Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 24. März 2007
Eines vorweg: Ich kann jedem Fan der Frankfurter Gothic-Formation ASP nur empfehlen, sich die Limitierte Edition von "Requiembryo" zuzulegen. Über 26 Euro sind natürlich auch Geld, aber glaubt mir, das Teil ist jeden Cent wert. Was der geneigte Hörer (und in diesem Fall auch Betrachter) hier präsentiert bekommt ist schier unglaublich. Das Artwork mit sehr viel Liebe gestaltet und sucht seines Gleichen. So etwas edles habe ich echt noch nie gesehen, mein erster Gedanke war, dass die Herren rund um Mastermind ASP echt verrückt geworden sein müssen!!! Ein A5 Digibook im aufwändigen Schuber, integriertes Hochglanzbooklet mit eingearbeiteten, bedruckten Folien... unglaublich. Der Schuber selbst hat Struktur und kann von daher schon fast als Sinnbild für die Plastizität des musikalischen Schaffens von ASP gesehen werden. Demzufolge scheint der Preis von 26,- Euro mehr als gerechtferig (vielmehr fragt man sich, wie die Band daran überhaupt noch etwas verdienen kann, stelle man sich mal vor, welche Produktionskosten einem solchen Endprodukt zugrunde liegen. Aber das soll nicht unser Problem sein ;-).

Mit über 100 Minuten Spieldauer ist "Requiembryo" wahrlich ein Mamut-Meisterwerk. Das soll den Jungs erst mal jemand nachmachen. Doch ist es natürlich nicht die Quantität, die hier zählt, sondern die Qualität. Und dazu lässt sich nur sagen: "Requiembryo topt alles, was ASP bisher hervorgebracht haben (und was bei jedem neuen Album in Hinblick auf das Nächste geradezu unmöglich erschien). Der Longplayer enthält absolute Ohrwürmer, wie z.B. das percussionlastige "Di Profundis", das einerseits harte, dann doch wieder berückend schöne "Nie mehr" oder gar Stücke wie "Biotopia", "Frostbrand" und "Schwarzer Schmetterling (Nekrolog)". Alle eben genannten Stücke sind meiner Meinung nach wärmstens zu empfehlende Anspieltips. Natürlich wäre ein ASP Album nichts ohne Songs, die zu Beginn noch etwas kompliziert wirken, in die man sich zunächst hineinhören muss und die erst nach mehrmaligem Hören die Begeisterung des Rezepienten zu wecken vermögen! Wie schon bei "Aus der Tiefe" (dem vierten Teil des Schwarzen Schmetterlings) so schillert auch "Requiembryo" mehr denn je in den facettenreichsten Farben, um es mal ein wenig pathetisch auszudrücken. Das Album ist, trotz enormer Länge, wirklich kurzweilig und deckt unheilmlich viele musikalische Bereiche ab. Lange Rede, kurzer Sinn: Wem die Musik von ASP bisher gefallen hat, der wird von "Requiembryo" begeistert sein. Und auch allen Neueinsteigern in Sachen ASP sei dieses Werk absolut ans Herz gelegt.

Ich ziehe meinen Hut vor einer Band, die musikalisch und gestalterisch mit unglaublich viel Liebe ans Werk geht!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,9 von 5 Sternen
21
4,9 von 5 Sternen