Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Standardwerk für alle, die sich ernsthaft mit Linux befassen, 22. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Linux 2010 - Debian, Fedora, openSUSE, Ubuntu. 9., überarbeitete und erweiterte Auflage (Open Source Library) (Gebundene Ausgabe)
Der über 1200 Seiten prall gefüllte Wälzer sollte in keinem Bücherregal fehlen, wenn man sich mit Linux beschäftigt. Der Autor versteht es vorzüglich, im angenehmen Schreibstil in alle denkbaren Themen des Linux-Betriebssystems einzuführen. Installation, verfügbare Softwarepakete, wichtige Linux-Werkzeuge, alles über die Systemkonfiguration und -administration, Netzwerk- und Serverkonfiguration und eine Darstellung von distributionsspezifischen Besonderheiten für Debian 5.0, Fedora 12, openSUSE 11.2 und Ubuntu 9.10 geben einen umfassenden Überblick und geben hilfreiche Tipps anhand von Beispielen für die Praxis.

Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Linux, allerdings merke ich beim Schmökern in diesem guten Buch, dass mir an vielen Stellen immer wieder ein "Aha"-Effekt kommt, denn wie es immer so ist: oftmals wendet man Dinge fast täglich an, die Hintergründe kennt man häufig nicht und die sonstigen Möglichkeiten die einem die Werkzeuge bieten hat man nicht parat. Das Buch ist ideal sowohl für Einsteiger, als auch für fortgeschrittene Nutzer, die es als gutes Nachschlagewerk und zum Auffrischen verwenden können.

Nun ein kleiner Kritikpunkt meinerseits: In früheren Auflagen des Buches lag ein sehr hilfreiches Poster mit einer Kurzreferenz wichtiger Linux-Kommandos bei. Auch im Buch Linux 2010 wirbt der Verlag dick mit dem Slogan "Der Bestseller jetzt mit Poster!".
Doch das Poster ist (entgegen meiner Erwartung) keine hilfreiche Referenz, sondern entpuppt sich als DIN A3-Wandkalender 2010 (inkl. Werbung für Produkte des Verlages) und auf der Rückseite ebenfalls Werbung. Da fühle ich mich doch ein wenig veräppelt. Deshalb bekommt das Buch von mir leider nur 4 Sterne, es hätte eigentlich 5 Sterne verdient.

@Update: der Verlag hat prompt auf die Kritik reagiert und wird den Nachdrucken des Buches wieder das altbewährte Poster beilegen. Käufer der ersten Auflage finden auf der Webseite zum Buch das Poster zum Download und können es auf Wunsch dort auch nachbestellen. Das nenne ich Service.

Von mir bekommt das Werk nun auch seine verdienten 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.12.2009, 20:06:06 GMT+1
Hallo paulchen,

als Lektor des Buches freue ich mich zunächst einmal sehr, dass Ihnen Michael Koflers "Linux 2010" so gut gefällt!

Über Ihre Kritik am beiliegenden DIN A3-Wandkalender haben wir im Verlag nachgedacht und beschlossen, die weiteren Nachdrucke des Buches statt dessen wieder mit dem von Ihnen angesprochenen Kommandoreferenz-Poster auszustatten. Vielen Dank also für Ihre Anregung - Sie haben uns geholfen, das Buch noch ein Stückchen besser zu machen.

Mit freundlichen Grüßen,

Boris Karnikowski
Lektor Open Source

Veröffentlicht am 27.12.2009, 22:56:22 GMT+1
@ Boris Karnikowski
Na dann wäre es auf jeden Fall schön, wenn Sie den Käufern dieser frühen Ausgabe eine Poster zum Ausdruck auf die im Buch genannte Update-Seite im Internet stellen könnten. Wie ich oben in meiner Rezension geschrieben habe, bin ich ein absoluter Neuling und würde mich darüber sehr freuen.

Mit besten Grüßen

Sihing

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2009, 13:21:18 GMT+1
paulchen meint:
Hallo Herr Karnikowski,
vielen Dank! Ich finde es sehr positiv, dass Sie auf die Anregungen in den Rezensionen so prompt und unkompliziert reagieren! Ich würde mich freuen, die Kommandoreferenz nachträglich beziehen zu können. Ich kannte das Poster von einem Kollegen und insofern war meine Enttäuschung recht groß, dass es nicht beilag, obwohl es auf dem Buchtitel angepriesen wird.
Viele Grüße
paulchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2009, 18:43:14 GMT+1
EK meint:
Hallo paulchen, ich kann Ihnen nur zustimmen. Ich habe heute das Buch erhalten, habe verzweifelt nach dem "Poster" gesucht und war ebenfalls sehr enttäuscht. Ich würde die Werbung vom Verlag Addison-Wesley sogar als irreführend bezeichnen, zumal in den vorherigen Ausgaben eine derartige Beilage vorhanden war und der Käufer durch die Werbung "Der Bestseller jetzt mit Poster" durchaus davon ausgehen konnte, dass mit "Poster" die Befehlsreferenz und nicht ein alberner Kalender mit Eigenwerbung gemeint ist. Ich werde diese Zeilen parallel auch an den Verlag adressieren. Ihre Rezension halte ich übrigens für überaus zutreffend. mfG E.K.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2009, 18:51:52 GMT+1
EK meint:
@Verlag Addison-Wesley
Sehr geehrter Herr Karnikowski,
wie ich bereits in meiner Mitteilung an "paulchen" (siehe unten) dargestellt habe, ist der Hinweis bezüglich des Posters auf dem Buch "Linux 2010" wirklich mehr als irreführend und hat mich richtiggehend verärgert. Eine Antwort bezüglich der Vorschläge meiner "Vorredner" sind Sie bisher schuldig geblieben, ist da noch mit einer Antwort zu rechnen?
mfG EK

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2010, 13:20:10 GMT+1
Hallo SVT,
es hat nun ein wenig gedauert (auch wegen den Feiertagen etc.), aber wir haben auch Ihren Vorschlag gerne aufgegriffen und das PDF des Posters auf unserer Website zum Download bereit gestellt. Gehen Sie einfach auf addison-wesley.de, suchen Sie sich dort "Linux 2010" heraus und klicken Sie auf den Link "Hier können Sie das Poster Die 27 wichtigsten Kommandos für Linux-Fans kostenlos herunterladen.".

Da aber nicht jeder einen DIN A3-Drucker sein eigen nennt, sind wir noch einen Schritt weiter gegangen: wir schicken Ihnen das *gedruckte* Poster auch gerne kostenfrei zu. Klicken Sie dazu auf der gleichen Seite einfach auf den Link "Falls Sie das gedruckte Poster bestellen wollen, klicken Sie hier.".

Vielen Dank für Ihre Anregung & noch viel Freude & Erfolg mit dem Buch,

Boris Karnikowski
Lektor Open Source

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.02.2010, 09:24:22 GMT+1
paulchen meint:
Hallo Herr Karnikowsiki,
danke für den guten Service. Ich habe meine Rezension nun entsprechend nachgezogen und auf die verdienten 5 Sterne gesetzt.
Viele Grüße
paulchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2012, 19:52:18 GMT+1
Superkunde meint:
Hier geht es um die 2012er Version. Hier gibts immer noch kein Poster. Warum ist das so, ich dachte, Sie hätten es wieder hinzugefügt?
Und auch der Weg um es herunterzuladen geht nicht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012, 08:45:14 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2012, 08:45:49 GMT+1
BananaJoe23 meint:
Hi,

vielleicht hilft Ihnen das ein wenig (ich hoffe ich bekomme keine Ärger für die direkte Verlinkung). Das Poster ist offensichtlich vergriffen:
http://www.addison-wesley.de/main/main.asp?page=home/bookdetails
Hier zumindest noch die PDF-Version:
http://blog.addison-wesley.de/wp-content/uploads/2010/2877_Kommandoreferenz-Poster.pdf

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012, 20:15:01 GMT+1
Superkunde meint:
der erste Link funktioniert nicht, aber der zweite schon und liefert das gewünschte, vielen Dank.
‹ Zurück 1 Weiter ›