Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 7. August 2014
Das Buch ist anscheinend aus einer Sammlung einzelner Artikel entstanden und daher wirkt daher manchmal etwas unsystematisch und redundant. Etwas lästig sind teilweise seitenlange Auflistungen, etwa davon, welcher Politiker welche falsche Zahl genannt hat u.ä., ich habe mich mehrfach dabei ertappt, das zu überfliegen und nur sporadisch zu schauen, wann denn wieder etwas Wichtiges kommt. (Ich hoffe, ich habe nichts substanzielles überlesen.)

Der Autor sagt in der Einleitung (sinngemäß): „Möglicherweise wäre die Energiewende besser verlaufen, wenn die Politiker sie anders konstruiert hätten.“
Demzufolge müsste der Titel der Schrift eigentlich lauten: Warum DIESE Energiewende nicht funktionieren kann. Es wurde mir nicht klar, ob er eine Energiewende generell nicht für notwendig hält oder nur den tatsächlichen Verlauf kritisiert.
Den ursprünglichen Sinn der Energiewende, nämlich: „alle Kernkraftwerke abzuschalten“ nennt er merkwürdiger Weise erst in der Mitte des Buches. Es wird nicht erkennbar, ob er diesem Ziel zustimmt, in der Folge wird er dieses Ziel nicht mehr erwähnen, „da der Atomausstieg ohnehin als beschlossen gilt“. Es bleibt unklar, ob der Ausstieg aus der Kernkraft für ihn Unsinn ist oder sinnvoll, ob die Kernkraft durch fossile Energie oder durch regenerative Energiequellen ersetzt werden sollte.

Er beschreibt dann profund, welche Fehler bei der Konstruktion der Energiewende gemacht wurden, wer davon profitiert, wer zahlt, warum keine CO2-Einsparung erreicht wird usw. Unerfreulich sind die häufig polemische Sprache (Bspl: „Grünsprech“) sowie das Sozialismus-bashing, das sehr idiologisch wirkt, aber sicherlich in den entsprechenden Kreisen positiv aufgenommen werden wird.

Für ihn hat anscheinend jedwedes staatliche Handeln den üblen Geruch des Kommunismus', und so sind denn alle Lösungsvorschläge einmal wieder im „unternehmerischen Geschick“ zu finden. Ob dieses unternehmerische Handeln überhaupt zu einer Veränderung der Energiebereitstellung geführt hätte oder zur Konzentration auf billige chinesische Kohle unter Hinnahme der dortigen Produktionsbedingungen, die naturgemäß den Unternehmer nicht interessieren, erschließt sich mir nicht.
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.