Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 18. Februar 2012
Die Platte ist nun seit zwei Wochen draußen. Ich würde sagen, wer sie in den ersten Tagen nach der Veröffentlichung gekauft hat, hat dies vor allem im (gerechtfertigten) Sinne von sogenannten Vorschusslorbeeren für die Band getan. Und wer sich jetzt bei Amazon umschaut, dem könnte eine gue Rezension helfen, sich für den Kauf zu entscheiden. Ich will mein bestes geben...

Eisbrecher haben in meinen und den Augen vieler Fans die wünschenswerte Gabe, sich mit jedem Album zu verbessern. Das mag platt klingen - aber als Fan hat man ja doch die (je nach Band mehr oder weniger stark) gerechtfertige Angst, vom neuen Album enttäuscht zu werden. Dann müssen Band-Shirts in tiefen Kommodenschubladen versteckt, Aufnäher von Taschen gelöst und etwaige Tätowierungen des Bandlogos schmerzhaft entfernt werden.
Wer will das? Niemand. Am wenigsten Eisbrecher - darum geben sie sich jedes Mal - alle zwei Jahre - richtig Mühe und holen das Beste aus sich heraus um es auf kleine runde Scheiben zu pressen und mit dem neuen Album auf eine neue grandiose Tour zu gehen.

Das neue Album - Die Hölle muss warten - kommt (das ist meine subjektive Meinung - wie alles hier) etwas nachdenklicher daher, noch ein bisschen feinfühliger als man es schon kennt, in den Texten steckt noch ein kleines bisschen mehr Tiefe und die Band hat sich bei verschiedenen Liedern auf Terrain gewagt, das andere Bands schon etwas länger beschreiten, wobei Eisbrecher es geschafft haben, dem ersten "das klingt doch wie..."-Effekt Herr zu werden, indem sie in jenen Liedern vermeindliche Deja-vù-Erlebnisse eben mit ihrem ganz eigenen Eisbrecher-Stil wegbügeln, sodass man sich spätestens nach dem zweiten Hören fragt, wie man nur an ihnen zweifeln konnte... oder so.

Eisbrecher blieben sich bei diesem Album auch unter neuem Label treu, sie sind hart, zart, zu Weilen elektonisch und Alex' Stimme ist nach wie vor unverwechselbar und reift zuhörens. Die CD lohnt sich!

Folgender Hinweis ist nötig: so gut die Musik dieser Band aus dem Studio schon ist, so unvorstellbar besser ist sie, wenn Eisbrecher live auftreten und mit dem Publikum feiern. Da die Tour gerade läuft, empfehle ich jedem, sich unverzüglich noch ein Konzertticket in seiner Nähe zu sichern (sofern noch vorhanden), denn dieses Erlebnis gehört genauso zur Band wie Alex' Haarschnitt...

Ein Schlusssatz zu dem, was ich mir als Fan vom nächsten Album wünsche: Eisbrecher haben sich toll entwickelt, entwickelt euch weiter, keine Angst vor Veränderung - ebenso wenig vor Tradition; und wenn ihr die Podcasts zum Einspielen der Lieder wieder aufleben lasst, um euch noch besser kennenzulernen, bin ich restlos glücklich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.