Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More led Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16
Kundenrezension

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutigster Sabbath...!!!, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 13 (Limited Deluxe Edition) (Audio CD)
13! 13? Warum eigentlich 13? Das dreizehnte Studio-Album ist es schon mal nicht, das dreizehnte Album mit Ozzy am Mikrofon ebenfalls nicht. Warum also 13? Geezer Butler meinte dazu, es würden aus der aktuellen Session insgesamt 13 Songs veröffentlicht werden. Es wäre eine Erklärung, aber vielmehr scheint es mir persönlich sinnvoller den aktuellen Titel mit der Unglückzahl 13 gleichzusetzen, was bei Black Sabbath wie die Faust auf's Auge passen würde.

Von einer Reunion möchte ich an dieser Stelle gar nicht erst sprechen. Es sind zwar Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler an Bord, aber mit Bill Ward fehlt der Mann mit dem die Reunion erst perfekt gewesen wäre. Aber bereits 1997 war das Fehlen von Ward kein größeres Problem, warum sollte es also hier und heute ein Problem darstellen. Nach dem ersten Hördurchgang stellte sich dann auch heraus das Ward für die Songs überhaupt nicht ausschlagend *ward*.

Black Sabbath walzen mit einer Leidenschaft durch einen Parcurs der Dunkelheit, der sich nahtlos an die klassischen Momente aus den siebziger Jahren anschliessen kann. Es muß eine absolut entspannte Atmosphäre im Studio geherrscht haben bei der Produzent Rick Rubin und die drei Erfinder des Heavy Metals ihre Vision von Black Sabath anno 2013 in die Tat umsetzen konnten.

Den bombastischen Song *God Is Dead?* konnte man vorab bereits hören oder als Single downloaden. Er erweist sich nun als erstes signifikantes Ausrufezeichen. Die CD *13* stellt dann auch prompt klar zu welchen Glanztaten Iommi, Osbourne und Butler noch fähig sind. Beweise hierzu treten die lange Übernummer *End Of The Beginning*, das trockene *Loner*, das deftige *Methademic* oder die beiden siebenminüter *Age Of Reason* und *Life Forever* mühelos an. Und trotz der lange Spielzeit der meisten Songs gibt es keine Längen in den Songs, sondern allerlei vertraute Verspieltheit die bis in die Anfangstage der Band zurückreichen. Perfektes Songwriting, perfekte Atmosphäre und Ozzy heult wie der Wolf in der Wüste, was will man eigentlich mehr?

FAZIT: Ozzy & Co. sind zurück und riffen was das Zeugs hergibt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.06.2013 10:26:32 GMT+02:00
Maximus1968 meint:
wie wärs mit der Tatsache das wir das Jahr 2013 haben Sie Genie???

Veröffentlicht am 07.06.2013 10:52:36 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 07.06.2013 11:48:18 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2013 11:19:56 GMT+02:00
-pot- meint:
das wäre zu einfach

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2013 13:46:50 GMT+02:00
Hotzenplotz meint:
Der einfache Weg ist manchmal der beste! Ich denke auch, dass die Zahl 13 sich auf die Jahreszahl des Erscheinungsdatums bezieht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2013 15:19:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.06.2013 15:20:32 GMT+02:00
Terminator meint:
Es wurden sogar 16 Songs aufgenommen, wer es genau wissen will;-), sind aber nur max. 12 veröffentlicht worden.

Veröffentlicht am 07.06.2013 15:54:23 GMT+02:00
@Extreme
... Genie? Vielen Dank, wenn Sie das schon so sehen, werde ich nicht widersprechen ^^

@ -pop- @ hotzenplotz
Kann sein, kann aber auch nicht sein - zumindest verbietet mir keiner, mir selbst einen Reim darauf zu machen...

@ Terminator
Lt. Geezer Butler wurden 16 Songs aufgenommen und davon sollen 13 Songs erscheinen. Da kommt bestimmt noch etwas hinterher, gibt je genügend Möglichkeiten...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2013 19:13:50 GMT+02:00
Maximus1968 meint:
ich find das Album eher schwach im Vergleich zu The Devil you know-für mich der Beweis das Dio dann doch der bessere Sabbathsänger war,es war auch um einiges düsterer und härter,schade das durch Dios Tod Heaven and Hell Geschichte sind,da hätte noch grossartiges kommen können....

Veröffentlicht am 07.06.2013 21:50:57 GMT+02:00
Joachim Rimer meint:
Warum 13? Vielleicht, weil Black Sabbath am Freitag, den 13. Februar 1970 in the United Kingdom erschienen ist. ^^

Veröffentlicht am 08.06.2013 08:16:34 GMT+02:00
@X-treme
Jedem seinen persönlichen Geschmack, aber Ozzy ist und bleibt nunmal der Original-Sänger, das kann man drehen und wenden wie mal will...

@Joachim Moncoq
Sehen Sie, da wären wir schon bei der nächsten These... ^^ ... es widerstrebt mir persönlich einfach anzunehmen, daß eine Persönlichkeit wie Rick Rubin den Titel für das Album ausgerechnet deshalb gewählt hat weil wir gerade 2013 haben (auch wenn die Möglichkeit durchaus bestünde)...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.06.2013 09:21:18 GMT+02:00
Maximus1968 meint:
was ist denn an Rick Rubin so besonders? lol
‹ Zurück 1 2 Weiter ›