flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 6. Januar 2013
Eines kommt beim Hören sicher nicht auf: Langatmigkeit! Zugegebenermaßen ist es anfangs sogar sehr hektisch. Person über Person wird vorgestellt, eingeleitet und verschwindet genau so schnell wieder von der Bildfläche wie sie erschienen ist. Es hinterbleiben zerstückelte Szenarien, die sich erst nach und nach zusammenfügen. Aber das meistert Krausser hervorragend. Auch wenn die Zusammenhänge, die entstehen teilweise fragwürdig erscheinen. Das spielt jedoch keine Rolle - für mich jedenfalls nicht -, denn die Botschaft, die hinter den rauhen Tönen stecken, sind wichtiger. Es geht um einsame Menschen, Menschen, die viel verloren haben und einen (neuen) Platz im Leben suchen.

Letztlich führt Krausser alles auf das Thema Sex zurück. Es dreht sich alles um Sex. Sex als Behauptungsmerkmal. Bemerkenswert dabei ist, dass vor allem die Frauen loslegen. Die Bevorzugung eher tabuisierter Praktiken, Affären als Selbstschutz nach dem Verlust der geliebten Arbeit - da geht's wirklich ab. Ach ja, und die Sprache ist sensationell vulgär. Ich bin wirklich nicht prüde, hoffte jedoch an der ein oder anderen Stelle, dass man mir nicht zuhöre. Aber wahrscheinlich hat mein Gesichtsausdruck Bände gesprochen...
Betrachtet man jedoch die genaueren Umstände, dies setzt ein gutes Zuhören zu Beginn voraus, entsteht ein wesentlich differenziertes Bild als das der schlichten Aneinanderreihung pornografischer Momentaufnahmen.

Helmut Krausser hat ein rasantes, völlig schnörkelloses und bitterböses Großstadtszenario vorgelegt, dass mich zu keiner Zeit gelangweilt hat, viel Unterhaltung aufbot und dabei auch noch einen deftigen und realen Blick auf die Gesellschaft wirft. Es ist ein bisschen wie eine Szene aus einem mitgeschnittenen Video am Bahnhof oder so ähnlich... Keine Wertung, einfach nur hingeschaut und zugehört.

Andreas Petri, als Sprecher, hat dieses Hörbuch zu einem Hörerlebnis der Extraklasse gemacht. Ich könnte mir keine gelungenere Interpretation vorstellen. Er hat die einzelnen (zahlreichen) Figuren gekonnt intepretiert und gesprochen. Einzelne Szenen sind gerade aufgrund seiner Umsetzung äußerst unterhaltsam.

Fazit: Rasante, unverblümte und authentische Unterhaltung. Ich würde nicht soweit gehen, zu behaupten, dass die gesamte Handlung auf pornografische Elemente reduziert wird - es geht auch um Liebe, nur anders als üblich - aber es ist wohl so, dass Krausser seine scharfsinnigen Beobachtungen vor allem in diesem Bereich auslebt. Also, nix für diejenigen, die Blümchensex bevorzugen.
Ich kann das Hörbuch uneingeschränkt empfehlen!
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,9 von 5 Sternen
43