Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

137 von 169 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (Fast) Perfekt!, 25. Dezember 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Blade Runner (Metallbox) [Collector's Edition] [5 DVDs] (DVD)
Wirklich ein fast perfektes Rundumpacket für Blade Runner Fans und die die es werden wollen. Es sind wirklich alle Filmfassungen enthalten:
- Arbeitsfassung: Englisch mit Untertiteln, geschnittene Szenen
- Internationale Kinoversion 1982: Originalsynchronisation, Deckards voice over Kommentare, Happy End, keine Einhorn Szene
- US Kinoversion 1982(gekürzte Gewaltszenen, sonst Internationale Version)
- Directors Cut 1990: neue(schlechtere) Synchronisation, Einhorn Szene, keine voice over Kommentare, kein Happy End
- Final Cut 2007: helleres besseres Bild, Musik remastered, leider die (schlechtere)Directors Cut Synchronisation(mit kleinen Ausbesserungen: z.B. 2 statt 1 Replikant am Anfang umgekommen, usw.), Einhorn Szene, keine voice over Kommentare, kein Happy End

Ich finde den Final Cut wirklich gelungen, Bild und Ton wurden verbessert, und wer möchte kann trotzdem oder zum Vergleich die alten Versionen anschauen. Aber: alle Versionen haben den Einleitenden Text nicht ins deutsche übersetzt, bei Star Wars gings doch auch, warum hier nicht? Außerdem hätte ich die Original Synchonisation nicht die des Directors Cut für den Final Cut gewählt (die Verbesserungen hätte man ja einbauen, die Verschlimmbesserungen ausbauen können), außerdem hätte ich mir die voice over Kommentare als zuschaltbare Option für den Final Cut gewünscht, denn anders als die Englischen voice over, die Ridley Scott so gar nicht mag, sind die deutschen richtig gut(man hätte ja für die englische die Monologe neu aufnehmen können), denn sie erklären einiges, und geben dem Film erst so richtiges Film-Noir Flair. Zusammenfassend kann man also sagen:

+ alle Filmversionen, je mit Original Synchronisation
+ mehrere Audiokommentare/Einleitungen zu den verschiedenen Versionen
+ tolles Making of
+ verschiedene umfangreiche Dokus über die Dreharbeiten, verschiedene Fassungen, vergleich Buch und Film, usw.
+ geschnittene Szenen, seltene Arbeitsfassung
+ coole Verpackung(Metalbox, Schuber), Extras (Hologramm, Artworks, Brief von Ridley Scott)

- Final Cut mit der schlechteren zweiten Synchronisation des Directors Cut
- keine (nicht mal als zuschalbares Extra) voice over im Final Cut
- Intro Text nicht ins deutsche Übersetzt

Mein Fazit also: ein absolutes Muss für Fans, aber eben ganz, ganz knapp an der Perfektion vorbei geschrammt(was aber wahrscheinlich nur Fans wie mich stört, aber andererseits, die die den film nicht kennen werden sowieso nur den Final Cut kaufen und sehen)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.12.2007 17:53:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.12.2007 17:55:38 GMT+01:00
Mit allem Respekt, aber die Kritik am Fehlen der Stimme aus dem OFF ist nicht nachvollziehbar. Auch ich zähle mich zu den anspruchsvollen "Bewunderern" dieses Films, und ich war und bin froh, dass dieses unsägliche Geblabber á la Detektiv-Film aus einer längst vergangenen Zeit weg ist. Ein aufmerksamer Zuschauer bekommt alle Informationen, die er benötigt, und den Rest muss er sich eben denken, was nicht schwerfallen dürfte. Ich erinnere an das pseudophilosophische Geschwätz aus dem OFF bei DER SCHMALE GRAT. Bei diesem sonst hervorragenden Film zerstört der Kommentar einiges. Bei einem Film sollte sich der Regisseur auf das Visuelle verlassen, es sei denn, es handelt sich um einen Film wie DER ALTE MANN UND DAS MEER, bei dem die Erzählerstimme aus dem OFF tatsächlich mit Informationen, die der Film sonst nicht liefert und die die Handlung vorantreiben oder bereichern, aufwartet. Aber bei BLADE RUNNER ist das Erzählte schlicht und ergreifend überflüssig!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.01.2008 16:49:39 GMT+01:00
Himmel, warum denn so kategorisch? Auch zu dem Thema "Off-Kommentar" sollten sämtliche Meinungen erlaubt sein. Spontan fällt mir dazu Folgendes ein. Regisseur Frank Darabont outet sich an einer Stelle des Bonusmaterials als jemand, der insbesondere Deckards inneren Monolog grässlich findet, der auf Roy Battys Tod eingeht. Autor Paul M. Sammon, der ebenfalls ein großer Fan des Films ist, lobt drolligerweise genau diese Stelle des Kommentars.

Mithin: Der Off-Kommentar ist eben ein weiteres Film Noir-Stilelement. Das kann man mögen oder auch nicht. Und es ist doch prima, dass Fans des Films, die sich die 5er-Box zulegen, jetzt "ihre" Lieblingsversion aussuchen können, oder? Es grüßt: der Spassprediger.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2008 23:10:48 GMT+02:00
Sir Steven meint:
Ich find's mit dem Off-Dialog viel schöner! Ich will GENAU das sehen, was mich damals auch im Kino fasziniert hat!
Jeder in meinem Freundeskreis, der den Film klasse findet, denkt übrigens genauso.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2008 22:05:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.06.2008 22:06:24 GMT+02:00
H. Kopf meint:
B. Casas Rama
Ihr "pseudophilosophische Geschwätz" geht mir auf den Keks. "Mit allem Respekt".
Die längst vergangene Zeit war so schlecht nicht. Einen H. Bogart kann doch heute keiner übertreffen.
Wenn Sie den Off-Kommentar nicht mögen brauchen Sie nur Directors Cut anzuschauen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 15:06:53 GMT+02:00
Carlos meint:
Kann ich nur zustimmen :-)

Veröffentlicht am 07.07.2008 00:27:39 GMT+02:00
ich und wirklich alle die ich kenne finden auch das die stimme aus dem OFF im film enthalten sein sollte. ist halt dieser film-noir charme.

Veröffentlicht am 09.01.2009 09:33:07 GMT+01:00
Dirk Kastaun meint:
Nichts gegen die Kritik, aber sie ist falsch plaziert, viele Kunden glauben nun die diversen Fassungen zu kaufen, aber hier
geht es doch gar nicht um die Steel-box.

Veröffentlicht am 23.02.2009 10:31:26 GMT+01:00
Edgar Elch meint:
Zum Off-Kommentar: Man sollte auch nicht vergessen, dass der deutsche Off-Kommentar von Harrison Fords Synchronsprecher im "normalen" motivierten Ton gesprochen wird, während der englische Off-Kommentar von Ford selbst stammt, der überhaupt keine Lust dazu hatte - was man leider nur allzu deutlich hört. Daher evtl. auch die verschiedenen Meinungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.04.2009 20:00:14 GMT+02:00
danke für die Klarstellung ich hab die BluRay bei einem Bekannten gesehen und wunderte mich schon wo die anderen Filmversionen sein sollten.
Also mit der 5er DVD Box kann ich nichts Falsch machen ja?

Veröffentlicht am 07.02.2011 10:23:14 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.02.2011 10:26:04 GMT+01:00
Uns Uwe meint:
Das Fehlen der Off-Stimme ist ein elementarer "Bestandteil" (OK, klingt seltsam) des Final Cut, daher kann man das meiner Meinung nach nicht bemängeln. Ob mit oder ohne ist sowieso Geschmacksache.
Das mit dem Intro-Text versteh ich auch nicht, zumal ein solcher existierte. Im Kino selbst gesehen.
Synchronisationen treffen niemals genau den Punkt. Sie sind und bleiben ein ewiges Ärgernis, warum sollte ein Film wie dieser davon verschont bleiben? Englisch gucken und glücklich sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›