Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 12. Dezember 2005
Meine Begeisterung für diese Miniserie habe ich schon zur Genüge bei der englischen Originalfassung kundgetan, jetzt habe ich die deutsche Übersetzung zum ersten Mal gesehen. Positiv an dieser deutschen Version ist, daß diese wunderbare BBC-Verfilmung einem größeren Publikum hierzulande zugänglich gemacht wird, als wenn es nur die englische Fassung gäbe. Und das ist leider auch schon alles, was ich nettes dazu sagen kann.
Darcy und Elizabeths deutsche Synchronstimmen sind ein glatter Fehlgriff. Elizabeth hört sich furchtbar piepsig an, während Darcys Stimme vollkommen emotionslos rüberkommt. Er spricht in jeder Situation in der gleichen Tonlage, was dem Original überhaupt nicht entspricht. An die restlichen Stimmen kann man sich gewöhnen.
Noch viel schlimmer aber ist die Übersetzung an sich. Vollkommen lieblos und vor allem, oftmals ganz einfach falsch, wurden die Dialoge in ein seltsam schwülstiges Deutsch übersetzt. Oder es wurden Dinge ohne Not falsch übersetzt. Darcy zum Beispiel hat Elizabeth stets mit Miss Bennet und niemals mit Elizabeth angesprochen (außer am Schluß beim zweiten Antrag), er hat auch im Inn at Lambton das Dienstmädchen nie mit ihrem Namen angesprochen.
Was aber so richtig schade ist, daß so viele Szenen der Schere zum Opfer gefallen sind. Die deutsche Fassung ist leider sehr gravierend gekürzt. Es fehlt u.a. Marys Gesang am Klavier beim Ball in Netherfield, Darcys Fechtszene, Darcys Gang ins Musikzimmer, nachdem Elizabeth Pemberley verlassen hat, dann wurde selbst der Tanz mit Elizabeth in Netherfield stark gekürzt (wie überhaupt der Großteil des Balls nicht gezeigt wird) und noch eine ganze Menge mehr fehlt. Aus nahezu allen großen Szenen wurden - zugegebenermaßen sehr geschickt - immer wieder ein paar Bröckchen herausgeschnippelt. Das tut dem allgemeinen Verständnis zwar keinen Abbruch, ist aber doch sehr schade. Diese Verfilmung ist (im Original versteht sich!) so wundervoll, daß man auch den Zuschauern, die des Englischen nicht mächtig sind, die komplette Version gewünscht hätte.
Diese deutsche Ausgabe eignet sich wirklich nur für Leute ohne die geringsten Englischkenntnisse, dafür bietet sie einen akzeptablen Einstieg in eine ansonsten tolle Verfilmung. Aber wer die Möglichkeit hat, das Original zu sehen, sollte sein Geld hierfür nicht verschwenden.
88 Kommentare| 153 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.