Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Inspiration Shop saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar... unfassbar schlecht!, 31. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Skyline (DVD)
An diesem Film stimmt einfach nichts! Und das ist eigentlich unmöglich, arbeiten doch zahlreiche Menschen, von denen einige vermutlich sogar Profis sind, an so einem Projekt mit. Auch im Nachspann werden reichlich Leute aufgezählt, die mit Drehbuch, Kamera, Maske, etc. befasst waren.

Weshalb dann trotzdem so ein wirrer Film entstehen konnte, ist mir völlig unverständlich.

Es geht - wieder mal - um eine Alien-Invasion der Erde. Die Hauptdarsteller werden zu Beginn kurz vorgestellt und schon dabei stellt sich die Frage, wie ein "Durchschnittspärchen" und ein Unterwelt-Hai nicht nur zusammen kommen konnten (so was kann ja z.B. auf gemeinsame Schulzeiten zurückgehen) sondern offenbar auch richtig dicke Kumpel sind.

Schon am Morgen nach der Party, zu der der zwielichtige Freund eingeladen hat, ist die Welt eine andere, weil Außerirdische angefangen haben, Menschenmassen mit Licht gewordenen Energiefeldern wie mit einem gigantischen Staubsauger in ihre (an Independence Day erinnernde) Raumschiffe zu saugen. Schock und Entsetzen bei den Protaginisten. So weit, so gut.

Was dann aber kommt, spottet jeder Beschreibung. Sonden der Aliens können jede Bewegung in einem Gebäude erkennen, so lange diese hinter einem Fenster passiert (wovon das Penthouse des äh… Geschäftsmannes reichlich hat) – auch aus großer Entfernung. Töne hingegen scheinen die Kollegen nicht wahrnehmen zu können, denn teilweise brüllen sich die "Eingeschlossenen" gegenseitig an, und nichts passiert.

Man beschließt (natürlich), die Stadt zu verlassen. Das soll im Sportwagen des Großen Gönners passieren. Doof nur, dass die Aliens auf Bewegungen reagieren… Was folgt, sind gestelzte Konflikte der Schicksalsgefährten untereinander, ab und zu eine Durchhalteparole und wildes Gerenne hin und her.

"Lass' uns aus der Stadt flüchten – oder doch nicht?" "Wir müssen aus diesem Glaskasten 'raus… Ach nee, hier isses doch sicher."

Die Armee greift ein… und vergeigt. Das ganze so belanglos inszeniert und so schnell vorbei, dass ich mich beim Zusehen fragte: War da was?

Das Schlimmste aber ist das Ende des Films: Es ist nämlich ähnlich dem Finale von "District 9" gestrickt. Zwar schlecht kopiert, aber mit einer furchterregenden Perspektive: Das Filmende lässt die Möglichkeit einer Fortsetzung offen!!!

Drittklassige Schauspieler, hölzerne Dialoge, mittelmäßige Stunts und schlecht komponierte Musik – da stimmt so ziemlich nichts.

Dann doch lieber eine Alien-Invasion im wahren Leben. Pfui Deibel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details