flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

VINE-PRODUKTTESTERam 8. September 2013
Endlich ein Madonna-Konzert vollständig auf CD! Bei der MDNA WORLD TOUR muss man der Industrie nicht ankreiden, warum sie sich dazu entschlossen hat, nur diese und nicht jene Songs auf Audio-CD zu pressen. Den fast zweistündigen Mitschnitt aus Miami gibt es nämlich komplett auf zwei Discs. Er ist somit genauso vorhanden, wie man ihn auf DVD und Blu-ray erwerben kann. Bei vorherigen Tourneen hat man lediglich eine Auswahl an Songs auf Audio-CD bekommen. Dies erscheint im Vorfeld als lobenswert.

Aber was hat man mit diesem Mitschnitt nur gemacht? Selten hat man solch mies abgemischte Aufnahmen gehört, die dazu noch offiziell unter einem großen Label wie Universal Music laufen! Schon die Eröffnungsnummer VIRGIN MARY ist fehlerhaft. Das Gejubel des Publikums ist einfach unerträglich, weil die Höhen abgeschnitten wurden, de facto zu laut gemastert wurde. Diese Tendenz, die nichts mehr mit dem Begriff Hi-Fi zu tun hat, ist heute traurigerweise Gang und Gebe in der Popmusik. Wenige Hörer kaufen sich noch hochwertige Stereoanlagen, sodass der Sound so angelegt wird, dass er selbst auf der billigsten Gurke von Radiorecordern halbwegs gut klingt. Dass man aber ebenso hierauf kein gutes Klangbild zustande bekommt und man sämtliche Übersteuerungen der zu Tode komprimierten Aufnahmen mitbekommt, ist regelrecht schändlich!

Neben den viel zu intensiv wirkenden Zuschauern wirken auch die Bässe viel zu stark. Dreht man GIRL GONE WILD richtig auf, vernimmt man eigentlich nichts anderes mehr. Madonnas Gesang geht fast unter, von den Synthies ganz zu schweigen. Der Kampf um die Vormachtstellung der verschiedenen Komponenten eines Liedes führt dazu, dass es zu zahlreichen Verzerrungen kommt, die den Spaß an den CDs gründlich vermiesen können. Angesichts dieser flachen Sound-Soße könnte man meinen, die gegenwärtigen Plattenbosse wissen nicht, was Dynamik ist und was es für eine atemberaubende Wirkung haben kann, wenn einige Passagen etwas leiser als die anderen sind. So etwas macht das Konzerterlebnis doch aus!

Insgesamt betrachtet reicht dieses Doppelalbum bloß zum Anhören für unterwegs auf mittelprächtigen Kopfhörern bzw. zur Anstachelung im Fitnessstudio, denn diese Aufnahmen werden mit der Zeit äußerst anstrengend zu lauschen. Das ist wirklich mehr als schade, weil Madonnas Live-Versionen für gewöhnlich eine willkommene Abwechslung zu den Albumversionen bieten. Die Popqueen klingt nämlich nie gleich. Da sich die Plattenfirma Universal Music aber schon bei der Herausgabe der Blu-ray nicht mit Ruhm bekleckert hat und (hoffentlich nur bei der Erstpressung!) miese Bildqualität präsentiert, hätte man sich bei der CD Ähnliches denken können. Von fünf angestrebten Sternen, allein wegen der Vollständigkeit des Konzertes schon, bleiben bloß drei übrig. Das bedeutet nur Durchschnitt für die erfolgreichste Tour 2012...
17 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,3 von 5 Sternen
177