20% Rabatt Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

55 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch ein Live-Klassiker der 70er, 8. Juni 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Frampton Comes Alive (Deluxe Edition) (Audio CD)
Für mich auch ein Live-Klassiker, der ohne weiteres mit den anderen Klassikern wie Live at Leeds (Deluxe Edition), Made in Japan (25th Anniversary Edition), Performance - Rockin' the Fillmore, Waiting For Columbus (Deluxe Edition) und At Fillmore East (Deluxe Edition) genannt werden darf.

Das Album erschien im Januar 1976 und wurde in diesem Jahr rd. 8 Mio. mal verkauft (bis heute sind es m.W. weit über 12 Mio. Exemplare, die über den Ladentisch gingen). So viele Käufer können nicht irren und tatsächlich ist das Album ein genialer Zusammenschnitt einiger Peter Frampton-Konzerte vom Sommer 1975, bei denen Peter Frampton als Support von Johnny Winter spielte (9 der 18 Titel stammen von Tapes des "Winterland-Concert", San Francisco, vom 14. Juni 1975).

Ich hörte mir gestern noch einmal "Introduction/Something's Happening" von meiner alten 1987er US-CD im Vergleich zu der HDCD-Version dieser De Luxe-Edition an. Der klangliche Unterschied im Re-Mix ist ein echtes Erlebnis, denn ich habe erstmals das Gefühl gehabt, dass es 1975 so wirklich live geklungen haben muss (obwohl der Sound der originalen LP schon seinerzeit sehr gut war).
Schlagzeug und Bass kommen nun satt rüber, die Gibson von Peter Frampton glasklar und auch Keyboards und Gesang haben sehr deutlich an Brillanz gewonnen.

Zusätzlich zum alten Album gibt es vier weitere Bonus-Titel, die von Peter Frampton ausgewählt wurden und allesamt sehr gut sind. Das Cover im Doppel-Klapp-Format kommt mit der alten Artwork der Doppel-LP und zusätzlichen Live-Fotos der Band. Das 28-seitige hochinformative Booklet mit der Entstehungsgeschichte dieser Konzerte und des Albums beinhaltet darüber hinaus weitere Fotos und alle Song-Texte. Wo und wann die einzelnen Titel mitgeschnitten wurden, ist nun auch nachlesbar.

Musikalisch bietet das Album einen Querschnitt der ersten vier Solo-Alben von Peter Frampton und berücksichtigt dabei neben der rockenden auch seine akustische Seite als Musiker. P. Frampton hatte das Live-Album aufgrund seiner positiven Erfahrung mit dem 1971er Performance - Rockin' the Fillmore von Humble Pie veröffentlicht, um seinen Fans - wie schon zu Humble Pie-Zeiten - zu zeigen, was bei ihm live abgeht. Gut hat er daran getan; aber dass das Album ein solcher Erfolg werden würde, daran hatte er - so Frampton selbst - auch nicht geglaubt.

Es ist auch nach inzwischen 28 Jahren eine erstklassige Live-CD von einem erstklassigen Gitarristen, der virtuos in vielen Stilen zu Hause ist und die nun - klangtechnisch sehr aufgewertet - so klingt, wie sie hätte bereits 1976 klingen sollen. Das war aber in den "Old Days" auf Vinyl so nicht reproduzierbar; um so schöner, dass dies heute technisch bei Jahrzehnte alten Master-Tapes möglich ist, die eigentlich vom Material her schon längst unbrauchbar sein sollten!
Ich kann die Anschaffung dieses Klassikers nur uneingeschränkt empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.05.2013 11:54:00 GMT+02:00
So viele Käufer können nicht irren? Doch! Massengeschmack ist kein Qualitätsmerkmal. Siehe Michael Jackson, siehe Rhianna usw.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2013 12:02:17 GMT+02:00
Linda99 meint:
Diese Meinung von dir kann man vertreten. Aber dennoch haben auch die von dir genannten Künstler etliche gute bis sehr gute Songs veröffentlicht. "Diamonds" von Rhianna finde ich z.B. wunderschön.
‹ Zurück 1 Weiter ›