Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Dreien das Beste, 4. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed Brotherhood - D1 Version (uncut) (Computerspiel)
Da unten steht er, umringt von seinen Wachen. Ich schließe die Augen und starte die Generalprobe. Für einen Sprung ist er zu weit weg, ich müsste hinunterklettern, um ihn zu erwischen. Von hier bis ans Ende des Daches, über das Seil zum nächsten und von dort die Brüstung hinab. Schön vorsichtig, die Jungs sind auf Zack. Vielleicht in den Dirnen da untertauchen, bis es nur noch ein paar Meter sind, doch dann muss das Timing stimmen. Und es müsste schnell gehen. Ein Dolch wird nicht reichen - zu stark gepanzert, der Knabe. An den beiden Brocken mit Hellebarde komme ich nur mühsam vorbei. Er würde die Gelegenheit nutzen und stiften gehen - der Turm ist nah. Mir blieben nur Sekunden. Ich muss ihn vorher anvisieren und schießen. Aus dem Pöbel heraus, im richtigen Augenblick und dann nichts wie weg. Ich öffne die Augen. Müsste funktionieren. Plötzlich pfeift jemand und drei Spiegelbilder meiner selbst stürzen sich auf den Ärmsten. Er sah sie nicht einmal kommen. Richtig, ich bin ja nicht mehr allein. Entfällt mir in einer Tour.

Wer glaubt, Verstärkung wie diese mache Ezios zweites Abenteuer zu einfach, irrt. Roms Straßen sind ein heißes Pflaster und heiß meint nicht mehr Prostitutierte als bisher, sondern mehr Geschmeiß mit Schwert und Pistole. Der gekidnappte Leo hat seine hübschen Spielzeuge nämlich auch für die Schergen der Borgias herstellen müssen und die herrschen nun in der ewigen Stadt. Für einen Auditore kein Dauerzustand, nachdem sie die Burg seines Onkelz geknackt und den kurzerhand gerichtet haben. So macht Ezio sich auf, alte Verbündete um sich zu scharen und eine Armee von Meuchelmördern ...

Assassins Creed: Brotherhood hat mich schier umgehauen und mehr als 40 Stunden geradezu begeistert. Wohl auch, weil ich mit jedem neuen Teil eigentlich einen Niveauabfall erwartet hatte. Nicht so in diesem Fall. Die Rahmenhandlung um Desmond und den Zwist zwischen Templern und Assassinen - für mich nach wie vor von besonderer Spannung - ist nicht mehr nur alleiniger Erzählstrang mit narrativem Wert. Roms Schicksal und der Fall der Borgias gibt richtig etwas her, auch weil er mit so viel Liebe zum Detail und ordentlich Abwechslung dargeboten wird. Die Eroberung der Türme der Tyrannen, das Rekrutieren junger Attentäter, die Jagd des Kults des Romulus und die romantischen Erinnerungen an Ezios Liebste machen Langeweile undenkbar. Man huscht nicht mehr nur von einem Mord zum nächsten, er wird einem inhaltlich schmackhaft gemacht und er wirkt nach. So ergibt das große Schlachtfest doch endlich einen Sinn. Für die Stimmung sorgen nicht zuletzt die zahlreichen italienischen Sätze, die so viel Humor und Charme transportieren, dass es mir bald leid um all jene tat, die der Sprache nicht mächtig sind.

Auch am Gameplay wurde gewerkelt und mit ihm an der Steuerung. Die Hinweise auf dem Bildschirm sind nun Maus und Tastatur angepasst, nicht mehr nur dem Gamepad. Zudem sah ich mich gezwungen, von beinahe jeder Waffe wenigstens einmal Gebrauch zu machen. Den Dolchen für die Bogenschützen auf den Dächern, der Armbrust für die gepanzerten Kerle und der Pistole für die Auftragsziele. Rauchbomben für die Flucht und Gift für das Attentat, im Augenblick dessen Gelingen man nicht mehr vor Ort sein möchte. Inzwischen unterscheiden sich die Missionen so sehr, dass alles irgendwann einmal nützlich scheint.

Die rekrutierten Nachwuchsassassinen bringen dabei neue taktische Möglichkeiten ins Spiel. Sie schalten per Pfeilhagel entweder ganze Gegnergruppen aus oder kümmern sich um die Wachen des Auserwählten, der dann leichte Beute ist. Am Ende wiegt jedoch das Flair am schwersten, Rom nicht allein befreien zu müssen.

Fazit: Von den drei ACs, die ich bis dato spielte, ganz gewiss das stärkste. Freilich auch, weil es die Lebensgeschichte eines Antihelden fortsetzt, an den man sich schon im Vorgänger ausgiebig gewöhnen durfte. So etwas verbindet. Und dass auch Desmonds Drama seinen Klimax erfährt, macht mir das Warten auf Revelations sehr schwer. Es wird sich anstrengen müssen, hierdran anzuknüpfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]