Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedDTH Autorip WS HW16
Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informativ und humorvoll - empfehlenswerte Biographie!, 10. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Elizabeth II.: Das Leben der Queen (Gebundene Ausgabe)
Diese zweite Auflage der 2011 erstmals erschienenen Biographie Elizabeths II informiert auf 278 Seiten sehr umfassend über das Leben und die Regierungszeit der britischen Königin. Zunächst wird ihre Kindheit beleuchtet: Da Elizabeth die Tochter des jüngeren Sohnes des amtierenden Königs war, war ihre Thronfolge nicht abzusehen. Bis zur Abdankung ihres Onkels Edward VIII wegen dessen Hochzeit mit der zweifach geschiedenen Amerikanerin Wallis Simpson führte Elizabeth mit ihren Eltern, ihrer jüngeren Schwester Margaret und den Familienhunden ein vergleichsweise behütetes Privatleben. Sie erhielt Hausunterricht, eine insgesamt eher dürftige Bildung, wie sie für Töchter aus "besseren" Familien als passend und ausreichend erachtet wurde. Mit der Abdankung ihres Onkels und der Thronbesteigung ihres Vaters als George VI wurde sie zur Thronfolgerin. Bei der Vorbereitung auf ihren späteren "Top-Job in der Firma" nahm vor allem ihre Mutter Elizabeth Bowes-Lyon die Zügel in die Hand. Diese hatte im Gegensatz zu ihrem scheuen und mit einem Sprachfehler behafteten Mann ein Gespür für pressewirksame Auftritte. Sie weigerte sich, in den Kriegsjahren London zu verlassen und zeigte sich in Bezug auf die Leiden des englischen Volks mit den einfachen Menschen solidarisch. Ihre Töchter Elizabeth und Margaret schickte sie allerdings nach Windsor, Elizabeth hielt bereits als junges Mädchen eine Radioansprache an die anderen Kinder, die von ihren Eltern aus London evakuiert und auf das Land verschickt wurden.
Bereits als Dreizehnjährige verliebte sich Elizabeth in ihren entfernten Cousin Philip Mountbatten, über dessen komplizierte Familienverhältnisse und quasi heimatlose Kindheit ausführlich berichtet wird. Die folgenden Kapitel beschäftigen sich mit den ersten fünf unbeschwerten Ehejahren des Königspaares, der Thronbesteigung und der Rolle, die die Königin seitdem nicht nur in ihrer Heimat, sondern auch im gesamten Commonwealth und in Deutschland (Wiederannäherung und Versöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg) gespielt hat/spielt. Es wird auf die unterschiedlichen, teils warmen, teils kühlen Beziehungen zu ihren zwölf Premierministern eingegangen. Auch die familiären Verhältnisse der jüngeren Vergangenheit, allen voran die unglückliche Ehegeschichte von Charles und Diana und Dianas Rolle bei der Wandlung des Könighauses zu mehr Offenheit und Volksnähe, werden nicht ausgespart. Das letzte Kapitel eröffnet einen Ausblick auf die Zukunft der Monarchie.
Thomas Kielinger ist offensichtlich nicht nur ein guter Kenner der Materie, sondern auch ein Schreibtalent. Die Biographie ist nicht trocken geschrieben, vielmehr bietet sie neben Insider-Informationen auch amüsante Unterhaltung, da immer wieder lustige Anekdoten (z.B. über Prinz Philips verbale Fettnäpfe) eingeflochten sind. Der Autor bringt Queen Elizabeth und ihrer Lebensleistung Respekt entgegen, verschließt aber auch nicht die Augen vor den Schwachstellen der Monarchin und ihrer Familienangehörigen ( Fehler bei der Erziehung ihrer Kinder, mangelnde Volksnähe bis zu Dianas Tod) und er zitiert auch harsche Kritik aus antimonarchischen Kreisen der letzten sechs Jahrzehnte. Dabei lässt er sich jedoch nie auf das Niveau der Regenbogenpresse hinab. Insgesamt macht das Buch einen recht objektiven und ausgewogenen Eindruck.
"Elizabeth II" enthält allerhand Abbildungen, die die Zeit von Elizabeths Kindheit bis in die Gegenwart umfassen. Leider ist hier die Qualität zu bemängeln, da es sich um schwarzweiße Abbildungen auf dem normalen Druckpapier handelt. Eigene Hochglanz-Fotoseiten mit Farbbildern hätten besser zu dieser sehr lesenswerten Biographie gepasst. Der Anhang umfasst einen Stammbaum, Anmerkungen, eine Bibliographie und ein Personenregister.

Man muss kein begeisterter Royalist sein, um an dieser informativen und humorvoll geschriebenen Biographie Freude zu haben. Für England-Liebhaber ist sie uneingeschränkt zu empfehlen! 4,5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]