Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited PS Plus 12 Monate -25% FußballLiveAmazonMusic Sportartikel

Kundenrezension

29. Oktober 2018
Eins vorweg: an Spannung fehlt es dem neuen Roman von Sebastian Fitzek keinesfalls. Wenn man seine Geschichten kennt, weiß man allerdings schon relativ bald wohin am Ende die Reise führt und ahnt die Auflösung. Der Weg dorthin ist jedoch kein steiniger, denn dieses Buch liest sich schön flüssig, man möchte stets wissen wie es weiter geht. Ich würde fast sagen für einen Erstleser eines Fitzek-Thrillers ist dieser Roman sicher toll. Jemand wie ich, der so ziemlich jedes Buch des Autors gelesen hat, bleibt allerdings mit einem Déjà-vu Gefühl zurück.

Ich persönlich habe den Film „Shutter Island“ nicht gesehen, aber nachdem ich mir auf Wikipedia die Handlung durchgelesen habe, kann ich einige Leser verstehen, die hier meinen eine gewisse Ähnlichkeit zu erkennen. Auch Fitzeks letzter Thriller Acht Nacht war ja im Grunde sehr stark angelehnt an die Fernsehserie „The Purge“.

Ich gebe drei Sterne, einen fetten Stern vor allem für das echt gelungene Buch-Design! Die restlichen zwei Sterne für eine recht spannende Geschichte mit einem originellen Ende.
Ich habe jedoch langsam den Eindruck, dass bei Fitzek mittlerweile mehr Augenmerk auf das „Drumherum“ (Cover, Marketing-gags wie das Leser-Experiment, groß angelegte Buchpräsentationen) gelegt wird, als auf die Geschichte selbst. Denn die gerade mal 384 Seiten des Buches werden durch hohe Anzahl an Kapiteln, durch die sich dann wiederum viele halbleere Seiten Ergeben, noch mal stark reduziert.
90 Personen fanden diese Informationen hilfreich
44 Kommentare Missbrauch melden Permalink

Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
687
22,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime