Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17
Kundenrezension

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gute Einführung zum Thema., 11. März 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Drahtzieher der Macht: Die Bilderberger - Verschwörung der Spitzen von Wirtschaft, Politik und Medien (Taschenbuch)
Das Buch erhält von mir 4 Sterne, und drei davon allein dafür, dass es überhaupt geschrieben wurde und sogar in die Bahnhofsbuchhandlungen geschafft hat. Denn in der Tat ist die Berichterstattung über den Club der Bilderberger mehr als dürftig in unseren ach so freien Medien. Wisneswski beschreibt auch sehr gut, warum das so ist - und allein das sollten die Menschen lesen und damit erkennen, was unsere "Eliten" von uns halten, fernab von allem Demokratiegeheuchel. Mäh mäh.
Auch ist das Buch gut geschrieben und liest sich flott, wenn auch andere Werke sicher eine höhere Informationsdichte aufweisen. Trotzdem ist es aber eine gute Einführung zum Thema.
Natürlich fragt sich der erfahrene Konspirologe, warum das Buch überhaupt erscheinen durfte. Und die Antwort liegt auf der Hand: Es enthält eigentlich nichts wirklich Neues oder Brisantes, was der an diesen Dingen interessierte Leser und Internetfreund nicht schon irgendwo gelesen hat. So konnte sicher auch Herr Rockefeller seinen Segen dazu geben. Trotzdem, es enthält immer noch genug Informatives, das der vielleicht noch nicht so versierte Leser, der sich immer noch in der "besten aller Welten" wähnt, unbedingt wissen sollte: warum die Medien Unwichtiges berichten und Wichtiges verschweigen, warum die Politik manchmal so absurd erscheint, warum manches wie ein Naturgesetz über uns zu kommen scheint - aber ganz gewiss keines ist. Die Heimlichtuerei der Bilderbergbande ist ganz und gar unerträglich und muss ins Licht der Öffentlichkit gezerrt werden.
Zu überprüfen ist meiner Meinung nach allerdings die von Wisnewski angenommene Rolle der Jesuiten, die mir etwas zu ausschließlich vertreten wird. Auch das im letzten Kapitel angestimmte Loblied auf den Nationalstaat kann sicher mißverstanden werden, ebenso wie der Seitenhieb auf Emanzipation und Schwulenbewegung auf Seite 280. Hier sollte der Autor aufpassen, nicht in den Dunst dumpfer Reaktionäre zu geraten, wodurch schon so mancher Wahrheitssucher Humanität und Respekt vor der Vielfalt menschlichen Lebens überwand...
Nun denn, alles in allem lesenswert, aber noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Wünschenswert wäre außerdem noch eine detaillierte Literatur- und Quellenliste im Anhang.
Es kann im Übrigen auch sein, dass der gerontologische Club der Bilderberger ohnehin mehr oder weniger abgewirtschaftet hat und deshalb die Mauer des Schweigens bröckelt... oder ist das auch nur wieder ein Trick...?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.03.2010, 13:58:34 GMT+1
Jens Kowatzek meint:
Herr Wisnewski pflegte noch nie eine detaillierte Literatur- und Quellenliste. Dies ist ziemlich bezeichnend, seriös bedeutet diesbezüglich etwas anderes. Von einem Kauf würde ich abraten. Ich empfehle zu diesem Thema das Buch "Machteliten und Elitenzirkel", ist mit Sicherheit besser recherchiert und daher um Welten besser.
‹ Zurück 1 Weiter ›