Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ordentlich Schmackes ..., 8. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Miike Snow (Audio CD)
~
... hat das was die drei Schweden da feil bieten.
Das Ganze ist extrem schwer einzuordnen und so lässt sich am besten eine dumme Umkreisung anbieten: Das ist keine Schlagermusik, auch wenn es manchmal schlagerhaft anmuten mag, dies ist kein House, auch wenn die eine Acidlinie oder der andere Orgelsound sehr schwungvoll daherkommt, das ist kein Disko, auch wenn ein Chor mal Kopfstimme singt, das ist kein Rock, auch wenn die Instrumentierung manchmal nah dran ist.
Vergleiche verbieten sich so wie sie sich aufdrängen möchten. Denn die Jungs sind nicht vergleichbar. Vergleichbar ist der Sänger auch nicht mit religiösen Identifikationsfiguren, nur weil er variabel und ziemlich lässig intoniert sowie langes welliges Haupthaar und Vollbart zur Schau trägt.
Das musikalische Ergebnis ist inspiriert, ist frisch, es ist, wenn nicht alle, dann sehr viele Konventionen sprengend.
Das TechnoRockPopalbum für alle, das vermutlich leider zu wenige erreicht, obwohl es einigen gut zu Gesichte stünde. Nun, entgegen aller Verklausulierung: Dieses Album will gehört werden! Zumindest zur Probe und das nicht zu leise.

Der fünfte Stern fehlt dort, wo zwei, drei Songs trotz guter Ideen (noch) nicht über die volle Länge begeistern, eher die Balladen, dort fehlt entweder noch etwas Selbstbewusstsein oder einfach Schwung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 29 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.11.2009 15:02:49 GMT+01:00
V-Lee meint:
absolut noch nie irgendwas von denen gehört. aber wie ich sehe wurden sie von tiga und mark ronson remixt - soll ich das jetzt als gutes, oder als schlechtes zeichen nehmen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2009 11:50:55 GMT+01:00
Stephan Urban meint:
mir gehts hier wie v-lü; wo hast du nur immer solche sachen her ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2009 20:13:59 GMT+01:00
Andreas S. meint:
Ich befinde mich auf krankhaft manischer und unheilbarer Suche nach neuem.
Wenn ichs dann gefunden habe und es gefällt mir, würde sagen Trefferquote bei höchstens 1:100, dann muss ichs unter die Menschen missionieren - vermutlich um pathologischen Grad meines manischen Zustands im Verhältnis weniger spürbar zu halten.

Übrigens kannte ich die Samstag Nachmittag auch noch nicht (vielleicht hatte ich mir eingebildet, den Namen schon mal gelesen zu haben, mit diesem Doppel "ii").
Also wie Ihr seht trennen uns nur wenige Stunden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2009 10:41:18 GMT+01:00
V-Lee meint:
du leidest also unter übermäßigem forscherdrang? geht mir auch so; man will halt einfach nicht wahrhaben, dass es unmöglich ist jede scheibe die - sagen wir mal seit 1962 - erschienen ist zu kennen und jede neuerscheinung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2009 12:47:08 GMT+01:00
guitar meint:
wenn house dabei ist, bin ich nicht missionierbar

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2009 12:56:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.11.2009 13:46:51 GMT+01:00
Andreas S. meint:
Das würd ich mir nie erlauben guitar, das hab ich bereits seit einer Weile hinter die Ohren geschrieben.
Allerdings sind Genregrenzen so schwach wie unnütz und daher behalte ich mir vor Dich oder den einen oder anderen auch mal zu seinem Glück zu zwingen, wenn gar zu leicht ein falscher erster Eindruck des Genres House vorherrschen könnte und sich in Wirklichkeit Songs dahinter verbergen.

V-Lee, ja, so könnte man es etwas gesellschaftstauglicher beschreiben... Deine erste Frage hatte ich noch vergessen zu beantworten, denke, dass tiga und mark ronson nur eine gewisse "Nähe" zu Danceflor bzw die Eignung der Musik dazu indizieren, über die Stilrichting sagt das nicht unbedingt was aus. Depeche Mode zB machen das auch oder George Michael (um nur zwei ganz prominente zu nennen). Ich halte das für ein Zeichen von Offenheit, wenn Künstler sich Remixen lassen und die beiden sind nicht die schlechteseten, also tiga und mark ronson.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2009 09:15:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.11.2009 12:01:10 GMT+01:00
V-Lee meint:
ich mochte ronson's erste produktionen (das nikka costa debut z.bsp., oder die winehouse geschichte) und auch seine erste soloplatte war wirklich gut; mittlerweile aber ist er mir suspekt. der bob dylan remix klang wie diese junkie xl geschichte der elvis nummer. tiga kenn' ich eigentlich nur namentlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2009 15:52:03 GMT+01:00
guitar meint:
ich kenn das hier nicht.
house kenne ich von dj-kollegen. ein freund von mir ist so ein house-dj-hero in wien, ich hab ihn oft spielen gehört - mir ist wirklich nichts so widerlich wie dieses monotone bummbumm, ich werde es nie verstehen, dass ganz wien auf diesen schas abtanzt, dass man in kaum einem club was anderes zu hören kriegt. ehrlich: bevor ich nochmal house höre, setz ich mich lieber vor die carmen-nebel-show. und dabei mag ich wirklich fast alles, von barockmusik bis death metal. aber house hört sich an wie eine wurzelbehandlung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2009 20:31:06 GMT+01:00
Andreas S. meint:
Darf ich Dich trotzdem gelegentlich fragen, wenn ich mal in Eure Gefilde komme, wo solche Läden bei Euch sind, wo Dein Freund auflegt?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.11.2009 11:29:57 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.11.2009 11:36:43 GMT+01:00
guitar meint:
überall in ganz europa eigentlich.
er heißt dj rainer klang.
lieber kerl, grässliche musik
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 4.522