find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 28. Januar 2012
Wichtig bei den SanDisk / Eye-Fi Karten ist, den Anwendungsfall im Auge zu behalten. Je nach Vorstellung kann die Karte super sein oder völliger Mist.

Ich habe mir die Karte gekauft um im Studio recht schnell die geschossenen Bilder auf dem iPad beurteilen zu können, was auf den Kamera-Previews kaum möglich ist. Daher sollten die Previews der Bilder möglichst schnell auf das iPad kommen um dort eine Beurteilung des Bildes zu ermöglichen. Dazu stelle ich die Kamera auf RAW + JPEG 2M. Die Karte betreibe ich im Direkt Mode. Damit werden nur die Jpegs per WLAN auf das iPad verschoben und die RAW Bilder bleiben zuerst einmal auf der Karte. Nachdem der Schreibvorgang der Kamera abgeschlossen ist, braucht es weiter 3-4 Sekunden bis das Bild auf dem iPad angekommen ist. Für mich eine völlig akzeptable Zeit. Wenn man Serien schießt speichert die Karte zuerst die Bilder und beginnt dann mit der Übertragung. Wenn Bilderserien übertragen werden dauert die Übermittlung je JPEGs nur noch 1 Sekunde. Stellt man die JPEGs auf eine größere Größe, steigt die Übertragungszeit logischerweise auch an. Ein 16M JPEG dauert in direkter Nachbarschaft etwa 7 Sekunden bei 12 Metern etwa 14 Sekunden.

Die Reichweite der Karte ist natürlich limitiert, wie sich das schon andeutet. Wenn man das iPad neben der Kamera liegen hat kommt man auf die beschriebenen 3-4 Sekunden Übertragungszeit. Das klappt auch noch etwa bei 5 Metern Entfernung. Danach lässt die Geschwindigkeit dann schon nach. Bei 12 Metern Entfernung hatte ich dann schon 6 Sekunden Übertragungzeit. Durch eine geschlossene Tür hindurch war eine Übertragung im Direkt-Mode nicht mehr möglich (Altbau, Holztür und Ziegelwände).

Ist die Verbindung einmal abgerissen und man kehrt zum iPad zurück muss man einmal ein "Leerbild" schießen, damit die Synchronisation wieder aufgenommen wird.

Noch einen Tipp für das Setup. Einmal die Setup-Anweisung [...] ganz sorgfältig von oben nach unten abarbeiten. Dann wird alles gut.

Auf die 4GB Karte bekomme ich knapp 200 RAW Bilder mit JPEG Vorschau. Danach muss man die Karte dann auf das iPad entleeren (oder eine weitere Karte nehmen). Die Bilder liegen dann natürlich doppelt auf dem iPad und man muss beim Importieren in Llightroom / Aperture aufpassen, dass man die richtigen Bilder erwischt und die Previews auf dem iPad liegen lässt.

Wer den ganzen anderen Schnickschnack der Eye-Fi Karten nicht braucht bekommt mit dieser 4 GB Version von SanDisk eine tolle Brücke für Preview-Bilder, für einen sehr überschaubaren Preis.
33 Kommentare| 112 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.