Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Surround-Abmischung eines Klassikers, 29. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Yes Album (+Blu-ray) (Blu-ray Audio)
Die Erwartungen waren hochgesteckt, nachdem Steven Wilson bereits Ende letzten Jahres seine erste Neuabmischung aus dem Yes-Katalog, Close To The Edge, vorgelegt hatte. Und sie wurden weit übertroffen!! War CTTE in der 5.1 Abmischung schon herrlich räumlich und sehr detailliert in der Auflösung der Instrumentierung, so verblüfft nun die Neuabmischung des Yes-Albums sowohl in der neuen Stereofassung als auch insbesondere in der Surround-Abmischung mit einer fantastischen Dynamik! Hier wird mal nicht alles mit der heute üblichen Kompression „plattgemacht“. Der Schlußteil von Yours No Disgrace, aber auch Würm von Starship Trooper und der Schlußteil von Perpetuel Change wirbeln wie ein Tornado aus den Boxen. Ein Sounderlebnis vom Feinsten!

Die Puristen werden jetzt sicherlich einwenden, dass ist aber nicht mehr der Sound, den ich damals in den 70er Jahren erlebt habe und der mich begeistert hat. Ja, damals haben wir mehrheitlich die Musik auch nur in mono oder gar nur aus dem Transistorradio gehört, aber es war etwas bahnbrechendes Neues, deshalb waren wir begeistert. Heute ist die Musik nichts Neues mehr, dafür haben wir die Möglichkeit aufgrund des technischen Fortschrittes, die Musik ohne Abstriche so zu hören, wie sie damals in den Studios aufgenommen und erstmals abgemischt wurde, und darüber hinaus, durch Neuabmischungen andere klangliche Interpretationen zu erzielen, so dass man das Gefühl hat, etwas ganz Neues zu hören. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Neuabmischung mit sehr viel Fingerspitzengefühl, am Original angelehnt und ohne, dass Soundspielereien zum Selbstzweck werden, durchgeführt werden. Und das beherrscht Steven Wilson phänomenal gut!

Die jetzt erschienene Neuauflage des Yes-Albums auf Blu Ray Disc bietet nun für jeden das passende: Die Original-Abmischung von 1971, die neue Abmischung von Steven Wilson in Stereo- und 5.1 Format sowie, und das hat mich zusätzlich begeistert, eine neu abgemischte reine Instrumentalversion in Stereo. Auf die in den Extras und alternativen Album mitgelieferten Live-Aufnahmen kann man allerdings aufgrund der miesen Bootleg-Qualität gerne verzichten.

Als nächste Neuabmischung von Steven Wilson aus dem Yes-Katalog ist Going For The One im Herbst vorgesehen. Besonders würde ich mich freuen, wenn S.W. sich das innovativste aller Yes-Werke vornehmen würde – Tales From Topographic Oceans. Das wäre der musikalische Himmel auf Erden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.04.2014, 18:55:58 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 18.05.2014, 12:55:33 GMT+2
Lieber Kommentator, Deine Rezension finde ich sehr gelungen:

Da hat Steven Wilson mal wieder mit diesem Album, wie auch an Close to the edge ganze Arbeit geleistet und eine fantastische Surround Mischung für audiophile Fans hingelegt. Ich persönlich bevorzuge allerdings die analoge 5.1 Kanal Wiedergabe , am einfachsten Per DVD-Audio statt der HDMI Übertragung. Dieser MLP Lossless Sound ist überragend !

Gruß von Audiofan ( mit ein paar Korrekturen der Bezeichnungen)

Veröffentlicht am 01.05.2014, 16:50:15 GMT+2
In einem Yes-Interview Anfang des Jahres im Musikmagazin "Eclipse" sprach man u.a. über die neuen Yes-Surroundabmischungen von S.Wilson und man sprach hinter vorgehaltener Hand , das Wilson als nächstes das Nachfolgealbum von CTTE remastered und abmischt :)

Viele Grüße an alle Yes-und Prog.Rock Fans!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2014, 21:39:22 GMT+2
wommer meint:
Danke für Dein Lob. Auch ich nutze am liebsten die MLP Lossless Variante der Blu-ray, wobei ich den analogen 5.1 Ausgang meines Cambridge Players mit dem analogen Eingang meines Receivers (Denon AVR 3805) verbinde, da dieser noch keinen HDMI-Eingang besitzt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.05.2014, 21:44:58 GMT+2
wommer meint:
Das wäre ja super!!! Danke für die Info. Allerdings werden wir wohl mindestens noch ein Jahr auf die Veröffentlichung warten müssen. Relayer und 90125 wären aber auch noch lohnenswerte Kandidaten.

Veröffentlicht am 06.05.2014, 14:45:23 GMT+2
'The YES Album', 'Close To The Edge' und 'Fragile' sind klasse. Auch 'Going For The One' finde ich sehr gut. Selbst 'Drama' höre ich gerne. Aber was habt Ihr denn alle an 'Tales From Topographic Oceans' gefressen ? Fand ich eher langweilig und bietet gute Argumente für alle die Prog-Rock 'hassen'... P.S.: Die Surroundabmischungen von 'Close...' und 'Yes Album' sind eine Offenbahrung ! Wer nicht nur Prog-Rock hört sollte sich auch von XTC - 'Nonsuch' auf BLU RAY besorgen (auch von Steven Wilson bearbeitet) !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2014, 19:43:42 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 12.05.2014, 19:52:25 GMT+2
Zitat aus der englischsprachigen Wikipedia (!!!): "In October 2014, Going for the One will be reissued as CD/DVD and CD/Blu-ray Disc packs on the Panegyric label, featuring a new stereo mix and 5.1 surround sound mix by Steven Wilson as well as bonus tracks and special features. This will be the third Panegyric Yes album reissue after Close to the Edge and The Yes Album." (@ Mathias Scholz: Den Artikel im "eclipsed" habe ich übrigens auch gelesen... passt!).

Auch nicht schlecht, oder?

Die Zeit bis dahin werde ich mit dem Besuch des Yes-Konzerts am 14.5.2014 in Zürich überbrücken. Dort werden TYA, CTTE und GFTO in ihrer Gesamtheit performt. Zufall? :-)))

P.S.: Dem Lob für die Rezi von wommer schließe ich mich gern an!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2014, 00:08:13 GMT+2
XTCollector meint:
XTC - das kann ich nur unterschreiben!!!!!
:-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2014, 09:10:00 GMT+2
sheriffxl meint:
Seh ich genauso

Veröffentlicht am 23.07.2014, 21:07:51 GMT+2
Konsolomio meint:
Trotz Bootleg-Qualität ist die Live-Version von America der Hammer. Die Nummer versprüht eine mitreißende Dynamik und Bruford trommelt wie von der Leine gelassen.

Veröffentlicht am 21.01.2016, 13:43:31 GMT+1
C.d meint:
das Yes album war Stereo und ne fette Anlage hatte ich anfang der 70ger auch!!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›