find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 2. April 2010
Wenn sich jemand von einem Liebesfilm gute Unterhaltung, eine Prise Humor und Selbstironie, ein wenig Schmalz aber nicht zu viel, erwartet, der wird diesen Film mögen.

Zur Geschichte: Frau und Mann in den "besten Jahren" ihres Lebens haben eine Trennung hinter sich. Die Frau, Sarah, wird von ihren sich sorgenden Verwandten heimgesucht und mit guten Tipps, wie sie wieder einen Kerl abbekommt, versorgt. Die arme, einsame, bemitleidenswerte Sarah ... da kann man natürlich nicht zusehen, wie sie "mannlos" durch das Leben geht. Also stellt eine ihrer Schwestern ein Inserat ins Internet. "Frau mit Herz sucht Mann mit Hund". Sie bekommt Dates mit heulenden Männern, mit Männern, die sich Sarah "etwas jünger" vorgestellt haben und so manches mehr.

Zwischenzeitlich lernt sie bei ihrer Arbeit - sie ist Kindergärtnerin - einen attraktiven Mann kennen. Schließlich lernt Sarah aber auch Jake durch das Inserat kennen. Jake ist sensibel, humorvoll, kommunikativ und kreativ, aber auch ziemlich überdreht. Bei ihrem ersten Treffen schockiert er damit Sarah. Sie hat ihn aber so fasziniert, dass er sie um ein zweites Date bittet. Dieses verläuft wesentlich vielversprechender. Umwerfend komisch ist, als die beiden geil durch die Stadt rasen, um sich Kondome zu kaufen. Am Ende kommt es zu keinen Intimitäten, aber es sieht vielversprechend aus.

So kommt es schließlich zum dritten Date, das schon zum Happy End führen könnte. Bis der attraktive Mann auftaucht. Jake glaubt, dass Sarah und er eine Beziehung haben und zieht sich zurück. Tatsächlich kommen sich Sarah und der attraktive Mann näher. Es stellt sich jedoch heraus, dass dieser nur äußerlich attraktiv ist, charakterlich keinesfalls. Ein Anlauf von Sarah, sich mit Jake zu versöhnen, misslingt, bis es wie gewohnt im großen Finale doch gelingt.

Keine sensationelle Handlung, aber sehr gut erzählt und mit bemerkenswerten Passagen, dank sehr guter schauspielerischer Leistungen. Etwa das eine oder andere Gespräch zwischen Tochter und Vater, zwischen Sarah und ihren Schwestern, auch John Cusack überzeugt einmal mehr in der Rolle, die ihm auf den Leib geschneidert scheint und nicht zu vergessen die herrlichen Szenen zwischen Sarah und dem Fleischverkäufer. Köstlich!

Fazit: Ein sehenswerter Liebesfilm, mit einigen interessanten Randbemerkungen, aber mehr sollte man sich auch nicht erwartet.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,7 von 5 Sternen
70
3,7 von 5 Sternen
6,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime