find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 21. Juni 2013
Vorab, ich hatte schon drei Android-Phones und das iPhone 3, 4 und 4S. Zwischendurch war ich von Android etwas genervt, so dass ich vom Sony Xperia S vor gut einem Jahr zum iPhone 4S gewechselt bin. Nun doch wieder ein Androide (mein 1. Samsung, das Galaxy S3 32 GB in weiss), weil ich 1. einen größeren Screen wollte und mich 2. die Tastatur beim iPhone genervt hat, viel zu klein, Tippen sehr mühselig. Ansonsten halte ich das 4S nach wie vor für ein großartiges Smartphone, das vor allem einen gigantischen Klang hat. Vor allem, wenn man Musik über Multi-Treiber-Kopfhörer hört, merkt man die Unterschiede ganz gewaltig (ich hatte das Razr Droid und das Xperia S), was damals der Hauptgrund war, wieder zu Apple zu wechseln. Das SGS3 ist vom Klang her nur wenig schlechter, hier ist ein guter Soundchip verbaut und die Ausgangsimpedanz des Kopfhörerausgangs ist relativ niedrig, was die Frequenzen nicht so arg verfälscht. Trotzdem ist das iPhone hier nach wie vor das Mass aller Dinge.
Die Einstellungen war ich von meinen anderen Android-Smartphones bereits gewohnt, so dass das relativ schnell vonstatten ging. Samsungs Menüführung ist etwas verschachtelt, viele Funktionen sind versteckt, aber alles gut machbar. Toll war natürlich, dass alle meine damals gekauften Apps wieder zur Verfügung standen, so musste ich nicht erst ewig rumsuchen (aber das ist bei Apple ja auch nicht anders). GO Launcher EX drauf und dann hab ich mich erstmal geärgert, da das S3 wahnsinnig geruckelt hat, lange Verzögerungen etc. Nova Launcher drauf, jetzt passt alles. Aber trotzdem lief mein 4S flüssiger, gerade beim Runterscrollen von Listen (Facebook, EMails) gibt es ganz kurze Ruckler. Alles nicht dramatisch, aber von einem so hochgezüchteten Gerät erwartet man eigentlich schon eine flüssigere Performance. Desweiteren dauert es manchmal kurz, bis manche Apps geöffnet werden, aber das ist wohl androidspezifisch (warum? Apple bekommt das doch auch hin). Die Synchroniationssoftware Kies ist eine einzige Frechheit, das Programm lädt sich erst minutenlang hoch, erkennt dann in 5 von 10 Fällen mein Handy nicht und hängt sich in 9 von 10 (ungelogen) Fällen auf. Synchronisieren nicht möglich. Was denkt sich dieser Milliardenkonzern bei so einer Software?? Es muss doch möglich sein, eine stabile, funktionierende Sync-Software zu basteln. Hier trauere ich iTunes hinterher, da klappte immer alles. Zum Glück bietet der Play-Store (was für ein doofer Name) genügend Alternativen.

So, bevor jetzt jeder denkt, wieso ich dann nicht bei iPhone geblieben bin, komme ich zu den Vorteilen des Galaxy 3. Superschönes, großes Display, die Größe hat mich anfangs zweifeln lassen, aber inzwischen möchte ich nichts Kleineres mehr. Wunderbar auch mit einer Hand bedienbar, auch mit normal grossen Händen. Es liegt schön in der Hand, ist natürlich nicht ganz so wertig wie ein iPhone, aber der Kunststoff stört überhaupt nicht. Im Gegenteil, endlich muss man nicht ständig vor Kratzern auf der Hut sein, es wirkt alles sehr robust und klappern tut auch nix. Die Tastatur: ein Traum. Die samsungeigene ist schon gut, aber Swype ist noch besser. WhatsApp-Nachrichten und sonstiges tippt sich nun gefühlt fünfmal schneller als früher. GPS-Ortung geht fix, die Google-Dienste und-Apps funktionieren einwandfrei. Zum Thema Datenschutz muss jeder selber wissen, was er preisgeben möchte und was nicht.

Weitere Vorteile: der SD-Kartenslot, damit habe ich jetzt 64GB zur Verfügung, sehr schön! Die deutlich vielfältigeren Möglichkeiten, die Oberfläche des Handys anzupassen. Der Wecker! Die Sprachqualität beim Telefonieren ist deutlich besser als bei den meisten anderen mir bekannten Smartphones. Schafkopf auf dem Android ist viel besser als die App aus dem iTunes-Store ;-)

Der Empfang ist wie bei den meisten Smartphones eher mittelmäßig, ich bin im Telekomnetz unterwegs und kann keine grossen Unterschiede zum iPhone ausmachen. Da trauere ich den alten Nichtsmartphones hinterher...

Insgesamt bin ich froh, gewechselt zu haben. Manchen iPhone-Features trauere ich ein bißchen hinterher, aber das SGS3 ist ein sehr gutes Smartphone, das ich auf jeden Fall behalten werde.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.