Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Kundenrezension

43 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Delirierendes Selbstzerfleischungsdrama auf ambitionierter DVD, 9. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Treue der Frauen - La Fidelité (DVD)
Lange hat es gedauert bis der deutsche Cineast endlich einmal auf einer ansprechenden DVD auf einen Film des polnischen Meisterregisseurs Andrzej Zulawski zugreifen konnte. Mit "Die Treue der Frauen", seinem bislang letzten Werk liegt nun eine wirklich sehr schöne DVD vor, die diesem ebenso schwierigen wie großartigen Film eine überaus liebevolle DVD-Premiere in guter Bildqualität und einer hochwertigen Synchronisation sowie interessanten Extras beschert.
Vielleicht ist dies nicht der beste Film Zulawskis, diesen Platz belegen wohl eher seine früheren Werke wie "Nachtblende", "Possession" oder "Die öffentliche Frau", doch in der heutigen Zeit macht es einen als aufgeschlossenen Filmfreund maßloß glücklich zu erleben wie es einem der interessantesten Regisseure unserer Zeit gelungen ist, wieder einmal mit dem Kopf durch die Wand zu gehen. Von Sophie Marceau, Pascal Greggory und Guillaume Canet brillant gespielt, exzellent fotographiert und von Zulawski expressiv dirigiert ist "Die Treue der Frauen" ein komplexes, nicht immer leicht verständliches und symbolreiches Liebesdrama über die ungeheure Schwierigkeit das simple Bedürfnis nach Liebe und Geborgenheit trotz emotionaler Abstumpfung zu stillen, stark zu bleiben und seinen persönlichen, richtigen Weg zu finden. Ganz sicher keine banale Schnulze sondern ein reichhaltiges und metaphorisches Werk, das dem geneigten Zuschauer viel zu geben mag, ihn trotz seiner Überlänge stets fesselt und mitreisst und nachdenklich zurücklässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.06.2015 23:18:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.06.2015 23:26:01 GMT+02:00
K.H. meint:
Gut in Szene gesetzter, jedoch zusammenhangloser Schwachsinn mit vermutlich künstlerischem Anspruch. Am Anfang machte mich der Film noch neugierig bis ich dann allerdings zunehmend bemerkte, dass er für Leute gedreht worden zu sein scheint, die nach Zeitverschwendung lechzen oder Zusammengeschustertes für künstlerisch wertvoll erachten.

Die - vielleicht aber auch gar zu gutwillige - Interpretation des Rezensenten bringt mir den Film zwar geringfügig näher, jedoch bei weitem nicht nahe genug, um zu einer besseren Einschätzung gelangen zu können. Ganz offensichtlich gibt es das Lager der Willigen und Interessierten (oder der Anhäger des Autors / Regisseurs), aber auf die Möglichkeit, auf einen derartigen Film ähnlich unwillig zu reagieren wie ich, sei immerhin hingewiesen.

Filme des ebenfalls (jedenfalls ehemalig) avangardistischen polnischen Regisseurs Roman Polanski müssen im Vergleich zu diesem Film inzwischen geradezu bieder wirken, jedenfalls absolut gut überschaubar und enorm leicht begreifbar. Wer sich jedoch angewöhnt hat, als Kunstwerk gerade auch alles Jene zu betrachten, was der Nachvollziehbarkeit herbe Grenzen setzt, der wird in diesem Machwerk ein Kunstwerk allererster Güte entdecken wollen - nicht können, sondern wollen.

Der völlig angemessene Hinweis des Rezensenten auf das Deliriumhafte rettet für mich diesen Film nicht. Tatsächlich kann ich diesem Film etwas mehr Interesse abgewinnen als einem Menschen, der im Delirium redet oder jedenfalls volltrunken ist. Andererseits empfand ich mancherlei Gespräche mit Geisteskranken als interessanter und aufschlussreicher als diesen Film.
‹ Zurück 1 Weiter ›