Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Kundenrezension

0 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was, 25. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Janis Joplin - The very Best of (Audio CD)
für eine schreckliche Stimme, klang als wenn man ein Pfund Sägespäne, eine Kartoffelreibe und ein paar ausgelatschte Turnschuhe in einen Schuhkarton gesteckt und diesen vor einen übersteuerten Lautsprecher gehängt hätte.

Von Nena bis hin zu Madonna (und die haben schon gewöhnungsbedürftige Stimmen!) konnten wir uns immer noch vorstellen, weshalb die ihr spezielles Publikum finden, aber Frau Joplin konnte wohl doch nur jemand ertragen, der

a) völlig zugedröhnt oder

b) absolut einhundertprozentig unmusikalisch ist und das Quietschen der Autoreifen
bei einer Vollbremsung nicht von der harmonischen a-Moll-Tonleiter unterscheiden
kann.

Q.E.D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.09.2013, 10:19:43 GMT+2
Ed Straker meint:
Nena und Madonna - dafür reicht Ihr Vorstellungsvermögen also noch. Von Janis Joplin aber ist es schon restlos überfordert. Hmm...

Veröffentlicht am 23.01.2014, 19:14:35 GMT+1
...es gibt so einen ähnlichen Kommentar zu den Rolling Stones - da wurde " Justin Biber " als Reinkultur der Popmusik bezeichnet gegenüber der Sangeskunst eines M. Jagger.

Hier ist es "eine schreckliche Stimme, klang als wenn man ein Pfund Sägespäne" ..., usw.

J.Joplin, am 19. Januar 1943 geboren!! war neben Jimi Hendrix und Jim Morrison eine der zentralen Symbolfiguren der Hippiezeit und der Hippiekultur! Soviel kurz zur Historie.

Frage: Wie alt ist der obige Schreiber?
Ich - Jahrgang 52

Nach lesen einiger Rezensionen von teutoburger Wald hier zwei Empfehlungen meinerseits an den Verfasser:
1. Lana Del Rey (* 21. Juni 1986) Album: Born to Die – The Paradise Edition
2. Thomas kagermann: CD Delicious Fruit

tolotos

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2014, 20:20:30 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 21.03.2014, 20:21:37 GMT+1]

Veröffentlicht am 27.01.2015, 18:50:56 GMT+1
Joe Jagger meint:
Ich bin seit 40 Jahren Musiker und doch immer wieder überrascht, wie viele Menschen (oft völlig inkompetent) sich zu solchen NO-GO Kommentaren hinreißen lassen !!! Eine so einmalige Stimme und Bluesröhre mit Pop-Tussen, wie Madonna oder Nena zu vergleichen, spricht ja für sich !!! Zumindest reimt sich "Teuteburger Wald" hier schon mal auf "Einfalt" !!! Mich schüttelt`s immer noch.---

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2015, 12:16:54 GMT+1
G. Scholz meint:
und ich bin seit 50 jahren musikliebhaber und kann die kritik von "Teutoburger Wald" hiermit nur bestätigen"

Veröffentlicht am 07.06.2015, 20:34:29 GMT+2
Gabi meint:
Mich schüttelt es durch, wenn ich so etwas lese. Janis Joplin- eine der besten (weissen) Blues-Stimmen überhaupt. Sie haben keine Ahnung, gehen sie zu einem Konzert der alternden Madonna oder dem Null Ahnung von Musik habenden Bieber. Joplin, Hendrix, Cocker, Procul Harum, u.s.w. Das ist Musik die heute noch gespielt wird und bekannt ist. Gute Musik überdauert.
Schade das es diese tolle Stimme nicht mehr gibt R.I.P. Ein weibl. 58 jähriger Fan

Veröffentlicht am 20.09.2015, 22:04:36 GMT+2
THRSL meint:
Janis Joplin- eine der besten Blues-Stimmen überhaupt. Sie haben keine Ahnung und davon recht viel !!!!!!!

Veröffentlicht am 22.09.2015, 08:36:05 GMT+2
Martin Lork meint:
Ja, wir hören abends auch gern immer gemeinsam auf dem Sofa Nena-Musik, dazu gibt´s dann eingelegte Gurken ohne Geschmack.

Veröffentlicht am 04.02.2016, 15:58:05 GMT+1
Martin Wiese meint:
Ihr Name " Aus die Maus " sagt alles.

Veröffentlicht am 07.02.2016, 17:51:29 GMT+1
MarkusR meint:
Merkwürdig, aber viele hochdotierte Musikjournalisten sehen das anders. Millionen von Fans ebenfalls. Das man 45 Jahre nach Frau Joplin's Tod noch über sie spricht, zeigt ebenfalls alles.
Es muss Ihnen nicht gefallen, aber ihren persönlichen Geschmack als Standard dazustellen, ist schon vermessen!
Wagner klingt stellenweise ebenfalls grausam, dennoch war er ein Genie.
Wenn Ihnen Nena und Madonna gefallen... na, ja.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›