Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

Zu dieser sog. Dockingstation wurde hier schon allerhand geschrieben.
Allerdings kann ich nur ergänzend dazu sagen, das diese besagte Dockingstation
wirklich "nur" als praktischer Aufsteller zum laden und verbinden mit dem PC dient.

Die "Dockingfunktionen" des S3 sprechen aber nicht an, da dies Gerät sich nicht als Dock
zu erkennen gibt. Das scheint nach lesen einiger Rezensionen kein Bug, sondern ein Manko
zu sein, da die Artikelbeschreibung so natürlich verwirrend und definitiv falsch ist.

Bei allen aktivierten Docking-Aktionen (Docking-Ton, Schreibtisch-Bildschirm...) im S3
passiert beim anstecken "nichts". Nur der Lade-Ton und die Status LED für den Lademodus
springen an. Keine Spur von Dockzustand.

Der Hinweis auf aktuellste Kies Version und auf die Verwendung von Hubs oder Verlängerungen
zu verzichten bringen keine Besserung, allerdings auch keine Verschlechterung.

Daher nur 2 Sterne, da dies Gerät nicht der Artikelbezeichnung und Beschreibung entspricht.
Nur eine schickere alternative zum "normalen" USB-Kabel und diese Funktion erfüllt es bei
mir zumindest. Wackelkontakte o.ä. hat mein Exemplar (bisher) nicht.

Die beschriebenen Problemchen beim andocken selbst sind halt Handhabungs- und Ansichtssache.
Probleme mit gewissen Hüllen o.ä. sind zwar vorprogrammiert, aber anhand der Produktbilder
VOR Kauf doch zu erkennen das dort nicht viel Luft ist, um mit opulenten Hüllen o.ä. dort
anzudocken. Selbst das sehr schlanke Flipcover
 Samsung EFC-1G6FBECSTD Flip Cover Schützende Display-Klappe für Samsung Galaxy SIII I9300 blau
von Samsung selbst, ist im umgeklappten Zustand "zu fett" um dort problemlos anzudocken.
Lediglich dünnere Silikonhüllen könnten gehen, habe diese aber nicht zur Hand um es auszuprobieren.

Abschließend einfach gesagt eine alternative zum USB-Kabel, um sein Telefon beim laden und
synchronisieren hinzustellen. Artikelbezeichnung ist so definitiv falsch und verwirrend für
mögliche Interessenten. Für das gebotene ist der Preis des "Aufstellers" allerdings schon knapp
an der Grenze. Keine wirkliche Dockingstation, ist für den Preis auch nicht zu erwarten.

---Nachtrag 21.10.12---
Für die die eine Schreibtischuhr & Wetteranzeige beim andocken vermissen, gibt es eine Softwarelösung in Form der kostenlosen App "Dock Clock", diese aktiviert sich beim anstecken vom Powerkabel/USB-Kabel von selbst (einstellbar). Funktioniert zwar auch für Querformat, aber welche "pseudo" Dockstation ist schon im Querformat? Alternativen an Programmen gibt es sicherlich, aber Dock Clock hatte gleich auf Anhieb funktioniert. Einziger Wehrmutstropfen, diese App benutzt einen zusätzlichen Wetterdienst... von Yahoo.

Um die Schreibtischuhr des Galaxy S3 manuell zu aktivieren:
Vom Homescreen -> Menü -> Uhr -> Kopfmenü ganz rechts "Tischuhr" und dann auf das Vollbildsymbol = Voila
Um die autom. Bildschirmabschaltung zu unterdrücken muss Vollbild aktiviert sein, sonst schaltet sich der
Bildschirm nach der eingestellten Zeit ab.

---Nachtrag 22.10.2012---
Soo, nach einiger Recherche im Internet, ist es möglich mit einem simplen 10 Cent Bauteil diese Dockingstation zu modifizieren, damit das Galaxy S3 auch wirklich in seinen echten Dockmodus schaltet.
Da mich die 10€ in einem Garantiefall für diese Mumbi-Dock "nicht jucken" hab ich die Dockstation einfach geöffnet. Da sich das Galaxy S3 (und auch das S2) mit PullDown Widerstandswerten am Pin4 gegen Masse (Pin5) in versch. Betriebsmodi versetzen lässt z.B. wie für meinen Wunschfall ein simpler 365kOhm für den Home Docking Modus, habe ich kurzerhand einen solchen eingelötet und voila.... einstecken Dockington, Dockingmodus hossa. Wieso schafft es Mumbi da nicht, mit einem simplen Bauteil diese Dockingstation zu dem zu machen, als das sie es bezeichnen? Sauber mit dem Lötkolben arbeiten vorrausgesetzt um den Micro-Usb stecker nicht total zu verkokeln. Wer es sich zutraut sollte mal etwas im Netz suchen.
22 Kommentare| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.