Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 29. November 2011
Geisterfilme gehören in jedem Fall zu einem Genre das ich mag. Nicht ganz oben in meinem Filminteresse anzutreffen, aber doch schon in Regionen, in denen ich mich ganz gerne länger umsehe. Dies liegt zum Einen daran, das ich sehr gerne Horrorfilme schaue und zum Anderen das es nicht mehr viel Gutes gibt. Der Folterporno hält weiterhin an und wirklich gute Ideen sind immer seltener anzutreffen. So auch hier. Es sind zwar glücklicherweise keine Gewaltexzesse zu finden, aber den Innovationspreis bekommt er wirklich nicht. Eher kann man ihn als eine Art Poltergeist Remake ansehen, das aber durchaus gelungen ist. Die ersten 45 Minuten sind sogar absolut fantastisch. Gepflegter Grusel, der an die asiatischen Spitzenzeiten erinnert. Es gibt zwar keine kleinen schwarzhaarigen Mädchen, aber ein Schock jagt den Anderen. Der Pulsschlag geht mächtig in die Höhe und das liegt auch daran, das das Ganze ziemlich ernstgemeint rüber kommt.

Leider aber nur solange bis die Ghostbusters und Darth Maul auf den Plan treten. Keine Ahnung warum diese Wissenschaftler immer wieder als lebensfremde Nerds dargestellt werden müssen. Dagegen finde ich das Medium diesmal gar nicht "Over the Top" und sogar recht passend gewählt. Trotzdem nimmt diese Szenerie ziemlich viel an Fahrt raus. Die Gruselaspekte die einen zu Beginn wirklich zittern ließen, haben jetzt eher einen Mainstreamtouch und die Ernsthaftigkeit geht phasenweise flöten. Zu Stromlinienförmig spult sich die zweite Hälfte runter. Das ist zwar alles immer noch recht gut anzusehen, aber der Puls normalisiert sich schnell wieder. Zu routiniert nimmt man das Gesehene war, obwohl man trotzdem noch für den weiteren Verlauf gespannt ist. Die anfängliche Hochspannung ist aber eben nicht mehr vorhanden und man ist eher wieder Zuschauer, als mittendrin. Schade, da hätte durchaus mehr drin sein können. Wer aber von Poltergeistfilmen nicht genug bekommt, liegt hier trotzdem goldrichtig.

Die Blu Ray ist jetzt nicht gerade Referenz, aber guter Standard für einen neueren Film. Direktionale Effekte gibt es einige und es kommt richtiges Kinofeeling auf. Von der technischen Seite ist die Disc also einwandfrei. Mit dem Bonusmaterial habe ich mich mangels Interesse nicht beschäftigt.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.