Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17
Kundenrezension

23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hauptdarsteller auf Höhenflug, Handlung etwas flügellahm, 29. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Up in the Air [Blu-ray] (Blu-ray)
George Clooney variiert in der Rolle des "Mannes fürs Grobe" gleichsam seine Rolle aus Michael Clayton. Auch hier geht es um eine Saulus-zum-Paulus-Geschichte. Ryan Bingham, der von Clooney zu hundert Prozent glaubwürdig verkörperte Vielflieger und Angestellte eines Dienstleistungsunternehmens, inszeniert sich selbst nämlich zunächst als beziehungsunfähiger Zyniker, als einer, der mit dieser nonchalanten Fassade und dem steinernen Lächeln wie geschaffen ist für den Job als Unheilsprophet: Bingham überbringt als Exekutivkommando seiner Firma Leuten, die von ihren Unternehmen entlassen werden sollen, die Kündigung, verpackt in Mutmach-Worte und eine scheinbar hilfreiche Broschüre. Als die junge Nachwuchskraft Natalie mit ihrem Vorschlag, diese Prozedur vom reisekostenintensiven Live-Auftritt auf ein Online-Verfahren umzustellen, beim Chef auf offene Ohren stößt, gerät der Flugnarr ins Trudeln: Seine wohl gefestigte Ordnung droht aus den Fugen zu geraten. Er rettet sich mit der Idee, Natalie erst mal als Praktikantin unter seine Fittiche zu nehmen, damit sie mal sehen kann, wie so eine Entlassung im richtigen Leben aussieht. Für zusätzliche Komplikationen sorgt die anstehende Hochzeit einer Schwester von Bingham, zu der er seine erotische Reisebekanntschaft Alex (Vera Farmiga) mitnimmt, weil es bei manchen Gelegenheiten eben doch besser ist, nicht allein zu sein.

Wie schon in seinem Überraschungserfolg Juno setzt Regisseur Jason Reitman auf Dialogwitz und authentische Figuren. Im letzten Drittel droht der Film jedoch zu kippen: Reichlich durchschaubar wirkt da die vom Autor erzwungene Wandlung des eingebildeten Zynikers zu jenem edlen Humanisten, den Clooney auch gern privat gibt. Doch Jason Reitman umschifft die Kitsch-Klippen mit einem ebenso einfachen wie verblüffenden Drehbuchmanöver und erspart dem Zuschauer damit ein Ende, wie er es schon tausendmal gesehen hat.

Trotz seiner Originalität zündet der Film aber nicht richtig. Die Geschichte nimmt sich zu viel Zeit für die Darstellung von Binghams Alltagsroutine. Und die ist wie nun mal jede Routine: eher öde. Der Film ist daher anders als sein Hauptdarsteller nicht immer auf Höhenflug; er wirkt über weite Strecken zu monochrom, zu sehr auf den jede Szene dominierenden George Clooney zugeschnitten und zurechtgestutzt, um jenseits der Hauptfigur noch Strahlkraft entfalten zu können. Ohne Übertreibung wird man sagen können, dass dies mehr ein Clooney-Film als ein Reitman-Film ist.
"Ab 0", wie die DVD-Hülle verkündet, eignet sich "Up in the Air" übrigens auch nicht; die Chef-Aufklärer von der FSK spinnen mal wieder. Es gibt grobe Ausdrücke und eine (halbe) Nacktszene. Das ist dann doch was anderes als Ice Age.

Für Freunde von George Clooney alias Michael Clayton und Terminal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details