find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 9. Oktober 2009
Wer hier immer noch hofft, oder besser gesagt erwartet, die Wiedergeburt von Police zu finden, (s.a. Mark Knopfler/Dire Straits) der hat einfach den Schuß nicht gehört! Stings neue Scheibe hat -geplanterweise- nichts mit Poplice zu tun! Das mag man mögen oder nicht, aber nur, weil Sting hier seinen eigenen Ideen nachgeht, ist das nicht per definition schlecht, oder einfallslos! Ganz im Gegenteil, ich wäre enttäuscht, wenn ich hier den 17. Näherungstitel an "Roxanne" a la Meat Loaf, Survivor, Foreigner und wie sie alle heissen hören müßte! Gähn! Spätestens nach der dritten Scheibe ohne Weiterentwicklung ist doch dann Langeweile, oder?? Ab da ist es doch dann geschmackssache, oder??

Aaaalso, jetzt zur eigentlichen Rezension....:

Wie gesagt, wer Police hören will, entsprechende "Best of" kaufen und "zurück in die Vergangenheit", der ist hier in jedem Falle falsch! Das Album ist weitgehend geprägt von einer schwermütigen, weinhnachtlichen Stimmung, aber abslut ohne dabei in die Region : "Sting sings the World Hits of Christmas"... abzugleiten. Gleich zu Beginn eröffnet der EX(!)-Police Frontmann das Album mit einem völlig neuen Gesangsstil. Wer dann nach dem darauffolgenden "Soul Cake" glaubt, aha, jetzt ist wieder alles beim "neueren Alten", dem muss spätestens nach dem dritten Song klar werden, Sting macht hier was ganz neues! Richtig, hier wirds richtig weihnachtlich, aber halt nicht kitschig! Mit "Christmas at sea" macht Sting noch mal eine Art Rolle rückwärts zu den "Soul Cages", dem Album seiner Solo Karriere, mit dem ich zumindest die Stimmung des aktuellen Werkes am ehesten vergleichen möchteŽund mit dem Sting den Tod seines Vaters verarbeitete.

Insgesamt bleibt der Eindruck eines eigenwilligen, stimmigen Albums, dessen Ziel es nicht ist, Menschen zum Mitgrölen zu verleiten, sondern eher bei einem Glas Wein vorm Kamin zuhören zu lassen! Meine persönlichen Befürchtungen, Pop-Songs a la Summoner's Tales zu hören, oder gar Dancefloor a la (mancher Teile auf) "Sacred Love" um die Ohren geballert zu kriegen, hat sich aber zum Glück nicht bewahrheitet! Deshalb...:

Fazit:
Für Fans von Sting, klarer Kauf (wozu ist man schließlich Fan???), für Gelegenheits-Sting-Hörer, die eher die Pop-Richtung in der Art der Summoners Tales oder "Englishman in New York" etc. mögen, die denke ich, sollten auch eher die Finger davon lassen. Wer aber die sentimentale Stimmung auf "Soul Cages" mochte, für den ist es ein guter Versuch. Wer weiterhin grundsätzlich gerne mal handgemachte Musik von Ausnahmemusikern hört, die mal was wenig radiotaugliches machen, die finden hier auch Gefallen. Wer die Schnauze voll hat von Weihnachtsliedern a la Rock-Christmas und Roger Whittaker und wie sie alle heissen, der findet hier ebenfalls eine echte Alternative für die kalte Jahreszeit (Für Weintrinker mit Kamin: klarer Kauf!)!Für alle Anderen : Roxanne ist tot! Es lebe der Bart....(der hat mich wirklich am meisten "geschockt"....)

Sterne
mag ich fast gar nicht vergeben. Dafür ist die Platte zu zeitlos und eigenwillig! Ich kenne nur wenige Alben, die wirklich "dauerhaft" 5 Sterne verdienen. Deshalb habe ich mich für 4 entschieden. Wenn der Langzeittest in ein paar Monaten auch noch positiv ist und es sich zeigt, das das Album mit jedem weiteren Hören besser wird, kann man da noch ne Schippe drauflegen!Es zählt aber in jedem Falle für meinen persönlichen Geschmack, den ich oben im Grunde beschrieben habe, zu seinen besten Werken.
44 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
126
4,1 von 5 Sternen
13,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime