Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive
Kundenrezension

51 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Grill, auch nach Jahren, 26. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Profi Cook PC-GG 1058 Gasgrill 4-Brenner (Gartenartikel)
Seit Jahren liebäugele ich schon mit einem Gasgrill. Im Sommer wird bei uns regelmäßig auf der Terrasse gegrillt. Kohle ist mir einfach zu umständlich. Einen Landmann wollte ich nicht, Weber ist mir zu teuer, da habe ich mich auf Grund der positiven Rezensionen und des günstigen Preises für dieses Modell entschieden. Samstag bestellt, am Montag stand UPS vor der Tür, mit einem riesigen Karton. Man ist besser zu zweit wenn er geliefert wird. Die Kiste wiegt knapp 40kg. Der Zusammenbau war innerhalb einer Stunde erledigt. Die Aufbauanleitung ist gut gemacht und die Schrauben super sortiert.
Das Gerät macht optisch echt was her. Auf die Spaltmaße sollte man allerdings nicht so genau achten. Bei meinem Modell ist die Brennereinheit mit dem Deckel vorne 5mm schmaler als hinten. Daher hat man etwas Versatz, wenn er auf das Gestell montiert wird. Mich stört es nicht weiter, für nicht mal 300€ kann man eben nicht alles haben. Ansonsten macht er einen absolut soliden Eindruck. Der Deckel ist doppelwandig und schön schwer. Die Edelstahlteile hatten keine Beulen oder Kratzer. Die Räder sind aus Plastik, aber um das Gerät mal auf der Terrasse zu verschieben, reicht das auch.
Die Brenner haben sofort gezündet. Deckel runter und erstmal eingebrannt. Das sollte man laut Gebrauchsanleitung auf der kleinsten Brennnerstufe machen. Der Seitenkocher hat auch genügend Power. Es passt auch locker eine 26cm Pfanne drauf.
1 Stern ziehe ich für die nicht ganz passende Brennereinheit ab. Außerdem dafür, dass man die Fettauffangschale nach hinten rausziehen muss. Das ist etwas umständlich, da man den Grill nach vorne schieben muss, wenn er an einer Wand steht.
Das Problem mit dem "Scheunentor" habe ich ganz einfach gelöst. Einfach die Edelstahlablage zum warm halten ,( die stört eh nur beim Grillen),mit Alufolie umwickeln und von innen vor die hinteren Lüftungsschlitze schieben. Nach 10 Minuten heizt der Grill auf 250 Grad. Luft bekommt er noch genug von hinten, unten und durch die seitlichen Öffnungen für den Drehspieß.
Noch ein Tip zu Pflege. Ich benutze für meine Edelstahlgeräte normalen Klarspüler für den Geschirrspüler. Auf einen Schwamm geben, Edelstahlteile reinigen und dann polieren. Funktioniert super.
Das Grillergebnis war übrigens einwandfrei. Bin aber noch am probieren, mit indirekter Hitze usw. Ich persönlich kann den Kauf nur empfehlen. Beim jetzigen Preis sowieso.
Als Zubehör hab ich mir noch eine Räucherbox bestellt. Holzchips rein, über dem Brenner platzieren und man muss auf den typischen Rauchgeschmack nicht verzichten. Ein "Beer Butt Chicken" ,(dieses Teil hier kann ich sehr empfehlen) , Steven Raichlen Beer Can Chicken Roaster Hähnchenhalter, war meine erste Amtshandlung am neuen Grill. 70 Minuten bei 160° indirekter Hitze, es war perfekt. Außen schön kross, innen saftig. Grillgewürze bestelle ich bei "Ankerkraut" auch hier bei Amazon. Die Ausgabe lohnt sich wirklich. Das Huhn habe ich damit eingerieben, Peri Peri - afrikanische Gewürzzubereitung nicht nur für Hähnchen, 95gr, in Frischhaltefoliie gewickelt und einen Tag zum ziehen in den Kühlschrank gelegt.
Nächste Saison werde ich ein paar Guss-Roste nachrüsten, dann ist alles perfekt.
P.S. Das die Brenner hinten mehr Power haben, als vorne, ist so gewollt und steht auch in der Bedienungsanleitung.

Update nach 3 Jahren!
Er funktioniert immer noch. Am Seitenbrenner hat sich ein bisschen Rost gebildet, kein großes Problem. Ansonsten, ist er bis auf die Fettauffangschale rostfrei. Die Brennerabdeckungen sehen natürlich nicht mehr schön aus, aber da sie aus Edelstahl sind, ist kein Vergang dran. Zündung funktioniert noch. Er hat einiges geleistet, in den letzten Jahren. Gussrost und Gussplatte passt vom Enders Boston. Habe die 70€ investiert, Maße sind identisch. Bin immer noch sehr zufrieden, das Grillergebnis ist echt gut. Hab auch schon perfekte Rib Eye Steaks hinbekommen. Es geht also auch Rindfleisch bei 250 Grad.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.04.2015, 15:10:42 GMT+2
johnny1909 meint:
Hallo,
könnten Sie nochmal etwas detaillierter beschreiben wie Sie das Scheunentor geschlossen haben?
Wenn man das Warmhaltegitter vor die Lüftungsschlitze stellt, dann wird das eigentliche Scheunentor doch nur minimal abgedeckt....
oder ich habe die Beschreibung falsch verstanden :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2015, 19:22:39 GMT+2
Floyd meint:
Wie gesagt, habe Alufolie drumgewickelt, dadurch werden die hinteren Lüftungsschlitze des Grills abgedeckt. Komme auf 250 Grad Celsius, für mich völlig ausreichend. Man kann auch im Internet schauen, da gibt es jede Menge Anleitungen.

Veröffentlicht am 23.07.2015, 16:42:58 GMT+2
Rolando meint:
Hallo, wie haben Sie das Hähnchen samt Halter in den Grill bekommen? Der ist von der Grillplatte aus bis zum Deckel ja nicht besonders hoch und wie geht indirektes grillen? Haben Sie dafür einen Brenner abgeschaltet und darüber das Huhn gestellt? Danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.07.2015, 17:09:43 GMT+2
Floyd meint:
Das Huhn passt locker rein. Habe nur den linken und rechten Brenner in Betrieb genommen, das Huhn kommt über den mittleren, der aus ist.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details