find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 18. April 2013
Der Fall *Nibelungenschatz* scheint sich zu lichten! Langsam wird klar das eingewisser *Hagen von Tronje* hinter den mysteriösen Todesfällen zu stecken scheint. Allerdings drängt sich nun die Frage auf, wer sich hinter diesem Pseudonym verbirgt. Ein Dämon scheinbar nicht, das ist Christoph Schwarz und der Polizei schnell klar.

Frage die der Presse aber völlig egal sind. Der herrlich übertrieben wirkende und absolut unsympathisch dargestellte Boulevard-Reporter, oder viemehr das Abziehbildchens eines klischeehaften Journalisten, hat längst heraus gefunden, wer hauptverantwortlich für das Ausbrechen des Fluches ist und beschuldigt Christoph Schwarz durch sein unüberlegtes Handeln die komplette Schuld zu tragen.

Was zunächst als weitere Ansammlung an Trivialismus beginnt entwickelt sich auch in Folge 39 zu einem kurzweiligen Hörspiel, das zwar keine wirklich überraschenden Wendungen bereithält, aber spätestens ab Nadine Weyers Entführung durch Hagen von Tronje fahrt aufnimmt und sich dramatisch bis zum Höhepunkt steigt, der einen äußerst ungewöhnlichen Abschluß bereit hält. Spannung ist gerantiert.

Einige Kritikpunkte könnte man natürlich anfüge. Die verfremdete Stimme von *hagen von Tronje* klingt künstlich, aber das war wohl eher beabsichtig. Manche Dialoge sich einfach nur unfreiwilig komisch, und der eingebaute Zickenkrieg wirkt wie ein mißglückter Kabarettversuch schlechter Diseusen, aber ein Maß an Realismus läßt sich dennoch nicht leugnen. Mein Favorit ist aber eindeutig die Darstellung des schmierigen Reporters, der alle Register zieht und mit seiner einfach gestricken Denkweise das wiederspiegelt, was sich in weiten Teilen der Bevölkerung immer noch beobachten läßt: *der Überbringer von schlechten Nachrichten ist an allem schuld*.

FAZIT: kurweilige, streßfreie Hörspielunterhaltung - es dürfen gerne weitere zweiteilige Hörspiele in der Geischerschocker-Reihe...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,8 von 5 Sternen
6
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
13,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime