Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More StGermain Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimited GC HW16
Kundenrezension

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ob das so funktioniert..., 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reichtum mit System: Die Tagessparplan-Methode (Kindle Edition)
Also ich weis ja nicht. Die Tipps aus dem Buch sind die gleichen, die man schon von seiner Oma gehört hat: Leg dir was zurück, auch wenn es nur kleinbeträge sind, Sei sparsam,... etc.
Mich hat es nicht weitergebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.10.2013 18:17:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.11.2013 20:36:54 GMT+01:00
Hallo,

vielen Dank für das Feedback.

In diesem ersten Schritt hin zu Wohlstand und Reichtum geht es zwar um das Geldsparen.

Aber nicht wie im Sinne der Oma, für die das vielleicht die einzige Methode war, um zu Wohlstand zu gelangen, indem sie ihr Leben lang sparte und sparte und sparte und sparte, um dann im hohen Alter einen ordentlichen Batzen Geld zu besitzen.

Die Tagessparplan-Methode dient in erster Linie dazu, das Geldbewusstsein zu verbessern.
Dazu sollte sie mehere Monate angewendet werden, um sich selbst davon zu überzeugen, wie wunderbar einfach es ist, auch mit Kleinbeträgen zu ordentlichen Summen zu kommen.

Ein gutes Geldbewusstsein ist zwingende Voraussetzung für weitere Schritte:
- Erfolgreicher Abschluss von Projekten und Aufgaben, um erfolgreich zu sein bei dem, was man tut. Unter anderem auch in Geldangelegenheiten.
- Passives Einkommen aufzubauen, wobei Zinsen auf eigenes Geld nur ein Baustein von vielen ist.

Deshalb empfehle ich Ihnen, das Buch nicht nur zu lesen und zu beurteilen, ohne die Methode über wenigstens einige Monate angewendet zu haben.

Denn es ist natürlich leichter, Dinge abzulehnen und gar nicht erst zu beginnen als etwas umzusetzen und zum Erfolg zu kommen.
Genau deshalb habe ich den ersten Schritt relativ einfach gestaltet, damit ihn jeder gehen kann, ohne gleich zu Beginn vor den kommenden größeren Schritten zurückzuschrecken, weil er sich diese dann schon mal gar nicht zutraut.

Ein mangelhaftes Geldbewusstsein ist leider teilweise übel und verhindert vieles, was einen weiterbringt auf dem Weg zu Wohlstand und Glück.
Und es ist deshalb sehr hilfreich, einen Schritt nach dem anderen zu gehen und die Schritte so zu gestalten, dass jeder für sich betrachtet einfach und machbar erscheint.
In Summe führt dies sehr weit.

Doch jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt und man sollte auf jeden Fall erst einmal ins Tun kommen und sich täglich mit den Gedanken an Geld im positiven Sinne beschäftigen.
Alles weitere ergibt sich daraus: Investitionen in Aktien, Immobilien, Aufbau passiven Einkommens durch Lizenzen, Bücher, Software etc.

Wo liegt das Risiko, die Methode einfach mal mindestens einige Monate anzuwenden und dann zu sehen, wie viel besser der finanzielle Status ist als vorher?
Meiner Meinung nach gibt es kein Risiko, aber eine gute Chance.
Mithin: Es gibt nix Gutes außer man tut es.
Einfach ausprobieren und dann noch mal Rückschau halten.

Eines meiner nächsten Bücher beschäftigt sich mit dem erfolgreichen Bearbeiten von Projekten und Aufgaben und danach ist passives Einkommen dran.
Wer die Tagessparplan-Methode ernsthaft anwendet, könnte Interesse daran haben, wie er zu noch mehr Geld gelangt durch erfolgreiche Projekte und wie er seine Geldströme erfolgreich ausbauen kann.

Wenn Sie die Methode über einen längeren Zeitraum von einige Monaten angewendet haben, können Sie mich gerne kontaktieren und wir sehen dann, wo Ihre Schwierigkeiten beim Aufbau von Geldbewusstsein und Vermögen liegen.

Zwar biete ich zur Zeit noch keine Seminare an, aber Fragen zum Buch oder Fragen zur jeweiligen persönlichen finanziellen Weiterentwicklung auf der zugehörigen Seite meines Blogs (http://blog.nlpete.de/die-tagessparplan-methode/) beanworte ich gerne.

Vielen Dank noch einmal für das Feedback, denn es zeigt, dass ich die Motivation zur schrittweisen Ausprägung eines guten Geldbewusstseins im Buch noch stärker betonen sollte.

Weil es eben sehr viele Leute gibt, die mittelprächtig oder sogar viel verdienen und dennoch nicht im Entferntesten so viel Vermögen aufbauen, wie es Ihnen theoretisch locker möglich wäre.
Darunter sind meiner Erfahrung nach auch viele, die meinen, sie kennen sich bestens aus.
Oder sich auch tatsächlich gut auskennen.
Sie spekulieren mit größeren Beträgen in Aktien und Optionen und wissen auch sehr viel über das Börsengeschehen.
Dennoch kommen sie auf keinen grünen Zweig, weil ihr mangelhaft ausgeprägtes Geldbewusstsein dafür sorgt, dass sie ihr hart erarbeitetes Geld wieder verlieren anstatt es zu vermehren.
Daher macht die Tagessparplan-Methode als Geld-Übung auch für Menschen Sinn, die bereits viel verdienen mit aktiver Arbeit, und die auch viel Wissen besitzen über alle möglichen Finanzinstrumente, die aber dennoch den Schritt hin zu Reichtum noch nicht schaffen.

Viele Grüße
Peter Neumann

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2014 17:02:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.02.2014 17:03:22 GMT+01:00
Amazonist meint:
Ich habe Ihr Buch gelesen, und leider würde ich Ihnen nicht mehr als 2 Sterne geben:

Ihre Rechnung mit dem 1 € pro Tag über 40 Jahre funktioniert nicht! Denn: Wo erhalten Sie 5% (!) Rendite und dazu noch mit monatlicher Zinsausschüttung?

Rechnet man Ihr Beispiel unter normalen Bedingungen (Zinsen 1/4 jährlich mit derzeit 1,3 % Rendite - Tagesgeld), werden aus Ihren 42000 € nur noch knapp 19000 €.

Auch weitere Erkenntnisgewinne sind nicht zu verzeichnen? Kein Kaffee "Togo" (ist das ne spezielle Geschmacksrichtung?!^^), sondern Kaffee von zu Hause mitnehmen? Keine Nahrung unterwegs kaufen, sondern ebenfalls von zu Hause mitnehmen? Auto nicht für Kurzstrecken nehmen? Im Ernst, das sind doch keine Tipps, die man jetzt als großartiges Moneymanagement verkaufen kann?!

Die 3 € für das Buch wären besser in einem ETF aufgehoben....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2014 19:44:34 GMT+01:00
Mich würde sehr interessieren, wie lange Sie die Tagessparplan-Methode bereits eingesetzt haben.
Meine Vermutung: Gar nicht.
Sie haben vermutlich das Buch nur durchgeblättert und dann nach Gründen gesucht, warum Sie nichts in dieser Richtung tun wollen, um sich weiterhin bequem zurückzulehnen und alles weiter so zu machen, wie Sie es schon immer gemacht habe.
Das ist auch okay so, denn Veränderung bedeutet, dass man Energie aufwenden muss.
Viel bequemer ist es, nichts zu tun.
Der Haken daran: Dann wird auch alles immer so bleiben, wie es jetzt bereits ist. Denn: Keine Veränderung => Keine Veränderung. Ganz einfach. ;-)
Es gibt immer viele Gründe, Dinge gar nicht erst zu beginnen, von denen die meisten der Angst vor Ablehnung oder der Angst vor dem Scheitern entspringen.
Warum soll ich mich um einen Job bewerben? Man wird mich sowieso ablehnen!
Warum soll ich diese Frau ansprechen? Sie wird mich bestimmt auslachen!
Warum soll ich Geld sparen? Ich erhalte eh nur mickrige Zinsen und Disziplin habe ich auch keine!
Usw. usf.
Welche Gründe auch immer real oder nur eingebildet sind: Wer weiß das schon? In meiner Welt bekommen die meisten Menschen das, woran sie glauben. Und wer glaubt, dass er niemals zu Geld kommen wird, wird es aller Voraussicht nach auch nicht.
Anstatt sich immer wieder negativ selbst zu hypnotisieren, warum es auf keinen Fall gelingen kann, zu Geld zu kommen, ist es erheblich besser, sich zu fragen: Wie werde ich wohlhabend? Welche Schritte mache ich?
Und gerade für diejenigen, die sich momentan noch überhaupt nicht vorstellen können, jemals zu Geld zu kommen, ist die Tagessparplan-Methode ein ausgesprochen wichtiger erster Schritt.
Denn wer noch nicht einmal diesen einfachen ersten Schritt zu gehen bereit ist, wird schwierigere Aufgaben schon gleich gar nicht bewältigen.
Soweit zur Metaebene.
Konkret zu den Anmerkungen, warum Sie es aus Ihrer Sicht nicht schaffen zu können glauben, durch Sparen und Investieren zu Geld zu kommen.
Sie erwähnen den langen Zeithorizont von 40 Jahren. Beim dafür angenommenen Zinssatz gehen Sie jedoch von einem Zinssatz aus, der zurzeit auf einem historisch betrachtet absoluten Tiefpunkt angekommen ist. Das kann noch einige Monate oder auch 1-2 Jahre andauern, wird jedoch ganz sicher nicht für alle Ewigkeiten so bleiben. Jedenfalls nicht auf Sicht von 40 Jahren. Es gab in der Vergangenheit schon jede Menge Hochzinsphasen mit einem sehr stattlichen Zinsniveau bei staatlichen Wertpapieren und noch höheren Renditen bei anderen Anlageklassen.
Außerdem gehen Sie von einer Anlage in Tagesgeld aus, die von den verschiedenen Anlageformen ganz weit unten anzusiedeln ist in Bezug auf die Rendite. Wenn Sie in Aktienfonds investieren, sieht das anders aus. Oder wenn Sie Kredite vergeben im Peer-to-peer-lending. Dort können Sie je nach Bonitätsklassen und deren Zinssätzen und Ausfallraten eine Rendite von ca. 4-5% erzielen. Doch all das ist beim Beginnen mit der Tagessparplan-Methode noch gar nicht wirklich relevant. Ob sie 0,5% Zinsen erhalten oder 1,5% oder 5% oder was auch immer spielt für den Anfang absolut keine Rolle. Hier geht es ausschließlich darum, dass sie beginnen, Ihr Geldbewusstsein zu verbessern. Im Laufe der Anwendung werden Ihnen erheblich mehr gute Geld- und Anlageideen kommen als das jetzt in diesem Moment der Fall ist.
Zinsen schwanken sehr stark über Jahrzehnte hinweg. Allein schon wegen der Konjunkturzyklen oder der ewigen Finanzkrisen, die von den Banken ausgelöst werden aufgrund der Problematiken unseres aktuellen Schuldgeldsystems.
Wenn Sie also einen langen Anlagehorizont von mehreren Jahrzehnten betrachten, dann müssen sie auch den durchschnittlichen Zinssatz für genau denselben Zeitraum zugrunde legen. Sonst vergleichen Sie Äpfel mit Birnen. Wer so dächte, würde dann z.B. eine Immobilie kurzfristig über 5 Jahre finanzieren, weil die Zinsen so toll niedrig sind. Und wie so viele dann nach dieser Zeit leider zwangsversteigern müssen, weil er die dann doppelt oder dreifach so hohen Zinsen nicht mehr bezahlen kann. Davor möchte ich ausdrücklich warnen! Eine langfristige Vorhersage der Zukunft für was auch immer bedeutet stets, auf den Durchschnitt einer bestimmten Kennzahl über mindestens denselben Zeitraum, besser noch etwas länger, zu schauen.
Die Spartipps mit dem Kaffee-to-go etc. sind nur ganz wenige zufällig ausgewählte Beispiele. Sie sollen nicht per se die Anleitung zum ultimaten Reichtum sein. Sondern sie sollen zeigen, dass viele kleine scheinbar belanglose Ausgaben erhebliche Wirkung zeigen, wenn man sie unterlässt und das Geld stattdessen gewinnbringend investiert. Das ist für jeden unterschiedlich und deswegen lohnt sich eine Debatte über einzelne Maßnahme nicht. Jeder kann einfach ein Haushaltsbuch führen für einige Wochen oder Monate und dann in einer ruhigen Stunde durchgehen und entscheiden, was davon überflüssig ist und zukünftig entfallen soll. Der Schritt ist wichtig, um zu einer Mentalität der Senkung von Ausgaben und Steigerung der Einnahmen zu gelangen. Und er sollte auch nicht ausgelassen werden, nur weil klar ist, dass es außer dem Sparen noch sehr viel mehr Möglichkeiten gibt, zu viel Geld zu kommen. Denn wer mit einem zu schwachen Geldbewusstein nur die Einnahmen steigert, steigert häufig auch die Ausgaben im selben Verhältnis und behält dann doch nichts übrig. Damit beschäftigen wir uns erst im zweiten Schritt (siehe mein nächstes Buch zum Thema Geld, an dem ich gerade arbeite).
Das alles Entscheidende bei der Tagessparplan-Methode wie auch bei allem anderen, mit dem Sie Erfolg haben wollen, ist:
THE SECRET OF WINNING IS BEGINNING!
Starten Sie doch einfach erst einmal!
Im allerschlimmsten Fall sparen Sie in diesem Jahr einige hundert oder tausend Euro und bekommen darauf in diesem Jahr nicht so viele Zinsen wie Sie sich erträumen.
Doch wie sieht es damit 2016 aus? Oder 2021, wenn Sie bereits mehrere Zehntausend zusammengespart haben, wenn Sie etwas Dampf machen?
In dieser näheren und in ferneren Zukunft werden die Zinsniveaus sich wieder ihrem historischen Durchschnitt annähern und Sie verfügen dann bereits über einen ordentlichen Batzen Geld, den Sie dann einfach umschichten können.
Fazit: Erfinden Sie weniger Ausreden, warum Sie weiterhin nichts tun zu brauchen für Ihre finanzielle Zukunft! Machen Sie sich stattdessen durch aktives Sparen und langfristig orientiertes Handeln in Gelddingen auf den Weg in eine gute finanzielle Zukunft!
Ich hoffe, mit diesem Buch für möglichst viele Leser eine gute Grundlage dafür zu legen.
Und wer überaus zufrieden ist mit seinem aktuellen finanziellen Niveau, braucht die Tagessparplan-Methode natürlich nicht anzuwenden, sondern kann ganz einfach seinen Wohlstand genießen.
Oder muss man evtl. doch etwas säen, wenn man ernten will? ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›