Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 24. Mai 2012
Der erste Teil Alphawolf: Ein erotischer Werwolfroman hat mich so in den Bann gezogen, dass ich seither regelrecht auf die Folgebände warte. Das zweite Buch Alphavampir war immer noch super, aber kam doch nicht ganz an das erste heran. Wem es ebenso geht, dürfte sich hier freuen, denn Teil 3 ist wieder ganz wunderbar gelungen.

Diesmal geht es um Luca einen Werluchs der Aufgrund einiger traumatischer Erlebnisse droht seine menschliche Seite und Selbstkontrolle mehr und mehr an sein Tier zu verlieren. Die Biologin Dr. Camille Brass untersucht mysteriösen Ereignisse die sich ihn ihrer Gegend zugetragen habe und mit Tieren in Verbindung gebracht werden, aber nicht wirklich schlüssig sind. Da Luca in dem ganzen Schlamassel mitten drin steckt und befürchtet von ihr enttarnt zu werden, sucht er sie auf, bedroht sie und versucht sie zum Schweigen zu bringen. Aber dann kommt alles anders als geplant...

Das Buch ist wie gewohnt fesselnd und spannend, dabei aber auch sehr gefühlvoll und äußerst erotisch.

Sandra Henke präsentiert hier ein sehr ungewöhnliches Paar - kein typischer Schönling, keine übliche supersexy Biene sondern zwei Mensch, die auf IHRE Art schön sind, jedoch beide ihre Handicaps haben, mit denen sie mal mehr, mal weniger hadern. Besonders Camille hat es mir angetan. Sie ist charmant und warmherzig, leidet aber so sehr unter der Entstellung durch einen Unfall, dass sie völlig zurückgezogen, fast wie in einem Kokon lebt. Sie wirkt unheimlich echt und greifbar, sehr menschlich. Mal scheint sie aus dünnem Glas zu sein, das jede Sekunde zu zerbrechen droht, dann aber offenbart sie wieder unheimliche Stärke und Mut. Aber auch Luca ist überaus fassettenreich und auf seine Art sehr gewinnend - dass er kein typischer Badboy ist, wird schnell klar. Ein weiteres Mal überzeugt Sandra Henke mit sehr ausgefeilten Charakteren.

Gerade deshalb wahrscheinlich sind die Liebeszenen hier auch sooooo heiß. Sinnlich, lieblich, niemals billig, sondern stets zu den zwei Charakteren passend inszeniert. Die vorhergehenden Bände waren auf diesem Gebiet auch überaus überzeugend. Aber Luca und Camille sind schon ein Fall für sich. Da könnt ihr euch echt auf was freun!

Die Geschichte baut ansonsten wieder auf Teil eins und zwei auf, man sollte also schon der Reihe nach Lesen sonst kommt man vermutlich nicht mit. Die ganzen Handlungsstränge der einzelnen Gruppen - Wölfe, Vampire und Luchse - verdichten sich in diesem Teil immer mehr. Es gibt so einige Überraschungen und unterwartete Entwicklungen - wirklich spannend...

Da bleibt nur zu hoffen, dass Sandra Henke uns noch mit vielen derartigen Leckerbissen verwöhnen wird...
Wünsche euch viel Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
22
4,8 von 5 Sternen
12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime