Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoluter Preis-Leistungssieger, 24. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MAGIX Music Maker 2014 Premium (DVD-ROM)
Also für das Geld muss man erst einmal was ähnlich starkes bekommen. Die Einbindung von externen VST-Instrumenten, machen den Music Maker zum professionellen Tool. Man kann hiermit so ziemlich alles machen, was es zu machen gibt. Ich arbeite zusätzlich mit den Instrumenten Komplete 7, Nexus und Omnisphere. Ein Traum! Und da für die teuren Instrumente ein Sequenzer ala Cubase oder Samplitude Pro X gefehlt hat, hab ich halt den Music Maker gekauft und wurde nicht enttäuscht. Einfaches Handling, professionelle Funktionen. Bin positiv überrascht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2013 01:31:45 GMT+01:00
CloudonFire85 meint:
Das Programm hat in der Tat eine verdammt große Bandbreite an diversen Instrumenten und Synthesizern, die man alle noch nach Belieben konfigurieren kann.

Aber mal 'ne andere Sache: Obwohl ich 'nen echt guten Rechner habe (Quad Core - jeder um die 3 GHZ, 4 GB RAM, 1TB Festplattenspeicher, für diese Tage immer noch 'ne anständige Grafik- und Soundkarte), fängt der Magix Music Maker 2014 Premium (bei der 2013er war's ähnlich brutal) bei mir recht schnell an zu hängen - ob's nun nur der Abspielmarker ist oder gleich das ganze Programm stockt.
Sobald ich beispielsweise nur 2 Spuren mit Power-Gitarren abspielen will, kannste's total vergessen - da wird's unmöglich, was Gescheites zu produzieren.

Was habt ihr für Monster-Rechner, damit das funzt - oder muss man erst spezielle Einstellungen vornehmen, damit das mal flüssig läuft?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Mettenberg, Germany

Top-Rezensenten Rang: 26.871