find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 24. April 2011
'Rain Man' ist ohne jeden Zweifel einer der besten Filme aller Zeiten. Dustin Hoffman spielt den autistischen Raymond Babbit, den sein kleiner Bruder Charlie als Kind Rain Man nannte, so überzeugend, dass man es gar nicht fassen kann.
Charlie (Tom Cruise) kann sich als Erwachsener nicht mehr daran erinnern, einen Bruder gehabt zu haben, bis er nach dem Tod seines Vaters erfährt, dass das Erbe, auf das er spekuliert hat, nicht ihm zugute kommt, sondern einem Heim, in dessen Obhut sein Bruder gegeben wurde, als Charlie noch sehr klein war. Charlie entführt seinen Bruder aus dem Heim, um auf diese Weise einen Teil des Erbes für sich zu erpressen. Die Reise der beiden Brüder wird für Charlie zu einem Abenteuer, von dem er nicht einmal hätte träumen können. Charlie erkennt u.a., dass sein Bruder ein phänomenales Gedächtnis hat und dadurch zu genialen Leistungen befähigt ist, anderseits aber im normalen täglichen Leben teilweise völlig hilflos und überfordert ist. Die Erlebnisse der beiden sind überraschend, teilweise voll herrlicher Situationskomik; Charlie lernt seinen Bruder immer besser kennen und schließlich auch verstehen. Das wirkt sich auf den Zuschauer aus, egal ob er mit dem Thema Autismus schon einmal konfrontiert war oder nicht, der durch den Film nicht nur in den Bann gezogen wird, sondern den 'Rain Man' ebenfalls verstehen lernt.
Der Film aus dem Jahre 1988 hat deshalb auch große gesellschaftliche Bedeutung. Die breite Öffentlichkeit wusste bis dahin wenig bis gar nichts über autistische Menschen. Der Film 'Rain Man', der 4 vier Oscars erhielt, hat ganz erheblich dazu beigetragen, dass das Phänomen Autismus in weiten Kreisen bekannt wurde. Auch wenn Raymond nicht unbedingt 'der typische Autist' ist (den gibt es nämlich nicht, es gibt verschiedene Formen des Autismus; und überhaupt sind alle 'Autisten' verschieden), hat der Film so viel zum Verständnis autistischer Menschen beigetragen, dass es für sie und ihre Angehörigen durchaus besser geworden ist. Dafür gebührt den Machern dieses Films und ganz besonders Dustin Hofmann großer Dank!
Auch Tom Cruise spielt hier seine beste Rolle. Und in einer tollen Nebenrolle als Charlies Freundin Susanna überzeugt Valeria Golino, die zeigt, wie eine natürliche Beziehung zu einem autistischen Menschen ohne Angst und Vorurteile wunderbar funktionieren kann.
Diesen einmaligen Klassiker der Filmgeschichte muss jeder gesehen haben!!!
22 Kommentare| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
123
4,6 von 5 Sternen
11,89 €+ Versandkostenfrei