Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scharf wie ein Skalpell !!!, 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Surgical Steel (Ltd.Edition) (Audio CD)
Also wenn es irgendwo da draußen im letzten toten Winkel des Heavy-Metal-Universums doch noch jemanden geben sollte, der die Prügel-Pioniere CARCASS noch nicht kennt, dann bestünde jetzt die ideale Möglichkeit sich schleunigst "unters Messer zu legen". Denn diese operative Eingriff dauert nur knapp 52 Minuten - und hat ausschließlich positive Nebenwirkungen!
Eine gefühlte Ewigkeit seit ihren letzten musikalischen Lebenszeichen "Swansong" geben sich die Ex-Grindcorler CARCASS endlich wieder die Ehre, und liefern mit ihrem neuesten Streich "Surgical steel" vermutlich die beste Death-Metal-Scheibe des Jahres ab. Nicht das die Konkurrenz 2013 mit Qualität bisher besonders gegeizt hätte - mit den aktuellen Platten von AUTOPSY ("The headless ritual") , GRAVEYARD ("The sea grave") , VORUM ("Poisoned void") , SULPHUR AEON ("Swallowed by the oceans Tide") oder TORMENTION ("Hunger for flesh") ist der Jahrgang sogar einer der besten seit langem. Und doch haben es Bill Steer , Jeff Walker & Konsorten tatsächlich geschafft, dem Todesblei-Reigen noch mal die Krone aufzusetzen.
Ganz salomonisch schließe ich mich der Mehrheitsmeinung an: Der 12-Tracker "Surgical steel" klingt tatsächlich so, als könne er als Bindeglied zwischen den Alt-Releases "Necroticism" und "Heartwork" fungieren. Beruhigenderweise klingen CARCASS also immer noch hundertprozentig nach CARCASS!
Wenn man diese Band (aus welchen Gründen auch immer) bisher allerdings komplett "verpasst" hat, dann könnte euch folgende stilistische Eingrenzung den Kauf des Albums gewiss etwas schmackhafter machen: Man nehme das rüpelhaft filigrane, sich immer mehr an die Perfektion annähernde Songwriting von KREATOR (ab "Violent revolution")...addiere den legendären, bis heute von keiner Band erreichten Gitarren/Schlagzeug-Punch von DEATH's "Human"...hier und dort noch ein Haufen tödlicher Blastbeats...und stelle diesem ultimativen Killer-Gebräu noch die hochmelodischen Melodien aus urältester IN FLAMES-Schule ("Subterranean" , "The jester race") an die Seite. Und fertig ist die Todesblei-Schlachtplatte, die in den kommenden Monaten als wichtigster Gradmesser des Genres genannt werden wird. Top, die Wette gilt!
Was mich bei vielen Knüppel-Platten zumeist unglaublich nervt loten CARCASS als größten Pluspunkt aus: Unbarmherzige Nackenbrecher wie "The granulating dark satanic mills" , "Captive bolt pistol" , "Unit for human consumption" oder "The master butcher's apron" wurden vom Sound-Duo Richardson/Sneap derart gefühlskalt und steril in Szene gesetzt, dass der 12-Tracker beinahe schon an maschinelle Überpräzision grenzt. Messerscharf und blitzblank! Dies passt natürlich zum gesamten Konzept von "Surgical steel", bei dem sich selbst im bebilderten Booklet kein einziges Staubkorn finden lässt.
Egal welchen Song man grad am Wickel hat - die nächste Nummer ist mindestens ebenso gut. Sei es die kurz und schmerzhafte Abrissbirne "Thrasher's abbatoir" (mit geilem "Time to die, die in pain"-Prechorus!) , eine Midtempo-Knochensäge á la "A congealed clot of blood" , das sich an rockigen Parts hocharbeitende "Mount of execution" oder einfach ein formvollendeter Alleskönner wie "Cadaver pouch conveyor system"...das Resultat ist pure Begeisterung. Zielstrebig, brutal bis zum Abwinken, spielerisch anspruchsvoll (aber nie verkopft!) , Melodie-verliebt und mitreißend wie Göteborg 2.0.
Das kranke Pathologen-Image bemühen CARCASS zwar immer noch, aber nicht mehr sooo blutig wie in der Vergangenheit. Dennoch gibt es noch genug Zungenbrecher und coole Bandwurmzahlen-Lyrik, wie die seltsam betitelten "316L Grade surgical steel" und "Noncompliancce to ASTM F 899-12 standard" (vielleicht das Highlight schlechthin!) beweisen.
Fazit: "Surgical steel" ist endlich wieder so ein typisches Album, von dem man nichts erwartet - und dass einem alles gibt. Ein derart geiles Comeback habe ich CARCASS in diesem Leben nicht mehr zugetraut. Für alle Death/Thrash-Metaller ein prachtvolles Geschenk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]