flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 24. Januar 2005
Ich muss sagen, dass ich ebenso wie einige Vorschreiber/innen sehr skeptisch war, als ich dieses Buch gekauft hatte. Ich hatte die "Priesterin von Avalon", die ja auch zu einem nicht unerheblichen Teil aus Paxsons Feder stammt, zwar gut gefunden, darin aber den Zauber von Avalon, die Magie zwischen den Zeilen, die Spannung sowie die Tiefe und Echtheit der Protagonisten, doch sehr vermisst und erwartete mir von den "Ahnen" nicht allzu viel. Das Buch hatte ich schon vor Monaten vorbestellt und dann auch erhalten, da ich aber einfach nicht dazu kam, "Das Licht von Atlantis" zu lesen, wollte ich es erst im Anschluss lesen und ließ es eine Weile im Regel stehen. Als ich mit dem Atlantisbuch dann fertig war, konnte ich übergangslos mit den "Ahnen" weiterlesen.
Natürlich fehlt diesem Buch der Zauber von den "Nebeln", aber wieso sollte man die Messlatte so hochsetzen? Ein Buch wie die "Nebel" gibt es eben nur einmal und alles, was außenherum geschrieben wird und wurde, wird gegen die "Nebel" verblassen. Dennoch ist dieses Buch sehr gut gelungen. Ich habe es an einem Tag vollkommen ausgelesen und konnte es kaum aus der Hand legen.
Die Parallelen, die zwischen allen Avalon-Romanen und vor allem den "Nebeln" gesponnen werden, sind einfach genial. Und mir wurden auch erst durch dieses Buch viele Dinge, die ich bei dem "Licht von Atlantis" nicht ganz verstanden habe, klar. Es ist eine gelungene Brücke zwischen den "Wäldern von Albion" und dem "Licht von Atlantis" geschaffen worden.
Auch die Figuren, die ich in der "Priesterin" ein bißchen schwach fand, hat Paxson sehr lebendig werden lassen, alles im Buch ist sehr lebendig. Ja, zwischendurch kann es ein wenig langatmig werden, das stimmt, aber auch die "Wälder von Albion" haben ihre langatmigen Passagen und vermutlich selbst die "Nebel" waren an der ein oder anderen Stelle langatmig.
Ich jedenfalls kann jedem, der die Avalon-Bücher gelesen und geliebt hat, die "Ahnen" wärmstens empfehlen. Es rundet das Gesamtwerk harmonisch ab. Eine sehr gute Leistung, die Diana Paxson vollbracht hat!
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
30