Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17
Kundenrezension

237 von 249 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeden Cent wert !, 22. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF-S DX Nikkor 55-300 mm 1:4,5-5,6G ED VR (Camera)
Zunächst muss ich erst einmal festellen, dass dieses O. sozusagen für die Schönwetterfotografie konstruiert wurde. Es ist nicht sehr lichtstark, aber es gibt noch Schlechteres. Lichtstärkere (Anfangsöffnung 2.8), vergleichbare Objektive, kosten locker das drei bis vierfache dieses O. und sind erheblich größer und schwerer gebaut. Dieses hier ist aber dennoch für ambitionierte Hobbyfotografen eine sehr gute Wahl!!!

Ich habe mir dieses Tele für meine Natur- u. Tierfotografie zugelegt. Bestellt, einen Tag später konnte ich es gleich testen. Super, Amazon! In unserem Tierpark fand eine Falknershow statt. Also, ich bin gleich hin und habe mit dieser Linse an meiner Nikon D90 nur noch drauf gehalten. Die erzielten Endergebnisse sind grandios. Eine unglaublich gute Schärfe und Detailzeichnung. Während der Flugshow habe ich die Serienbildfunktion genutzt. Dabei ist der Ausschuss natürlich erheblich, aber ich habe dennoch grandiose Einzelaufnahmen erreicht.
Ich kenne auch den "großen Buder" dieses Objektives, das Nikkor 70-300 VR, ebenfalls in der Praxis. Die Abbildungsleistung ist aufgrund meiner Erfahrungen ziemlich identisch, wobei ich subjektiv meine, dass die Schärfe des 55-300er vielleicht einen Tick besser ist.
Im Gegensatz zum gleich lichtstarken 70-300er, welches aber schwerer und größer ist, findet bei diesem Objektiv keine Innenfocussierung statt, welche wiederum etwas schneller ist. Das ist bei der Nutzung einer Serienbildfunktion natürlich von Vorteil, aber dennoch zu verkraften. Weiterhin fährt beim 55-300er während der Focussierung der Tubus ein/aus, welches auch die Gefahr von Dreck/Staubeinflüssen für das Objektivinnere beinhaltet.
Unter Abwägung aller Vor- u. der gut verschmerzbaren Nachteile kann ich dieses O. dennoch bedenkenlos empfehlen. Für mich zählt in erster Linie das erzielte Abbildungsergebnis. In diesem Punkt ist das 55-300 schwer zu schlagen. Außerdem ist es gegenüber dem sicherlich auch guten 70-300er ca. 1/3 günstiger in der Anschaffung. Ich bin insgesamt sehr zufrieden u. freue mich, nun diese Linse mein Eigen nennen zu dürfen! Also, wer noch zögert, dem kann ich nur raten, zuzugreifen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist erste Sahne! Viel Spaß allen Denjenigen, die sich jetzt entscheiden:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 8 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 35 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.05.2012, 13:58:45 GMT+2
Sten meint:
Hallo lieber Ullrich,

danke zunächst einmal für die ausführliche Rezension. Eine Frage hätte ich aber. Was meinen Sie damit, dass die manuelle Fokussierung nicht geht? Soweit ich es auf den Bildern sehen kann gibt es dort einen Regler für AF (A und M). Außerdem steht bei der ein oder anderen Rezension, dass es doch auf manuell geschaltet werden kann.

Vielen Dank im Voraus!
Sten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.05.2012, 17:27:21 GMT+2
Schwinge48 meint:
Hallo Sten,
da muss ich mich entschuldigen, denn das war ein Irrglaube von mir. Ich habe meine Rezension auch entsprechend geändert. Natürlich kann man mit diesem O. manuell focussieren. Danke für den Hinweis.

Danke und Gruß

U. Drews

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2012, 17:47:13 GMT+2
Sten meint:
Hallo Herr Drews,

danke für die schnelle Rückmeldung! Nun habe ich es verstanden. Mir war bisher ebenfalls nicht klar, dass es auch Objektive gibt, die im A-Modus auch manuell "nachfokussiert" werden können, was bei diesem Objektiv also nicht der Fall ist.

Sie haben mir sehr geholfen! Danke schön! :)

Schöne Grüße
Sten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2012, 13:34:44 GMT+2
dolphin1908 meint:
Vielleicht noch ein doch bedeutender Nachtrag: Das Nikkor 70-300 mm VR ist ein Objektiv für FX, welches aber natürlich auch bestens an DX verwendet werden kann. Daher hat man mit dem 70-300 VR an DX einen tatsächlichen Teleendbereich von rd. 450mm! Und das bei einer Lichtstärke im Endbereich von 450mm von f/5,6! Hier ist das 70-300 mm klar im Vorteil zum 55-300er. Allerdings hat man "unten herum" mehr "Weitwinkel". M.E. sind das die entscheidenden 2 Unterschiede.

Aber eine Frage hätte ich: konntest Du das 70-300er VR (FX) direkt mit dem 55-300 DX vergleichen? Ist das 55-300 spürbar leichter? Dies wäre evt. Grund für mich (und der anfängliche Telebereich von 55mm), vom 70-300er auf das 55-300 DX zu wechseln.

Danke und Gruß dolphin1908

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2012, 16:56:17 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 12.09.2012, 17:00:23 GMT+2
Schwinge48 meint:
Hallo,
nein, einen direkten Vergleich hatte ich nicht, denn das 70-300er hatte ich schon längere Zeit zuvor, bevor ich mir das 55-300er zugelegt habe. Mein "Vergleich" beruht auf Erinnerungswerte. Aber, das 55-300er ist deutlich leichter und auch sichtbar kompakter. Für mich viel idealer als Reiseobjektiv.
Dazu kommt der etwas erweiterte WW-Bereich gegenüber dem 70-300er. Ich benutze das 55-300er an einer Nikon D90 und würde es nicht mehr tauschen wollen. Die Abbildungsleistung ist excellent. Ich habe diesbezüglich nicht das Gefühl, Einbußen hinnehmen zu müssen, im Gegenteil.

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2012, 18:23:44 GMT+2
dolphin1908 meint:
Danke für die schnelle Antwort. Aber ist es so, dass man am 55-300er keinen Filter anbringen kann wg. der Innenfokussierung o.ä.?

Gruß dolphin1908

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2012, 18:43:03 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 12.09.2012, 18:50:41 GMT+2
Schwinge48 meint:
Doch, man kann....z.B. kann man dieses O. in Verbindung mit einem UV Filter (Angebot Amazon) kaufen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.09.2012, 20:11:49 GMT+2
dolphin1908 meint:
Ok, UV-Filter ja, aber kein z.B. Polfilter, da sich ja die Frontlinse leider mitdreht. Verlaufsfilter etc. gehen hier leider auch nicht. Ich denke, da bleibe ich doch beim 70-300mm. Danke nochmals!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2012, 18:59:12 GMT+2
SpiderM meint:
Wie kommen Sie darauf, das 70-300mm hätte eine größeren Endbereich im Tele? Beide Objektive enden beim DX-System bei 450mm und F/5.6.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.10.2012, 13:17:14 GMT+2
dolphin1908 meint:
Weil das Objektiv 70-300mm ein Objektiv für das FX Vollformat ist und die Brennweite am Vollformat mithin bei 300mm endet. An Kameras mit DX Sensoren wird die Brennweite dieses FX-Objektives auf bis zu ca. 450mm verlängert (Cropfaktor ca. 1,5). Das Nikon AF-S DX Nikkor 55-300 mm 1:4,5-5,6G ED VR ist ein DX-Objektiv und endet bei DX-Sensoren nun einmal bei 300mm.
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›