Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

224 von 253 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was ist der geheime Zufall dieses polarisierenden Buches?, 5. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Die geheime Physik des Zufalls: Quantenphänomene und Schicksal - Kann die Quantenphysik paranormale Phänomene erklären? (Taschenbuch)
Reingefallen!!!

Und zwar beim Kauf dieses Buches.
Ich beschäftige mich seit einiger Zeit hobbymäßig mit Quantenphysik und wurde wohl nicht als Einzige in die Kaufmichfalle gelockt.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde ich durch eine Rezension zu einem anderen Buch hier bei amazon "Skurrile Quantenwelt" dazu verleitet, dieses hier zu kaufen. Dort oder bei einer anderen Buchrezension wurde dieses Büchelchen, sinngemäß, als ein sehr gutes Buch im Bereich Quantenphysik beschrieben. GROSSER FEHLER! Das Buch wird seinen Ankündigungen in keinster Weise gerecht. Die üblichen hübschen Zufallsgeschichten, die jeder normalbegabte Mensch mit primitivster Statistik erklärt, nehmen kein Ende. Man wird beim Lesen zunehmend nervös, da immer weniger Seiten verbleiben, um die angekündigten Geheimnisse aufzuklären. Na, und dann ist es auch schon "vorbei" das klitzekleine nichts aussagende BUCH.
Die Dialoge zwischen Alfred und Zacharias erinnerten mich sofort, wie wohl auch nicht nur mich, an "Gödel, Escher, Bach" (grandios, wenn man sich da durchbeißt, das Buch hat aber nichts mit UNSEREM Thema Quantenphänomene, Zufall etc. blabla zu tun). Was nicht sofort bedeuten muss, dass man nicht auch gute Konzepte abkupfern darf. Dann aber bitte schön GUT!!! Diese Dialoge haben nichts Informatives aber auch nichts Vergnügliches gebracht.

Was mich aber wirklich total verwundert, ist, dass dieses Buch entweder volle Punktzahl oder 1 oder 2 Punkte bekommt.

Zwei Lösungsansätze:

1. Komplementäre Leserklientel
Wissenschaftlich Orientierte mit signifikanten Kenntnissen in Quantenphysik auf der einen Seite (1-2 Sterne)und leichtgläubige Newbies auf diesem Gebiet, die zudem keinerlei Ahnung von Statistik haben auf der anderen Seite (5 Sterne). Wer an dieser Stelle zum ersten Mal dem Begriff "Quantenphänomen" begegnet ist und sich nach diesem Buch auf den Weg macht diese aufzuspüren, für den hat sich das Buch vielleicht sogar tatsächlich gelohnt. Preiswerter und viel effizienter wäre da aber die Internetrecherche: Ihr wollt' mal wieder ungläubig staunen, dann empfehle ich für den Anfang das Doppelspaltexperiment.

2. Selbstpromotion des Autors mit Hilfe verschiedener amazon Accounts (5 Sterne leuchten hell) und zusätzliches geschicktes Streuen und Über-Den-Grünen-Klee-Loben seines Buchtitels in anderen Rezensionen.

Die Loblieder welche ich hier las:

Allein mein Zweifeln ist nicht zu bezweifeln!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.12.2011, 14:36:57 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 12.12.2011, 14:41:06 GMT+1
Chicoli meint:
Ich muss leider obiger Rezension voll zustimmen. Der Inhalt langweilte mich schnell, viele Beispiele kann man im Internet nachlesen und das Zwiegespräch zwischen A und Z ist völlig nichtssagend. Ich hätte mir gewünscht, daß der Autor wirklich nur eigene und von Freunden gesammelte Zufallsgeschichten veröffentlicht hätte und nicht welche, die man kennt. die uralte sind... wie die über die Zahl 11 an Hand der 9.11 Katastrophe, die Parallele zwischen Lincoln und Kennedy....Für das Geld des viel zu teuren Buches, kauf ich mir lieber eine Flasche Rotwein und setze mich an den Computer und schreibe meine über Jahre dokumentierten eigenen Zufallsgeschichten auf, die viel mehr zu bieten haben. Schwach ! Da nützt es auch nichts, die Zufallsgeschichten ellenlang mit ausführlichen Erklärungen aufzupeppen- wie zb bei den Erfindungen mit Jahreszahlen und Erfolgsgeschichte der Erfindungen, bla bla bla..das kann ich alles selber im Internet nachlesen. Ich hatte laufend den Eindruck, es werden mühsam die wenigen Seiten gefüllt. Nur 1 Stern ! Carmen Thomas hat vor Jahren schon ein viel besseres Buch über den Zufall geschrieben. Was ein Glück, daß man bei amazon bei Nichtgefallen das Buch zurücksenden kann.
‹ Zurück 1 Weiter ›