flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 12. März 2014
Habe mich bis zu dem Buch 1,5 Jahre mit dem Thema der Börse beschäftigt und den ein oder anderen Trade gemacht. Irgendwie war das ganze aber kopflos und ohne System - eher alles so Bauchentscheidungen und übernommene Fremdmeinungen.

Dann bin ich auf das Buch gestoßen. Schon der Titel "Wo kann Bewegung entstehen" alleine hat mich neugierig gemacht. Vorweg kann ich sagen, dass ich eigentlich ein Lesemuffel bin. Da erscheint einem ein Werk mit so vielen Seiten wie ein riesiger Berg - aber das Lesen hat so viel Spaß gemacht, dass ich sagen würde - Rekordzeit - und die Händlerbände müssen jetzt aktuell dran glauben :-) Das Lesen macht wirklich Spaß und läuft flüssig.

In Philip (Hauptperson, Praktikant im Handelsbüro, entspricht eigentlich dem Leser) habe ich mich recht zügig wiedererkennen können. Hatte ich doch ähnliche Gedanken und Vorstellungen und dabei wohl noch weniger Ahnung als er von der großen Börse. Seine Ängste und Gedanken werden schön dargestellt und sprechen einem des Öfteren aus dem Herzen. So wird der Leser angenehm durch das Buch begleitet und ziemlich oft habe ich mich dabei erfasst wie ich anfangen musste zu Lachen und zu Schmunzeln, wenn man das Verhalten von Philip (und somit eigentlich sein eigenes) mal aus einem anderen Blickwinkel sieht und auch versteht.

Im Buch selbst wird man dann schön langsam in die Markttechnik eingeführt. Von wirklich wichtigen Verständnisgrundlagen - die so sonst selten zu finden sind - wie z.B. der Kursbildung weiter über den Trendaufbau, das Verhalten verschiedener Teilnehmer und deren Handelsausrichtungen hin zu klaren Ein- und Ausstiegsvorschlägen sowie differenzierten Stopp-Techniken je nach Handelsausrichtung. Häufiger habe ich mich ertappt und gefragt "au man, warum hast du diesen Sch**ß nur gemacht" oder die Gedanken und Vorgehensweisen von Philip 1:1 bei mir auch gefunden wie z.B. falsche Stopp-Korrekturen, Chartbalken-Moorhuhnschießen, ewige Zeit vor den Charts usw.

Die Kombination aus Roman und Fachbuch machen es zudem interessant - der Romanteil ermuntert und bildet den roten Faden. Zudem wird hier schon der Fachteil angerissen. Der Fachteil geht dann genauer auf die Materie ein. Ein reiner Roman wäre zu oberflächlich, ein reines Fachbuch sehr trocken.

Bis hier hätte ich dem Buch durchaus 5 Sterne gegeben. Leider sind einige Stellen etwas langatmig geschrieben und ein Sachverhalt kann schon mal sehr häufig wiederholt werden - für komplette Neueinsteiger oder Leser, die sich zusammenhänge nur schwierig verinnerlichen können sicherlich ok, für alle anderen etwas zäh.
Dann gibt es manchmal noch wenige Stellen, an denen man Korrekturen bemerkt. So passt dann plötzlich der Satzbau nicht mehr oder man ist in einer anderen ich/man-vertauschten Situation. Da kommt der Lesefluss kurzfristig zum Stocken - stört am Verständnis an sich aber nicht.
Letzter Kritikpunkt - leider bleiben ein paar Praxisfragen offen. Ganz einfaches Beispiel - es wird von Kontrakten gesprochen. Wie man diese in der Praxis aber genau traden kann kommt nicht vor (habe bei meinem Broker noch keine Option gefunden DAX-Kontrakte zu ordern). Zudem stellen Kontrakte mit einem Punkt Veränderung ziemlich große Kontobewegungen für Kleinanleger dar. Anderes Beispiel sind die praktische Umsetzung von zur Verfügung stehender Handelszeit in Kombination mit Zeiteinheiten und daraus resultierenden Kursspannen.

Was ich jedoch Herrn Voigt sehr positiv anrechnen muss - meine Anfragen wurden persönlich, sowohl als E-Mail als auch sogar in einem kurzen telefonischen Gespräch bearbeitet. Mal sehn, vielleicht schaffe ich es sogar mal noch zu einem persönlichen Treffen und Unterrichten bei einem seiner Seminarangebote.
Zudem gehen die Folgebänder der Händler-Serie - soweit ich dies bis jetzt überblicken kann - weiter ins Detail und lösen damit hoffentlich diese Fragen noch auf.

Ganz wichtig - mein Trading ist ruhiger geworden - denn a) gibt es die Börse nächste Woche auch noch und b) je langweiliger, desto erfolgreicher ;-)

Das Buch ist in meinen Augen allen zu empfehlen, die mit der Markttechnik arbeiten, das Geschehen dazu verstehen und sich ihr eigenes Bild von der Börse machen wollen. Für diejenigen, die rein mit Indikatoren, Candel-Stick-Mustern, fundamentaler Analyse und anderen Handelsstrategien arbeiten wollen stellt dieses Buch eher weniger Zugewinn dar.

Ich jedenfalls freue mich schon jetzt auf die weiteren Händler-Bänder und die hoffentlich erfolgreiche Umsetzung des so neu gelernten Vorgehens.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.