Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fremdbestimmung versus Selbstbestimmung, 24. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was die Seele krank macht und was sie heilt. Die psychotherapeutische Arbeit Bert Hellingers (Taschenbuch)
Ich konnte das Buch nur bis etwa zu einem Drittel lesen, dann gings einfach nicht mehr...
Aufstellungsarbeit ist "ein" Instrument therapeutisch zu arbeiten unter sehr "Vielen". Hellinger hat sie nicht erfunden. Virginia Satir hat diese Technik einige Zeit vor Hellinger unter dem Namen "Familienrekonstruktion" praktiziert. (Siehe auch: "Aufstellen - systemisch richtig!: Was Sie über Aufstellungen wissen sollten und wie Sie sich darauf vorbereiten können" von Christiane Sautter). Entscheident ist immer "wie" ein Therapeut mit einem Instrument umgeht. Wenn die Stellvertreter einer Aufstellung "nach Hellinger" sich in einem angeblich "Wissenden Feld" befinden und daher alles, was ein Stellvertreter sagt oder ausagiert, vom Therapeuten als absolute Wahrheit interpretiert wird, dann ist derjenige, der aufstellt in meinen Augen entmündigt (wenn er das glaubt). Er wird direkt oder indirekt (durch Gruppenzwang) dazu genötigt zu glauben und zu tun, was das vermeintlich "wissende Feld" von ihm verlangt. Ich kenne nicht Wenige solcher unglücklichen Menschen, die durch Erfahrungen dieser Art in große seelische Not gerieten. Freilich mögen einige sagen: selber schuld, wenn Du da hingehst. Ich sehe das anders. Man ist in Not, fragt andere um Hilfe und so kanns kommen, daß man jemanden trifft, der eine Aufstellung hatte, die ihm oder ihr weiterhalf. So geht man dann, einer vermeintlich glaubwürdigen Empfehlung zufolge, in eine Aufstellung ohne den Therapeuten zuvor weiter zu prüfen und, wenn man Pech hat, wird man von den "Übertragungen" (Aussagen, die hier dem wissenden Feld zugeordnet werden, jedoch mehr mit der jeweils eigenen Lebensgeschichte zu tun haben) einiger Doubles (Stellvertreter) mehr oder weniger belastet. Meiner bescheidenen Auffassung nach geht es in einer erstzunehmenden Therapie letzlich ums Erwachsen-werden, um Selbst-bestimmung. Die Arbeit in einer Selbsterfahrungsgruppe, die sich diesem Ziel nicht unterordnet, egal wie sie heisst, dient letzlich nur wieder einer weiterer Fremdbestimmung, der wir seit Kindertagen zu entkommen versuchen. (Mehr-des-Selben)
Ich habe auch kein Rezept fürs Erwachsenwerden, aber wenn Papa und Mama jetzt durch die Hintertür kommen, ob sie nun Guru, "-ismus", Führer, Papst oder "wissendes Feld" heissen... dann: ohne mich!
Die "Potsdamer Erklärung der Systemischen Gesellschaft" fasst die Sicht vieler Therapeuten zu den Interventionen nach Hellinger recht plausibel zusammen. Man kommt einfach nicht darum herum sich den Frisör, den Arzt und vor allem einen Therapeuten, zu dem man wechselt, vorher sehr genau anzuschauen, denn wenns schiefgeht zahlt man den Preis, den eine mißlungene Wahl kostet immer selbst. Zum Glück gibt es auch andere Bücher und Therapeuten. Vergleichen sie selbst!
Gute Aufstellungsarbeit gibt es auch ohne all-"wissendes Feld" und dergleichen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.08.2013 20:17:06 GMT+02:00
Fynnja meint:
ganz deiner Meinung! Super formuliert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.07.2015 16:24:46 GMT+02:00
Klaus Rentel meint:
so kommt das, wenn man "nur" bücher liest, und das zu sehr durch die eigene brille von logik und skepsis. hellinger behauptet niemals, dass er die wahrheit sagt, sondern betont, dass es nur um hypothesen sind, die eben aus dem feld kommen. der aufsteller lässt das auf sich wirken und entscheidet dann selbst, ob er damit geht oder nicht. wer bei einer aufstellung aktiv oder passiv dabei ist, merkt allerdings sehr genau, wenn / dass eine wahrheit ausgesprochen oder an der körperhaltung gesehen werden kann. für außenstehende sieht das jedoch oft absurd aus.
‹ Zurück 1 Weiter ›