flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 18. Juli 2014
Der Sachlichkeit halber eins vorweg: Die vorangegangenen Versionen oder Interpretationen dieses Werkes kenne ich nicht. Ich kann also keine Vergleiche zu diesen ziehen. Meine Rezension bezieht sich somit rein auf dieses Album.

Pure Einzigartigkeit im Stil der Kompositionen kann man Jon Lord nicht attestieren, denn sie zitieren deutlich Elemente von Wagner, Bizet, Berlioz und freilich Ravel. Allerdings verbindet Lord seine sehr schönen Kompositionen eindrucksvoll mit Pop- und Rock Parts, was dieses Werk und Album dann doch wieder sehr einzigartig macht. Schon die ersten Takte dieses Machwerks erinnerten mich spontan an den DEEP PURPLE Song "April" von 1969 (glaub ich), der exakt die gleiche Handschrift zeigt. Hier auf "Concerto" steht freilich die Orchestral Musik im Vordergrund (Eindrucksvoll gespielt vom Royal Liverpool Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Paul Mann)! Die Gesangs-Parts von Kasia Laska, Steve Balsamo und dem monumentalen Iron Maiden Shouter Bruce Dickinson gestalten sich leider sehr kurz. Wie überhaupt das ganze Album. Wer Wagners "Ring des Nibelungen" einmal ganz durchgehört hat weiß, dass Jon Lords Concerto hier in eine Pause passen würde...
Die Instrumental Einlagen der Gitarren-Götter erzeugen purste Gänsehaut! Die können spielen, keine Frage. Die in einer Rezension angesprochene Stil-Abwesenheit eines gewissen Herren Richie Blackmore kann ich nur bedingt bedauern. Seine Anwesenheit mit Gitarre im Anschlag wäre aber dennoch was sehr besonderes gewesen. Nun, ist leider nicht.

Oftmals kritisiert: Der Klang. Meine Ohren sagen, dass hier klangtechnisch meistens alles stimmt. Die lauten Passagen, und davon gibt es einige, kommen teils tatsächlich etwas übersteuert, obwohl sie die maximal mögliche Aussteuerung einer CD nicht zur Gänze ausreizen! Ich kann dies sagen, weil mein CD-Player / Recorder über eine Pegelanzeige verfügt. Hier wäre eigentlich noch Platz für Bits, dennoch wird sanft gekappt. Die Soundtechniker werden gewusst haben, warum sie so vorgehen. Diese CD kommt für mein Empfinden doch sehr gut gemastert daher, der Sound ist druckvoll und transparent in den Power-Passagen, fein ziseliert in den leisen. Also hier kann ich wirklich keine echten Kritikpunkte anbringen! Wer in den absoluten Genuss dieses Werkes kommen möchte, sollte es übrigens laut bis sehr laut spielen!!

Alles in Allem machte Jon Lord auf diesem Album alles richtig. Sein charaktervolles Spiel kommt zum Ausdruck, die Arrangements sind verspielt, der Gesamteindruck wirkt außerordentlich komplex. Klassik trifft Rock trifft Soul trifft Blues trifft Jazz! Eine kleine Dosis Kitsch im Vergleich zu den alten Meistern ist Lord's Passion. All das ist unglaublich vergnüglich anzuhören!
Jon Lord kam musikalisch aus den 1960ern, fasziniert von der Klassik, aber den puren Rock im Herzen tragend. Kein anderer vermengte beide so gekonnt und gleichzeitig so charmant. Sein Stil war Melange mit Kick. Dieses sein letztes Album ist ein herrliches Werk geworden!
R.I.P. Jon Lord
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.