Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16
Kundenrezension

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thrash vom aller feinsten!, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Divide and Conquer (Limited First Edition) (Audio CD)
Nun sie haben wieder zugeschlagen die Griechen, und das stärker denn je. Nach dem letzten Album Bloodbath konnte man schon meinen das nicht mehr viel Luft nach oben sei, aber da hab ich mich ihnen gewaltig getäuscht. Für mich ist diese Platte das stärkste Thrash Album das ich seit dem wiederauferstehen des Thrash Metal gehört habe.
Die zwei Neuzugänge der Band haben keineswegs geschadet und die Griechen haben meiner Meinung noch mehr an Klasse gewonnen. Der Sound der Platte ist wie üblich bei Suicidal Angels hervorragend geworden.
Die Weiterentwicklung der Band ist deutlich an den Songs Seed Of Evil, Control The Twisted Mind und White Wizard zu erkennen. Mit diesem Album haben die Griechen nun endlich ihren eigenen Stempel aufgedrückt und klingen nicht mehr so als hätte man alles schon mal gehört.
Bin gespannt wie sich die Jungs in Zukunft entwickeln werden, wenn sie so weiter machen wie bisher bin ich mir sicher das sie bald zu den ganz großen des Thrash Metal gehören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.01.2014 17:09:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.01.2014 17:10:23 GMT+01:00
Mischa meint:
"Mit diesem Album haben die Griechen nun endlich ihren eigenen Stempel aufgedrückt und klingen nicht mehr so als hätte man alles schon mal gehört."

Das Album hört sich wie gewohnt nach guten alten Slayer an. Irgendetwas eigenständiges kann ich da beim besten Willen nicht finden. Stört mich jetzt auch nicht, da auf den anderen Alben davor ja genau die gleiche Kost geboten wurde und ich auch mit nichts anderem gerechnet habe. Verstehe nur nicht, welche Weiterentwicklung hier von dem Einen oder Anderen rausgehört worden sein soll. Ich hör da nix...

Veröffentlicht am 13.01.2014 17:36:00 GMT+01:00
Ich schließe mich da dem Vor-Poster an. Auch ich höre da nichts neues. Thrash, wie gewohnt. Nicht übel, aber auch nicht gerade neu. Innovation..?? Fehlanzeige. Das sage ich als langjähriger Thrash-Fan. Eine recht ordentliche Platte, mehr nicht.

Veröffentlicht am 14.01.2014 14:38:55 GMT+01:00
Mag ja sein das sie den Thrash nicht neu erfunden haben... aber im Vergleich zu den vier vorherigen Alben kann man schon eine Abwechslung bzw. Weiterentwicklung erkennen.
Divide and Conquer ist meiner Meinung nach das beste was sie bisher fabriziert haben, ich finds klasse!
‹ Zurück 1 Weiter ›