flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Customer Review

on October 20, 2007
Ein Film über das Leben von Edith Piaf. Ein Film, der schon lange überfällig war. Denn der Lebenslauf der kleinen Pariser Sängerin ist eine Geschichte, die so nur das Leben schreiben kann. Wie viel Leid, Trauer, Missgunst, Gleichgültigkeit, aber auch Glück, Erfolg und Liebe, kann ein einzelner Mensch ertragen? Wennn wir heute über das ausschweifende Leben moderner Künstler den Kopf schütteln, vergessen wir oft, dass die Zeiten sich zwar geändert haben, nicht aber die Menschen. Die Piaf wäre heutzutage ein extrovertierter Superstar der höchsten Kategorie. Mit allen Skandalen, die man sich nur vorstellen kann. Olivier Dahan zeigt uns in seinem Film -La Vie en Rose- wie es dazu kam. Die Kindheit der kleinen Edith, mit einer Mutter, die Kaffeehaussängerin war und der das Kind nur im Wege war. Einem Vater, der aus dem Krieg kam und das Kind bei seiner Mutter, die ein Bordell führte, abgab. Der es später zurück holte und mit ihm auf Wanderschaft in einem Zirkus ging. Der, genau wie die Mutter, alkoholkrank und hilflos war. Edith erfuhr von ihren Eltern nie, die Wärme und Liebe, die ein Kind braucht. Sie wurde schwer krank und blieb ihr ganzes Leben lang gesundheitlich angegriffen.

Als sie ihr Geld mit dem Singen an Straßenecken verdient, wird sie entdeckt und startet die ersten zögerlichen Karriereversuche, die mit der Ermordung ihres Förderers enden. Dann ist sie wieder bei Null. Nur Drogen und Alkohol trösten sie über ihr Dasein hinweg. Aber sie erhält eine zweite Chance und nutzt sie. Von da an hat Frankreich einen neuen Star. Die Piaf ist die Verkörperung des französischen Chanson ohne wenn und aber. Ein ganzes Land liegt ihr zu Füssen. Dabei ist die große Piaf noch immer so verletzlich wie am Anfang. Sie lebt ihr Leben mit 120prozentiger Intensität; singt, trinkt, nimmt Drogen und feiert ohne ihre Grenzen auch nur zu erahnen. Sie verliebt sich und wird vom Tod ihres Liebhabers zerbrochen. Sie stemmt sich nicht mehr gegen das Schicksal und endet todkrank, einsam und vergessen. So weit die Geschichte, aber da ist noch eine Kleinigkeit, die diese Geschichte einzigartig macht: Diese Stimme! Ein Orkan von Gefühl, Kraft und Intensität, den man niemals in diesem kleinen, zerbrechlichen Körper vermuten würde. Ein Glück und Fluch zugleich. Ediths Skandale werden in Vergessenheit geraten, aber diese Stimme? Hier vielleicht, aber in Frankreich niemals! Was zudem unglaublich ist: Der Film enthält nur einen Teil von Piafs Leben. Die ganze Geschichte würde für mehrere Filme reichen, ohne Langeweile zu erzeugen.

Marion Cotillard spielt Edith Piaf. Unvergleichlich, ergreifend und wunderbar. Wer -Liebe mich, wenn du dich traust- oder -Big Fish- gesehen hat, wird nicht glauben können, dass wir in -La Vie en Rose- die gleiche Schauspielerin sehen. Cotillard ist wandlungsfähig wie ein Chamäleon, schlüpft in Piafs Haut und lässt sie buchstäblich wieder auferstehen. Wer noch Originalaufnahmen, gerade von der kränklichen, älteren Piaf kennt, der wird jede Bewegung, jede Miene und diesen trotzigen Widerspruch gegen die Krankheit in Cotillards Spiel wiederfinden. Ein Meisterstück der Schauspielkunst. Ich würde Wetten abschließen, dass -La Vie en Rose- nicht der letzte große Film mit Marion Cotillard sein wird. Die junge Französin scheint, was ihre schauspielerische Laufbahn angeht, zu Höherem berufen.

-La Vie en Rose- ist Dokumentarkino allerhöchster Güte. Ein Film, der die 40er und 50er Jahre auch Menschen näher bringen kann, die sich eigentlich nicht dafür interessieren. Ebenso wie den Chanson, der eine Hauptrolle im Film spielt. Lassen sie sich also von Olivier Dahan in das Leben von Edith Piaf begleiten. Staunen sie, erschrecken sie, leiden und lieben sie mit ihr. Aber vor allem: Genießen sie diese Stimme, die niemals sterben wird.
0Comment| 42 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.4 out of 5 stars
87
€5.99+ Free shipping with Amazon Prime