Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Kundenrezension

18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Spärliche Aussagen über ein ganzes Buch gestreckt, 2. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Das Methusalem-Komplott: Die Menschheit altert in unvorstellbarem Ausmaß, Wir müssen das Problem unseres eigenen Alterns lösen, um das Problem der Welt zu lösen (Gebundene Ausgabe)
Schirrmacher setzt darauf auf, was schon seit Langem bekannt ist: durch Pillenknick und steigende Lebenserwartung wird die Bevölkerungspyramide umgedreht. Etwa ab 2030 werden die "Alten", also wir selbst, einen Anteil so hoch wie nie zuvor an der Bevölkerung haben, und das führt zunehmend zu ökonomischen und sozialen Problemen. Konsequent sagt Schirrmacher voraus, dass sich die gesamte Gesellschaft viel mehr auf Alte und das Älterwerden ausrichten muss. Er fordert, den "Komplott" gegen das Alter anzugehen, d.h. vom derzeitigen Jugendwahn der Medien wegzukommen und das Alter mehr zu akzeptieren. Dabei dürfen die Älteren - und damit ist immer die Generation vor dem Pillenknick 1970 gemeint - "nicht verstummen", sondern sie müssen diese Wandlungen auch aktiv herbeiführen.

Um es kurz zu machen: mir hat das Buch nicht gefallen. Das demographische Grundproblem ist völlig klar, wo eine Grafik gereicht hätte, wirbelt Schirrmacher mehrere Kapitel lang mit statistischen Zahlen herum. Später dann, wenn es um die Auswirkungen geht, hält er sich bedeckt. Das Rentenproblem wird kaum angesprochen, Schlagwörter wie "Sozial-Terror" und "Krieg der Generationen" werden nicht richtig erklärt. Auswege und Lösungen schließlich werden kaum, und wenn nur verstreut, präsentiert, und da gehören auch Gedankenspielereien wie Euthanasie dazu. Es ist ein relativ unstrukturiertes, teilweise polemisches Buch, das allgemein Bekanntes mit diversen Fakten verrührt, dramatische Appelle in den Raum wirft und einen am Ende unschlüssig mit der Situation stehen lässt.

Buchtipps: die gleiche Thematik wird besser behandelt in Elisabeth Niejahr, "Alt sind nur die anderen" zu der notwendigen Ausrichtung der Gesellschaft auf Ältere, und Herwig Birg, "Die demographische Zeitenwende" zu den wirtschaftlichen Auswirkungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]