Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive BundesligaLive
Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sie konnten es eigentlich immer, 17. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: The House of Blue Light (Audio CD)
Eine Platten- oder CD Sammlung ohne mindestens einer Deep Purple Scheibe kann und darf man nicht als ernstzunehmend betrachten. So sagt man und so wird es dann wohl auch sein. Wer kennt sie nicht die großen Meilensteine In Rock", Machine Head", Fireball" oder Perfect Stranger". Oder wer breitet nicht sofort seinen Gebetsteppich aus wenn die Sprache auf Made In Japan" zu sprechen kommt?
Und gerade deshalb ist es so komisch das es dennoch Scheiben von Deep Purple gibt die im Grunde genommen alles haben was ein tolles Album ausmacht, aber die so gut wie keinerlei Erwähnung und Aufmerksamkeit bekommen. The House Of The Blue Light" ist eine dieser Scheiben und wenn man sich mal richtig entspannt und versucht zu analysieren woran das liegt dann kommt man irgendwann auf den Schluss das es nur einen Grund gibt. Und der heißt hier Perfect Stranger". Dieses übermächtige Reunionwerk hätte mit nichts, aber auch wirklich gar nichts übertroffen werden können und deshalb hat man damals auch versucht weniger am Stil des Songwritings als an der Produktion und am Sound etwa zu verändern.
Und Herr Glover hat hier tatsächlich eine vorbildliches, wenn auch etwas zu glattes Soundbild zusammengeschustert.
Gut, die Herren waren mit ihren dicken Rockstarhintern endgültig aus den 70ern raus und in den 80ern angekommen, aber weil eine Produktion z.B. für Journey perfekt klingt muss es nicht auch unbedingt das I-Tüpfelchen für Purple sein.
Also kann man festhalten das das Scheitern der Scheibe nicht an Songs wie The Unwritten Law", Mad Dog" oder Hard LovinŽ Woman" liegt sondern an ein paar nebensächlichen Kleinigkeiten, welche summiert dem Gesamtbild eher unzuträglich waren.
Wer jedoch Lust auf eine ausgefeilte und liebevoll ausgearbeitete Hardrockscheibe mit tollem Gitarrenspiel von Richard Blackmore, feinem Gesang von Stimmbandgott Ian Gillan und etwas uncoolen Hammond-Keys von Jon Lord hat, der darf dieses blaugefärbte Bonbon aus dem CD Süssigkeitenland erstehen ohne später am schlechten Gewissen oder schlechten Geschmack zu ersticken.
Dies hier ist kein Klassiker aber dennoch eine angenehme Abwechslung zu den ewig gleichen Classic Rock Scheiben die man sonst so auf seinem Plattenteller am rotieren hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]