Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Kundenrezension

365 von 392 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Artikel, 6. März 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative EP 630 In-Ear-Ohrhörer (1,2 m Kabellänge) schwarz (Elektronik)
ACHTUNG: Diese Rezension gilt für das Modell EP300, das es anscheinend seit einiger Zeit hier nicht mehr gibt. Die aktuell angebotenen Ohrhörer haben die Modellbezeichnung EP630 und unterscheiden sich laut einiger neuerer Rezensionen in Verarbeitung und Klangqualität erheblich von ihrem Vorgängermodell. Inwieweit meine hier geschilderten Erfahrungen also noch zutreffen, kann ich nicht beurteilen!

Ich habe die Ohrpöppel nun seit zwei Wochen und bin bisher hoch zufrieden damit. Ich werde mich nun aber - wie hier schon zum hundersten Mal zu lesen ist - in den Klangeigenschaften der Hörer verlieren, denn erstens bin ich kein Hifi-Fachmann und zweitens kann ich sowieso nicht so deutlich klare von unklaren Höhen usw. unterscheiden. Also lassen wir das. Die Pöppel übertragen Musik und Töne und das wie ich finde in absolut zufriedenstellender Weise. (Es mag auch mehr als zufriedenstellend sein, aber das kann ich nicht beurteilen.) Was ich jedoch beurteilen kann sind folgende Punkte:

- Abschirmung von Außengeräuschen. Ich benutze die EP300 für einen Archos Gmini XS202s MP3 Player. Dieses französische Fabrikat ist französischem Gesetz entsprechend Lautstärkegedrosselt, was mit den mitgelieferten Ohrhörern ein Graus war. Ich musste bei normaler Umgebungslautstärke (z.B. Stadt oder Zug) auf 80 bis 90% Leistung gehen um einigermaßen was von der Musik mitzukriegen. Mit den EP300 reichen 60 bis 70% Lautstärke locker aus, denn von der Umgebung bekommt man so gut wie nichts mehr mit. Die Teile dichten so gut ab, dass man sogar einen leichten Überdruck ins Ohr bekommen kann, was aber nicht weiter schlimm ist und durch ein leichtes Rütteln am Höhrer schnell behoben werden kann.

- Körpergeräusche. Ein vieldiskutiertes Thema hier. Ich muss sagen, die Geräusche gibt es definitiv. Essen, Kaugummi kauen, mitsingen, pfeifen oder sprechen ist mit diesen Pöppels absolut nicht angesagt. Aber das ist denke ich weniger ein Nachteil dieser speziellen, sondern des In-Ear-Prinzips im Allgemeinen. Andererseits, wer spricht, pfeift, isst, singt, etc. schon, wenn er mit diesen Dingern durch die Stadt rennt... Für mich ein vernachlässigbarer Nachteil.

- Kabelgeräusche. Auch diese Geräusche gibt es definitiv. Dies ist aber wie auch schon mit den Körpergeräuschen ein Nachteil der In-Ear-Technologie im Allgemeinen. Die Kabelgeräusche lassen sich reduzieren bzw. eliminieren, wenn man dem Kabel die Bewegungsfreiheit nimmt, sprich es z.B. unter der Jacke verlaufen lässt. Sobald es nämlich still sitzt, erzeugt es keine Reibung und damit auch keinerlei stöhrende Geräusche mehr. Wie sich die Dinger allerdings im Sport (z.b. Joggen) eignen, dazu kann ich leider nichts sagen.

- Carrying Case. Ebenfalls ein bisweilen kontrovers diskutiertes Thema unter Rezensionisten. Mir selbst war bisher die Funktion von diesen kleinen Plastikdosen auch eber schleierhaft, die Höhrer bleiben am Player, fertig. Anders mit den EP300. Hier ist zwar kein Case dabei, gerade aber die Silikonstöpsel sind wahre Staub- und Fusselfänger und könnten ein kleines Gehäuse schon brauchen. Zumal es dafür bereits z.B. von Panasonic elegante Lösungen gibt, die nur die Stöpsel an sich umschließen, während das Kabel weiter frei am Player bleibt.

- Verarbeitung. Soweit ich das beurteilen kann sind die Teile top verarbeitet. Sie machen einen höchst stabilen Eindruck. Der Silberteil ist aus Aluminium, nicht aus Plastik! Der Stecker ist vergoldet und produziert somit keine Kratzgeräusche. Fünf Sterne.

- Tragekomfort. Für mich etwas gewöhnungsbedürftig, denn es ist einfach ein komisches Gefühl so nen Pfröpfen im Ohr zu haben. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich aber daran und dann sind sie eigentlich sehr angenehm zu tragen. Ein wirklicher Langzeittest fehlt mir zwar noch, bisher habe ich aber keinerlei Schmerzen oder sonstige Beschwerden zu erleiden gehabt. Hat man sie einmal richtig eingesetzt und dem Kabel ein Minimum an Bewegungsfreiheit eingeräumt, dann sitzen sie Bombenfest und verrutschen auch beim Drehen des Kopfes nicht.

Fazit. Mein bisher bester Stöpsel. Vor allem die gute Schalldämmung und der dadurch ungestörte Klang der Höhrer sind hervorzuheben. Ebenso die geringe vom Player benötigte Lautstärkeleistung, sowie die Eins-A Verarbeitung und letztendlich auch der vergleichsweise günstige Preis.

Meine Empfehlung also: Bei Interesse, unbedenklich kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.12.2008, 10:37:33 GMT+1
MayBee meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 01.02.2009, 17:07:06 GMT+1
J. Fichter meint:
hallo ich habe eine wichtige Frage und zwar würde ich mir die Kopfhörer zum joggen kaufen. Wie ist das jetzt mit den Körpergeräuschen ist das wirklich so schlimm und was ist genau damit gemeint dankee im Vorraus..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2009, 19:48:32 GMT+2
Unbekannt meint:
Mit Körpergeräuschen ist gemeint, daß man mit den Stöpseln im Ohr plötzlich sehr intensiv die Schwingungen der eigenen Schädelknochen bei allen möglichen selbst verursachten Geräuschen wahrnimmt. Um den Effekt zu erleben, brauchst du die Stöpsel nicht zu kaufen: Halte dir mit den flachen Händen beide Ohren fest zu, so daß sie rundum gut abdichten (die Finger reichen evtl. nicht ganz). Und dann sag etwas, singe, pfeife, klappere mit den Zähnen oder jogge eben mal durch die Gegend.
Der Effekt wird durch die vollständige Abdichtung erzeugt. Die Schwingungen der Knochen übertragen sich auf die Luft im Ohr und können mangels Öffnung nicht entweichen, deshalb gehen sie voll aufs Trommelfell.

Kabelgeräusche sind damit verwandt. Sie entstehen durch das Scheuern des Kabels an der Kleidung. Nur werden sie nicht von den Schädelknochen übertragen, sondern vom Ohrstöpsel selber.

Veröffentlicht am 28.05.2009, 22:43:26 GMT+2
think meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 09.06.2010, 22:05:21 GMT+2
M. Lindner meint:
Top-Rezension!!! Kann mich allen Punkten ausnahmslos anschließen.
Ergänzend ist zu sagen, dass die Hörer zum Laufen (im sportlichen Sinne) gut geeignet sind, wenn sie unter der Kleidung geführt werden. Beim Straße überqueren sollte man aber besser zweimal hinsehen, denn wie oben geschrieben dämmen die Stöpsel Umgebungsgeräusche wirklich gut ab.
Da ich die Hörer seit Januar 2009 ca. 2-3 Mal/Woche benutze, würde ich sagen, dass sie den Langzeittest bestanden haben. Noch nicht mal ansatzweise auch nur ein Hauch von Kabelbruch bemerkbar, im Gegenteil: dass zu Beginn relativ steife Kabel ist inzwischen längst locker und geschmeidig.
Absolute Kaufempfehlung.

Veröffentlicht am 04.08.2010, 19:48:07 GMT+2
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2010, 13:22:07 GMT+2
C. Reinhardt meint:
Es wurde doch erwähnt wieso nichts über dem Klang geschrieben wurde...

Veröffentlicht am 14.03.2011, 09:03:59 GMT+1
Chris meint:
Danke für die detailreiche Bewertung.

Veröffentlicht am 28.03.2012, 00:20:29 GMT+2
Anjana meint:
ACHTUNG!
Bitte beachtet die neuesten Bewertungen ab 19. März 2012!
Die Ausstattung und somit die Qualität der Kopfhörer wurde verändert!

Veröffentlicht am 19.09.2012, 14:25:27 GMT+2
Paul Panther meint:
Was sind bitte "EP300" und wo kann ich die bestellen?
‹ Zurück 1 2 Weiter ›