Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 23. Februar 2012
Ich beziehe mich in erster Linie auf das Online-Spiel. Hier Spiele ich gegenwärtig in Liga D1 und habe fast 50% aller Spiele gewonnen. Sehe mich also in der Lage dieses Spiel anständig zu bewerten.
Über die Grafik usw. wurde schon genug geschrieben und hier gibt es glaube ich auch wenig zu meckern.
Toll sind auch die Ideen, wie z.B. das Steuern des Spielers, der angespielt werden soll.

ABER!:
Die KI ist auf KEINEN Fall besser geworden. Wie kann man sowas behaupten wenn:

- Die eigenen, nicht gesteuerten Spieler nicht an den Ball gehen obwohl sie 1 m nebendran stehen. Sie überlassen den Ball dann lieber dem Gegner der ins leere Tor schießen kann. Ach ja und anwählen kann man den Spieler dann auch weder mit dem rechten Stick, noch mit L1.

- In allen Stufen der Passhilfe die Pässe so unfassbar unpräzise gespielt werden. Da wird der Ball lieber in Richtung des Gegners geschossen als durch die riesige Lücke in die Spitze ohne Abseitsgefahr.

- Spieler die am Spielfeldrand stehen und angespielt werden, lieber das Bein heben und den Ball ins aus gehen lassen, anstatt den Ball zu stoppen.

- Spieler den Ball an sich vorbei rollen lassen, sich dann erst mal umdrehen und dann erst auf die Idee kommen hinterher zu rennen.

- Die Spieler sich sehr oft gegenseitig umrennen, sodass der Ball verloren geht.

- Eigene Spieler in der Schußlinie herumlungern den Ball an den Kopf bekommen und so ein sicheres Tor verhindern.

- Spieler mehrere Meter weit im Abseits rumstehen und nicht mal anstalten machen, da mal rauszugehen.

- Torhüter auf den Ball springen, obwohl dieser von einem eigenen Abwehrspieler geführt wird, der ihn gerade raushauen will. Stattdessen springt der Ball durch denn Schuß dann ins eigene Tor.

- Sich Stürmer in einer Rückwärtsbewegung befinden, wenn man gerade einen Angriff aufbaut und man sie anspielt?

- Spieler, die man gerade mit dem rechten Stick geschickt hat, nicht angespielt werden, obwohl man in die Richtung gedrückt hat.

- Trotz vollausgeschlagenem Balken unter dem Spieler sehr oft irgendwelche Kullerbälle rauskommen, wo ein beherzter Schuß nötig gewesen wäre und in anderen Situationen hauen sie den Ball fester vor als sie schießen können, obwohl ein sanfterer Schiß nötig wäre.

- Der Balken unter dem Spieler bereits vollausschlag hat bevor der Ball ankommt und der Spieler den Ball trotzdem erst mal annehmen muss, anstatt ihn direkt weiter zu spielen.

Das sind alles Kritikpunkte, die zwar nicht immer und jedes Spiel vorkommen und auch MAL vorkommen dürfen, aber sie kommen unrealistisch oft in ein und dem selben Spiel vor. Hier entsteht für mich oft der Verdacht, dass ein Spiel künstlich spannend gehalten werden soll, indem dem stärkeren Spieler einfach die KI auf dem Platz entzogen wird. In anderen Spielen wo die Tagsform der Spieler sogar schlechter ist, klappt plötzlich alles perfekt. Wer entscheidet denn, wann die Spieler doof sind und wann nicht?

Warum bleiben immernoch Spieler aus vollem Lauf erst mal stehen, wenn man sie anwählt?

Man bekommt es auch nicht gebacken, dass der Torwart den Ball schnell wieder raushaut wenn er ihn gefangen hat. Stattdessen schmeißt er sich auf irgendwelche Kullerbälle drauf und muss sich erst mal umschauen und Anlauf nehmen. Sowas geht schneller!

Weiterhin kann ich es nicht nachvollziehen, dass man dafür bestraft wird wenn online der Gegner das Spiel abbricht. Was ist denn das fürn schlauer Trick?

Ladezeiten sind bis zu 1 Minute lang, nur um von einem Menü ins nächste zu kommen!

Das es technisch besser geht, haben ältere Versionen schon bewiesen. Man müsste also die guten Dinge aller älteren Versionen vereinen. Und erzähl mir mal keiner, dass das nicht geht. Wenn man gegen die KI spielt, klappts doch auch plötzlich alles.
44 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.