Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 2. Juni 2011
"Schwarzer Regen" ist nach "Glanz" mein zweites Buch von Karl Olsberg, das ich innerhalb kürzester Zeit gelesen habe, so sehr hat es mich gefesselt. Ganz klar, ich werde mir die anderen Bücher des Autors ebenfalls zulegen.
Ganz klar ist für mich auch, dass sich dieses Buch in keine eindeutige Katagorie wie "Thriller" oder "Katastrophenbuch" o.ä. hineinpressen lässt. Es verdient nur die eine einzige Katagorie: Es ist ein hervorragendes Buch, ein echter Olsberg eben!

Ein Atombomben-Anschlag erschüttert Karlsruhe. Eben lebten die unterschiedlichsten Leute ihr ganz normales Leben, verändert diese Katastrophe mit einem Schlag alles. Unzählige Tote und Verletzte sowie eine zerstörte Stadt sind das grausame Resultat. Unter den Opfern ist auch Ben, der Sohn des vom Dienst suspendierten Polizisten Lennard Pauly. Der Tod seines Sohnes lässt ihm keine Ruhe und durch Zufall kommt er bei seinen Ermittlungen den möglichen Drahtziehrn immer näher...

Olsberg unterteilt sein Buch in drei Teile, vor dem Anschlag, während und nach dem Anschlag.
Im ersten Teil stellt er dem Leser viele sehr unterschiedliche Protagonisten vor. Ein Querschnitt durch die Bevölkerung, die mit ihren ganz normalen Problemen beschäftigt sind.

Dann detoniert die Atombombe und Olsberg entschleunigt sein Erzähltempo, indem er in die Gegenwart wechselt. Er schreibt jetzt im Präsenz und der Leser erfährt, wie die Personen aus dem ersten Teil den Anschlag erleben und dabei sterben oder schwer verletzt überleben. Dieser Teil hat mich sehr mitgenommen und legt klar und deutlich die Brutalität und die Grausamkeit eines atomaren Anschlages offen. Deutlich sieht der Leser den Atompilz entstehen, erlebt die Tücken des tödlichen "Schwarzen Regens". Das normale Leben in Deutschland ist mit einem Schlag vorbei. Alles verändert sich, nichts ist mehr wie es war.

Der dritte Teil ist von der Suche nach den Tätern bestimmt. Schnell wird eine islamistische Terrorgruppe als Täter präsentiert und öffnet den Neonazis Tür und Tor. Es entsteht Fremdenhass, ein Opfer lässt sich vor den Karren einer rechtsredikalen Partei spannen, überall brodelt es. Ein sehr realistisches Szenario. Und sehr beängstigend.

Am Ende ist der Schuldige nicht gefunden. Das wäre auch zu platt und zu einfach. In so großen politischen Machtspielen gibt es einen einzigen Schuldigen nicht. Dazu ist die Verquickung von Politik, Terrorismus und geldbesessenen Machthabern viel zu stark und komplex.

Dem Autor ist ein packendes, atemberaubendes und spannendes Buch gelungen. Ich habe es regelrecht verschlungen.
Dennoch bleibt der große Wunsch, dass uns dieses Szenario in der Wirklichkeit erspart bleibt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
37
3,6 von 5 Sternen
9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime