Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 26. September 2006
Die Matrix Trilogie ist ihrer Zeit weit vorraus und wird wohl erst ganz verstanden werden, wenn die Menschheit so mechanisch funktioniert, wie die Maschinen die sie entwickelt. Die wichtigste Botschaft des Filmes ist wohl der Satz: "Es gibt keinen Löffel". Hiermit wird veranschaulicht, dass es keine Materie gibt und alles was wir erschaffen, letztlich einem Zweck dient und einer Bestimmung folgt. Wenn diese Bestimmung nicht mehr klar erkennbar wird, verselbstständigen sich die Dinge und die Frage taucht auf: Ab wann ist der Punkt erreicht, wo wir zu Sklaven unserer eigenen Schöpfungen werden?
Ab wann ist der Mensch nur noch ein mechanisches Rädchen im großen Getriebe, das den Sinn seiner Existenz aus den Augen verloren hat und sein Leben damit verbringt, einem selbsterschaffenem System zu dienen, das ihn vollkommen beherrscht? Dort wo individuelles Leben verloren gegangen und der Mensch in einer künstlichen Scheinwelt gefangen ist, beginnt der philosophische Ansatz der Matrix-Trilogie.

Es wird deutlich, dass Neo's Geschichte von Anfang bis Ende so sein muss, wie sie ist. Es ist seine Bestimmung die Menschheit zu retten und das geht nur auf einem Weg, den er selbst finden muss. Die einzige Möglichkeit besteht darin, mit der Maschinenwelt Frieden zu schließen und dafür ein Opfer zu bringen. Deshalb ist das Ende der Trilogie offen und es gibt keine finale Schlacht zwischen gut und böse. Endlich ein paar Autoren die zeigen, dass es nicht um Gewalt und Macht geht, sondern das es für alles eine intelligente Lösung gibt, die im Einklang zwischen Mensch und Naturgesetzen zu finden ist. Im Gegensatz zu Science-Fiction Filmen wie Star Wars, wo es von der ersten bis zur letzten Episode um immer dasselbe Thema geht, ist dieses Drehbuch wirklich visionär und zeigt, daß es ganz andere Zusammenhänge gibt, als die Menschen in ihrer beschränkten Sichtweise ahnen.

Für alle, die sich tiefer mit den Ideen hinter der Matrix beschäftigen, ist diese Box sehr empfehlenswert. Neben den 3 Matrix Filmen und den Animatrix-Comics gibt es sehr ausführliche Dokumentationen über Dreharbeiten und Schauspieler. Besonders interessant sind Interviews mit verschiedenen Philosophen (z.B. Ken Wilber) und KI Forschern, die tiefe Einblicke in die Themenvielfalt der Trilogie gewähren. Die Fragen, um die es dabei geht sind: Was ist Realität? und wo beginnt künstliche Intelligenz?
Hier werden neue Perspektiven eröffnet, die den Film als dreiteiliges Gesamtwerk würdigen und in einem neuen Licht erscheinen lassen. Neben vielen religiösen Bedeutungen, wie dem Messias Thema und der Reinkarnation geht es um Karma, Erleuchtung, das buddhistische Tao und die verborgene Harmonie. Die philosophischen Interpretationen reichen von Aristoteles über Berkley bis hin zum Übermenschen von Nietzsche und Science Fiction Autoren.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.