Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man sollte alles in Relation sehen..., 8. Juni 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: EF - Telezoomobjektiv - 70 mm (Camera)
So prinzipiell bin ich absolut mit dem Objektiv zufrieden!

Warum ich auf die Relation zu sprechen komme, ich habe hier viele Bewertungen gelesen um mir ein Bild von dem Objektiv zu machen... teilweise war ich wirklich misstrauig, denn so manche eine Bewertung war schon grausam.

Also was haben wir hier?
Ein vernünftiges Objektiv mit einer semi professionellen Tele-Brennweite bis 300mm, die Abbildungsleistung ist bei dem Preis vernünftig und letzendlich liegt es auch immer etwas im Auge des Betrachters. Fakt ist man hat nicht viele Möglichkeiten in dieser Preisklasse... klar kann das 100-200L Objektiv mit SIcherheit eine höhere Schärfe und Abbildungsleistung schaffen (es ist ja auch ein L Objektiv) ABER, es hat dafür auch keine Bildstabilisierung und kostet trotzdem noch 200€ mehr wie dieses.

Ich habe das Objektiv nun getestet und als "normalo" Fotograf kann ich euch versichern es tut das was es soll, für einen guten Preis, es macht seinen Job gut und wenn man nun nicht gerade die Bilder im Din A3 Format ausdrucken möchte ist die sichtbare Schärfe absolut vernünftig und ok.

Ich bin eigentlich mehr Porträt Fotograf und hab mir das Objektiv nur geholt da wir auch "mal" gerne in Zoo's gehen und meine Freundin ein Fabel für Fotobuch Sammlungen aus den verschiedenen Zoo's hat. Die Bilder die das 300er schafft sind für ein "normales" Fotobuch absolut TOP! sie sind scharf nicht zu stark verzeichnet und meist liegt es doch am Benutzer falls mal etwas unscharf wird... es ist nun auch kein L Objektiv und man sollte schon davon abraten extreme Bildauschnitte zu vergößern...aber wir reden hier von einem 300er Tele USM mit IS und das für einen Top Preis...also redet nicht alles schlecht :)

4 Sterne einfach weil es bessere gibt als dieses :)

Edit: 14.06.2013 Ich habe mal weiter im Zoo getestet, habe ähnliche Probleme bemerkt allerdings auch "nicht" immer! Bilder mit Belichtungszeit kürzer als 1/100 Sek werden scharf... bei Zeiten über 1/100 (sprich 1/25 +) werden die Bilder sehr schwammig, mir scheint es das der Stabi bei 200+mm und einer verhältnissmässig hohen Öffnungszeit nicht wirklich gut arbeitet und somit die Bilder unscharf werden... dieses Wochenende gehts nach Hannover in den Zoo. Diesmal werde ich mal stärker gleiche Bilder mit unterschiedlichster Einstellung testen, denn es kann nicht stimmen das die einen dieses Objektiv vergöttern und es für nen günstiges L halten die anderen widerum ab 200+mm nix mehr scharf bekommen. Muss ja Gründe dafür geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.06.2013, 02:12:55 GMT+2
Torsten meint:
So nach einem 450 Zoo Bildertest in Hannover kann ich dann doch jeden "normal" Benutzer beruhigen. Das Objektiv leistet Top Arbeit für den niedrigen Preis. Wer Bilder nicht umbdeingt im A3 Format ausdrucken will/muss wird mit der Bildschärfe absolut zufrieden sein. Lediglich ist anzuraten die Verschlusszeiten doch relativ niedrig zu halten, ich persöhnlich fand Bilder ab 1/100 Sek sehr ordentlich, alles was drüber ging (1/50 und aufwärts) wirkt doch etwas schwammig. WIe gesagt es ist kein L wird es auch nie sein, und ja gerade auf den letzten 250-300mm scheint es etwas an Schärfe zu verlieren, aber wie gesagt wer das Bild nicht umbedingt auf seine A3+ Leinwand projeziert wird keine Probleme damit haben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2014, 07:52:20 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 11.06.2014, 07:53:34 GMT+2
Ratok meint:
1/25 Belichtungszeit mit dem Objektiv? Und dann wundern, dass das Bild unscharf ist? Ich tippe mal auf den Einsatz mit einer Crop-Kamera. Selbst bei Minimalbrennweite reden wir dann hier von >100mm, im Zoo ist ja sogar auf 200mm (entspricht dann >300mm Brennweite) rangezoomt worden, ganz am Ende des Zooms sind wir bei über 450mm. Und dann soll der Stabi scharfe Bilder bei 1/25 ermöglichen? Wie soll das denn gehen? Selbst die besten Stabis schaffen "nur" 4 Blendenstufen. Der Stabi muss noch erfunden werden, der 1/25 Belichtungszeit erlaubt bei so hohen Brennweiten. Da würde auch kein "L" im Namen helfen. Tststs. Im Endbereich "verliert" es also an Schärfe? Unter welchen Bedingungen denn? Können das nicht auch Verwackler sein? Ich kann mit den Aussagen so nichts anfangen. Sorry, aber für eine brauchbare Bewertung bitte mal Angaben für "vernünftige" Einsatzszenarien machen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2014, 08:43:58 GMT+2
Torsten meint:
Mit tippen kommst du hier nicht weit... NEIN eine 6D hängt dran. Nein ich habe durchaus auch schon bei 250mm mit 1/25 fotografiert.... das mag durchaus keine sonderlich förderliche Verschlusszeit sein und JA das verwackelungsrisiko ist immens... geht aber. Wenn ich Bilder mache mit den selben Einstellungen, lediglich von 200 auf 250 auf 300 zoome und die Bilder mysteriöserweise immer schwammiger werden... dann wirkt sowas auf mich als wenn es eben im Endbereich etwas unscharf wird... sollte dem nicht so sein entschuldige dies... mein Testlabor passte nicht mehr in mein Arbeitszimmer und leider dürfen hier stink-normale Menschen Rezensionen abgeben.
‹ Zurück 1 Weiter ›