Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 18. Juni 2008
das wahrscheinlich merk-würdigste, also des bemerkens würdigste, album von sigur ros. so weit haben sie sich noch nie herausgewagt aus ihrer welt.

schon bei den aufnahmen: erstmals wurde auch außerhalb islands produziert, in london, new york - und auch auf kuba (!).zudem wurde diesmal auch mit orchester und chor gearbeitet.

die musik ist stellenweise fröhlicher denn und auch näher an der real existierenden popmusik ("näher" ist natürlich relativ).

so klingt die erste single "gobbledigook", eine kindlich verspielte, fröhlich hopsende songskizze, wie etwas, was in direkter nachbarschaft der flaming lips wohnt. "Inni mer ... dingsbums" ist sehr pop, traum-haft und am rande jenes feldes gewachsen, auf dem coldplay so üppig gedeiht. "godan daginn" ist ganz sanft, wie ein windhauch, auf halbem weg zum kinderschlaflied, alternative folk trifft auf einen kirchenchor.

"vid spilum eddalaust" hat eine hitmelodie, für die coldplay oder radiohead töten würden, wird durch orgel-bässe aber so fest verankert, dass der mainstream es nicht mitreißen kann. "festival" ist in jeder hinsicht die zentrale nummer: langsam taucht das lied aus dem orgelnebel auf, mysteriös, gewinnt hypnotisch pulsend an konturen und verblasst langsam wieder. meisterhaft! "med sud i eyrum" ist dann im kern ein tanzendes klavier, sehr pastoral und leicht.

"ara batur" ist der emotionale höhepunkt des albums: klavier und stimme begleiten einander durch eine schmerzerfüllte, tief berührende melodie, die aus dem dunkel immer mehr zum licht drängt - die nummer steigert sich zu einer art messe mit GROSSEM orchester und chor. "illgresi" ist, typischer wechsel, dann ganz zarter folk mit leise quietschender gitarre. "fljotavik" ist wie kammermusik, mit einem verhuschten piano, verträumten streichern, mellotron und einer wie ein instrument geführten falsettstimme - klassisch sigur ros.

es folgen noch das leise rauschende "straumnes" und das extrem sparsam gesetzte, krass impressionistische "all alright", dessen englischen text (noch eine novität!) man auch kaum besser versteht als das isländisch.

großartig wie immer ist die improvisierte, aber gerade dadurch konzentrierte, glühende live-take-athmosphäre. faszinierend: der wechsel von kargheit zu opulenz und wieder retour.

ich denke: das ist das beste sigur-ros-album bisher. ich fühle: "()" kam meinem herzen noch näher - es ist noch dringlicher, noch vitaler, noch leidenschaftlicher. aber das ist jetzt eine sehr private meinung.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.