Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 7. September 2005
Meine etwas nüchterne Bewertung dieser CD bezieht sich keineswegs auf die Musik von Jethro Tull, die wundervoll ist.
Auch dürfte es wohl eher eine philosophische Frage sein, ob "Best Of"-Veröffentlichungen von Bands, deren Songs regelmäßig in das jeweilige Konzept des Ursprungsalbums eingepasst sind, Sinn machen. Das sollte letztlich jeder für sich entscheiden.
Es gibt aber zwei Arten von Best-of-Alben. Einmal die für Fans, die auch Raritäten (Live-Versionen, Non-Album-Tracks usw.) enthalten. Ein eingefleischter Fan freut sich dabei natürlich über besonders viel für ihn vielleicht noch unbekannte Hintergrundinformationen, retrospektive Ansichten der Beteiligten und dergleichen. Da hier von der Musik nichts wirklich Neues geboten wird, gehört diese CD zweifelsohne nicht zu den Fan-Best-ofs.
Die andere Sorte ist die eher für Neueinsteiger gedachte, die einen repräsentativen Querschnitt durch das Schaffen des jeweiligen Künstlers bieten soll. Zu dieser Gattung zählt eindeutig "The very best of Jethro Tull". Eine derartige Platte ist umso besser, je mehr Infos zu den jeweiligen Alben und Veröffentlichungen geboten werden. Es sollte absolut selbstverständlich sein, dass zu jedem Song angegeben wird, von welchem Album er stammt. Einen erfreulichen Mehrwert bieten auch abgedruckte Songtexte und ein kurzer Abriss der Bandhistorie.
Hier wird immerhin eine chronologische Auflistung der Alben bis "Roots to Branches" (mit Covern und Erscheinungsjahr) gegeben. Soweit, so gut. Das war es dann aber auch schon. Die Liner-Notes von Ian Anderson, in denen er erklärt, dass er selbst eine andere Songauswahl getroffen hätte (hmm...), sind wenig informativ. Da ist es wenigstens nicht so schlimm, dass die gelbe Schrift auf beigefarbigem Hintergrund nicht gerade leserfreundlich ist. Da es viele Titelsongs der einzelnen Alben (u.a. "Aqualung", "Songs from the Woods", "Heavy Horses" u.a.)auf diese Compilation geschafft haben, ist häufig eine Zuordnung einfach. Aber nicht immer, denn ausdrückliche Informationen über die Herkunft werden nirgends gegeben. Dass zur Bandhistorie nichts gesagt wird und auch sonst keine wirklich interessanten Informationen (gar Songtexte o.ä.) übermittelt werden, überrascht da kaum noch.
Es kommt daher leider ein wenig der Eindruck auf, dass hier die Plattenfirma mit einer etwas lieblos zusammen geschusterten Songsammlung auf die Schnelle Kasse machen wollte.
Auch wenn hier musikalisch kein einziger Ausfall zu beklagen ist, bin ich angesichts einer derart lauen Aufmachung doch ein wenig enttäuscht. Positiv fällt aber auf, dass mit einer Spielzeit von über 78 Minuten die technische Kapazität der CD voll ausgenutzt wurde.
55 Kommentare| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
47
4,6 von 5 Sternen
6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime